sie puzzelt auf dem Kopf

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von muckel82 08.05.10 - 19:48 Uhr

Hallo

ich habe mal eine Frage. Und zwar wundere ich mich immer wieder über meine Tochter (3,5 Jahre alt) wenn sie puzzelt. Sie sucht sich ein Puzzel aus, legt alle Teile ordentlich hin und macht es dann auf dem Kopf. Egal ob es so ein Puzzel auf einer Pappe mit Rahmen ist oder eins was man frei zusammenbaut.

Warum tut sie das wohl? Machen eure das auch? #kratz

Ich habe ihr schon einige mal gesagt das das Bild doch falsch rum ist, das sie es besser erkennen kann wenn sie es richtig rum dreht. Aber irgendwie dreht sie es immer wieder anders rum.

Naja mich störts nicht, aber da wir es gerade eben wieder hatten, dachte ich, ich frage euch mal;-)

lg Nina

Beitrag von 3erclan 08.05.10 - 20:08 Uhr

hallo

das geht doch noch.Meiner dreht das ganze Puzzle um und puzzelt dann ohne das Bild zu sehen

lg

Beitrag von silkes. 08.05.10 - 20:14 Uhr

Hallihallöle...

dann solltet ihr zwei beiden schnellstens mal neue Puzzle für eure Puzzlemeister anschaffen.

Grüssle Silke

Beitrag von 3erclan 08.05.10 - 20:15 Uhr

Naja das macht e rauch bei den 100 Teilen.Von vorne kann er sit nicht.

lg

Beitrag von muckel82 08.05.10 - 20:34 Uhr

das macht sie auch mit neuen puzzel;-)

Beitrag von silkes. 08.05.10 - 20:37 Uhr

Hallihallöle...

oke, dann scheinen sogar die schwierigsten Puzzle euren Kindern zu einfach zu sein. Schonmal an 3D- Puzzle gedacht?

Grüssle Silke

Beitrag von 3erclan 08.05.10 - 20:42 Uhr

Hallo

ne abe rwir spielen jetzt Mastermind,Heckmeck usw. und ab nächste Woche Schach mit ihm.

lg

Beitrag von bine3002 08.05.10 - 23:37 Uhr

Das macht meine Tochter auch. Sie hat jetzt 200 Teile Puzzles, damit macht sie es nicht.

Ich denke, dass es für die Kinder wirklich zu einfach ist. Aber es auch Ok, wenn sie es sich selbst schwerer machen. Wir haben also auch noch die "wenigen" Teile (50 Teile) aufgehoben und je nach Laune sucht sie sich dann raus, worauf sie Lust hat und puzzelt es dann verkehrt rum.