meinung zur temp.methode ist gefragt!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rhodes0204 08.05.10 - 19:33 Uhr

hallöchen,

also meine kurve sieht total durcheinander aus. macht irgendwie null sinn für mich und ich bin nun am zweifeln ob ich es vielleicht wirklich zu viele faktoren gibt , die die temp verfälschen?!
mein mann hat schon die schnauze voll denn er meint das es aus mathematischer sicht zu ungenau mit der temperaturmethode ist!
er meint dass sich die temp ja auch ändert wenn sich die wettertemp. draussen verändert. mal ist es warm und man schwitzt unter der decke , oder man hat die klimaanlage an , mal die heizung, etc...die körpertemp ist dann ja auch anders!
ich stress mich irgendwie immer die gleiche situation zu schaffen und somit auch meinen mann und er mient ich soll es sein lassen.
ich will nicht meine kurve schön redenoder so aber interessiert mich mal wie ihr mit diesem system so umgeht?!

habt ihr vielleicht mal eine "blöde kurve" gemacht und es hat trotzdem geklappt?

habt ihr vielleicht mit temp messung angefangen aber das dann doch wieder aufgegeben und wenn ja warum?

freu mich auf antworten!

lg verena


Beitrag von liesbeth79 08.05.10 - 19:38 Uhr

Hallo Verena!

Also ich hab ähnliche Erfahrungen gemacht wie Du. Meine Kurve ist auch ein einziges Auf und Ab.
Ich hab für mich beschlossen, dass das an den unterschiedlichen Messzeiten liegt. Wenn ich Frühdienst hab, steh ich um 4.15 Uhr auf. Und ich seh nicht ein, dass ich mir an freien Tagen den Wecker auch so früh stell, nur um Tempi zu messen #augen
Sollte es diesen ZK bei mir nicht geklappt haben, werde ich wieder aufhören mit Tempi messen. Is nix für mich...

LG, Andrea :-)

Beitrag von sweetfrog 08.05.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

ja aber genau das ist es ja bei der Temoimethoden muss man immer zur selben Zeit messen, so scheiße es auch ist;-) Sonst bringt es nicht viel.

Beitrag von liesbeth79 08.05.10 - 19:42 Uhr

Ja ich weiß. Mein FA meinte zwar, dass 1 - 2 Std. Unterschied nix ausmachen würden. Aber bei mir scheint das anders zu sein. Ich werd ab nächsten ZK mal den Clearblue Monitor ausprobieren :-)

Beitrag von sweetfrog 08.05.10 - 19:45 Uhr

Ich hab den Persona noch da aber ich find es so teuer denn den ersten Monat mussich mindestens 16 solche Stäbchen verbraten eh er meinen Zyclus richtig einschätzen kann und mal sehen vll versuch ich ihn im nächsten Zyclus auch mal wieder:-)

Beitrag von sweetfrog 08.05.10 - 19:38 Uhr

Hallo,

damalsal ich mit meiner Tochter ss war hatte ich ne Kurve die ging über zwei Monate und ich bin 3 wochen nach menstagen ss geworden und habe nach 6 wochen von anfang des ersten tages der letzten mens getestet und ich war da erst 5+3 als ich beim Fa war. Also die Tempi sache war total komisch.

Ich muss sagen ich find die Tempi Sache echt ne gute Sache denn damit sieht man mehr oder wneiger seinen ES. Und es dient ja nur dazu um seinen Zyclus unter Kontrolle zu sehen. Ich messe jeden Tag 5:30 Uhr und immer an der selben Stelle und ich muss sagen das klappt super.

Beitrag von saskia33 08.05.10 - 19:46 Uhr

Eigentlich ist ein ZB zu führen ganz leicht ;-)

Du mußt dich halt an deine Messuhrzeiten halten,mehr ist eigentlich nicht nötig!
-+ ne halbe Stunde Unterschied ist nicht schlimm.

Stell dir einen Wecker und schlaf danach weiter,hab ich früher auch so gemacht ;-)
Ich finde für mich die Vaginale Messung am genauesten!
Wichtig ist das du ein Thermo hast das auch nach dem Piepen weitermisst!!
Kannst deinem Mann auch sagen das die Aussentemperatur nix mit der Basaltemperatur zu tun hat die du ja messen mußt ;-)

Wenn mans richtig macht ne ganz leicht Sache #kratz

lg

Beitrag von rhodes0204 08.05.10 - 19:58 Uhr

danke für eure antworten, ihr könnt euch ja mal mein ZB angucken und mir eure meinung dazu sagen. also ob es so aussieht als mach ich was falsch oder kann die wirklich so "doof" sein?!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/779554/509141

Beitrag von saskia33 08.05.10 - 20:06 Uhr

Wo misst du denn,Oral?
Oral ist nicht für jede Frau geeignet!!!

Vieleicht stellst du dir so um halb sechs einen Wecker,denke deine Tempi wird dann ruhiger!!!

Vieleicht mal Vaginal messen?

Beitrag von rhodes0204 08.05.10 - 20:08 Uhr

hatte in der menswoche im ohr gemessen#klatsch und mich dann hier des besseren belehren lassen und ab dann im po gemessen...hab das gefühl ich mach was falsch. ich messe mit glasthermometer und auch 4 min. trotzdem wurde nix ruhiger. ich hab sogar mal vergleichskurven gesucht . bin aber nicht fündig geworden:-(

Beitrag von saskia33 08.05.10 - 20:08 Uhr

Misst du Oral?
ist nicht für jede Frau geeignet!!

Am besten du stellst dir einen Wecker,dann müßte deine Kurve ruhiger werden #kratz

Hier mal mein Glücks ZB

Vaginal gemessen,5 min und Wecker gestellt ;-)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/749822/269194

Beitrag von rhodes0204 08.05.10 - 20:10 Uhr

oh die ist ja ein traum #verliebt nein ich messe im ohr 4 min

Beitrag von saskia33 08.05.10 - 20:14 Uhr

Im Ohr mißt man auch nicht #rofl

Vaginal oder Oral ;-) ;-) ;-)

Beitrag von rhodes0204 08.05.10 - 20:21 Uhr

oh nein ich idiot bin schon ganz durcheinander. ich messe im PO!!!!! hatte die ersten tage meines zyklus im ohr gemessen. gemerkt dass es falsch war und dann richtig gemacht;- dachte ich zumindest:-p

Beitrag von saskia33 08.05.10 - 20:24 Uhr

#rofl

Naja wie gesagt Wecker stellen ;-)
Man braucht um ein ZB vernünftig führen zu können Disziplin,ohne das geht es nicht!
Ich finde es aber ganz einfach #freu

Wecker stellen ,Thermo rein,warten ,gucken #cool
Mehr brauchts nicht!
Vieleicht probierst du Vaginal ab nächsten ZK aus!!

Das wird schon,mit der Zeit gewöhnt man sich drann!

Beitrag von saskia33 08.05.10 - 20:08 Uhr

Ups,jetzt hab ich 2 mal geantwortet #hicks