ernährung in der stillzeit/bier alkoholfrei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von katrin.-s 08.05.10 - 18:58 Uhr

hi ihr, sehe gerade das stillkochbuch von amazon. und dabei fällt mir auf, dass ich gar nicht so auf meine ernährung achte. nehme nur vitamine, also cetrum materna. wie ist das bei euch? hat jemand das buch und wenn ja, wie sind die rezepte? dann würde ich mir das kaufen und mich mehr danach richten, als nach meinen gelüsten.;-)
hab noch eine frage, habe mir alkoholreies radler gekauft. und freue mich schon darauf, das nachher gekühlt zu trinken, jetzt meinte meine freundin, das wäre nicht gut, weil immer etwas alkohol drin ist.#kratz ist das soviel, dass das in die milch gehen könnte?#schock was meint ihr, erlaubt oder nich? danke schonmal.#danke#blume
LG Katrin mit carina#verliebt

Beitrag von zwillinge2005 08.05.10 - 19:08 Uhr

Hallo,

das Geld für ein spezielles Stillkochbuch kannst Du Dir sparen.

Die Rezepte entsprechen einer gesunden Misch- und Vollwertkost. Etwas besonderes beachten musst Du in der Stillzeit nicht.

Alkoholfreies Bier ist KEIN Problem.

Das sin so geringe Mengen - die kann man vernachlässigen. Alkoholfreies Weizenbier wird sogar wegen der Hefe zur Anregung der Milchbildung empfohlen.

LG, Andrea

Beitrag von lilie80 08.05.10 - 19:08 Uhr

ich denke, das ist ok, wenn das so minimal ist, dass es als alkoholfrei durchgeht, dann geht noch sehr viel weniger in die Milch über. wenn de danach gehst, hat selbst Apfelsaft Alkohol...

ich hab geschaut, dass ich so gesund wie irgend möglich esse und trinke (also viel Obst nd Gemüse, Mineralwasser, Vollkorn, mind. 1 vollwertige Mahlzeit etc.). also, dafür hab ich kein Buch gebraucht #schein.

LG

Beitrag von haruka80 08.05.10 - 19:44 Uhr

Ich hab in der Stillzeit gerne mal n alkoholfreies Bier getrunken, regte die Milchproduktion bei mir an.

Centrum kannst du dir sparen, ernähr dich vollwertig, das reicht vollkommen. Ich hab gegessen, worauf ich Lust hatte, nur Knoblauch gemieden, davon kriegte mein Sohn Blähungen

L.G.

Beitrag von shorty23 08.05.10 - 20:59 Uhr

Das Stillkochbuch kenne ich nicht, aber alk.freies Radler kannst du unbesorgt trinken. Ja, da ist etwas alk.drin, aber in Apfelsaft, Traubensaft usw. ja auch und in Kefir und in ganz vielen Sachen, unter 1% soweit ich weiß, außer im Kefir, da ist es wohl tatsächlich manchmal mehr. Aber wenn du ein schlechtes Gefühl dabei hast, lass es (finde ich aber unbedründet).

Wegen "gesunder" Ernährung ... ich habe versucht jeden Tag 2x Frucht und 2x Gemüse zu essen, ich finde das reicht. Kann ja auch ein Apfel zwinschendurch sein, ne Banane im Müsli, ne Tomate zum Abendessen und dann noch Spinat zu den Nudeln, schon hast du's!! Man muss es nur daheim haben.

LG

Beitrag von gslehrerin 08.05.10 - 21:02 Uhr

Also wenn der Restalkohol in einem alkoholfreien Bier zu hoch wäre, dann darfst du fast gar nichts an Fertigprodukten essen. In ganz vielen Sachen steck Alkohol, ohne dass man es weiß (Milka Tender z.B). Auch mit Kefir nimmt man Alkohol zu sich, da macht sich ja auch keiner einen Kopf drum.

Lass es dir schmecken!

Alkoholfreies Weizen (Erdinger oder Maisel) ist übrigens auch seeehr lecker und auch stillverträglich.

Lg
Susanne

Beitrag von kleine-frage 08.05.10 - 21:27 Uhr

das kochbuch kannst du dir wirklich sparen, kauf dir dafür ein grossesy eis... oder so wwas...

ich stille meine maus seit 17 mon.
und ich habe mich nur bis ca. 12 mon. mit zwiebel und knoblauch zurück gehalten bzw gar nicht gegessen, aber nur weil ich es nicht vertrage und meine maus so wies o unter blähungen leidete...
aber wenn ich jetzt mal zwiebel esse und sie trinkt stört es sie nicht.
das wichtigeste ist beim stillen, das du dich gut fühlst und isst was du willst, mal ein glas sekt ist ja auch erlaubt...
aber der light live schmekct super und ist ohen alkohol, (den hab ich bis zur vergasung getrunken, ebenso wie alk. freies bier...
und es schmeckt soooo lecker :)

also guten hunger und prost

Beitrag von brausepulver 08.05.10 - 23:03 Uhr

Dann darfst du auch keine Äpfel essen, die enthalten so gesehen auch Alkohol ;-)

Ich trinke gerne alkoholfreies Bier und wünschte es gäbe auch alkoholfreien Wein, der auch wie Wein schmeckt. #schmoll

LG