Was denkt ihr darüber?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von julia-8l 08.05.10 - 20:03 Uhr

Hallo,Ihr lieben Mädels!

Ich weis gar nicht ob das hier her gehört.Aber ich bin etwas wütend über eine Sache.
Wir wurden schon seid Dezember zur Hochzeit meiner Cousine eingeladen.Da wir einen 11 Monate alten Sohn haben,wurde uns in dem Gasthaus auch mehrmals ein Zimmer zugesichert(Das kam auch von denen aus,das fand ich super nett).Nun,eine Woche vor der Hochzeit habe ich sie nochmal angesprochen wie es so ablaufen wird und musste mit entsetzten feststellen,das wir nicht mehr für ein Zimmer vorgesehen wurden,da sie andre Leute eingeplant haben#schock.
Das heisst also wir dürfen dort zum Kaffee erscheinen und müssen dann vor den Abendbrot gehen,da der kleine ja ins Bett muss.:-[
Also echt,wenn man das uns auch mal eher gesagt hätte,wär das doch nur Fair gewesen oder?
Ist das nicht frech einfach uns in den Glauben zu lassen?Da hätten wir ja schön am Freitag mit unseren Gepäck da gestanden,wenn ich nicht nochmal gefragt hätte!
Wir werden nun auch die hälfte des Geldes wieder aus den Geschenk nehmen,da uns 3 Stunden Hochzeit,das uns nicht wert ist.

Sorry für das #bla#bla#bla

Lg Julia+#baby

Beitrag von retani 08.05.10 - 20:40 Uhr

Hallo,

ich habe auch eine kleine Tochter in dem Alter und kann dich gut verstehen.

Ich finde wenn man euch das zusagt, dann steht euch das auch irgendwie zu.

Andererseits aus meiner Erfahrung heraus ist nichts sicher das man nicht schrifltch hat. Klingt blöd aber ist leider so.

Aber da es deine Cousine sit finde ich es einfach total .... dass sie erst zusagt und dann nicht mal absagt. Klar Planungsstress aber dann muss man halt ne Alternative suchen.

Tut mir leid für euch ist ja echt ärgerlich. Ich hätte mit dem Geschenk aus Wut heraus vermutlich genauso reagiert.

Alles Liebe

Beitrag von julia-8l 08.05.10 - 20:49 Uhr

Lieben Dank für Deine Antwort#blume.So richtig verstehen können wir das auch nicht.Zumal wir uns ja eigentlich immer gut verstanden haben.Ich denke mal ich werde sie nach der Hochzeit mal darauf ansprechen(Ihren Tag will ich ihr ja trotzdem nicht kaputt machen)...

Beitrag von mirabelle 08.05.10 - 20:41 Uhr

Wer sagt denn , das ihr nach 3 Stunden wieder gehen müßt???

Kinder in dem Alter schlafen doch noch überall - also ich würde feiern.

Es ist blöd gelaufen - aber so das richtig schwere Problem sehe ich nicht. Ein Kind überlebt es , wenn es einmal nicht zu seiner Bettzeit in der Klappe ist. meist feiern die Kurzen auch noch gut mit.

Ich denke Deine Probs sind eher hausgemacht.
M.

Beitrag von julia-8l 08.05.10 - 20:47 Uhr

Hallo,Mirabelle!
Klar hast Du recht, er würde sicher auch aus Erschöpfung einschlafen,(Das tut er schon um 19Uhr)nur kann ich ihn ja nicht die ganze Zeit während er schläft auf den Arm halten...Lg Jule#blume

Beitrag von zaubertroll1972 08.05.10 - 20:55 Uhr

Natürlich kannst Du Dein Kind nicht die ganze Zeit auf dem Arm halten aber ich gehe mal davon aus daß Ihr noch einen Kinderwagen oder Buggy habt.
Ich denke an solch einem Tag kann man mal fübfe gerade sein lassen und die Höhe des Hochzeitsgeschenkes an der Zeit der Feier festzumachen finde ich albern.....LG Z.

Beitrag von metterlein 08.05.10 - 21:03 Uhr

ich würde auch bleiben, den kleinen in kiwa legen zum schlafen und feiern.
fals es gar nicht mehr geht, könnt ihr ja immernoch nachhause fahren.

meine tochter wird an unserer hochzeit auch im kiwa schlafen, zumindest den mittagsschlaf und wenn sie abends nach dem essen müde wird eben auch. seh das nicht so eng, ist doch nicht jeden tag so ;-)

Beitrag von gelberblizz 09.05.10 - 21:42 Uhr

.. an unserer Hochzeit, schlief der Kleine von meiner Freundin mit seiner Kuscheldecke unter dem Tisch ein obwohl der Kinderwagen bereit stand!
Da sie ihn nicht aufwecken wollte ließ sie ihn dort liegen!
Es sah total süß aus... und Schaden hat er davon auch nicht getragen!

Beitrag von kathrincat 10.05.10 - 16:34 Uhr

dann legst du ihn in den wagen.

Beitrag von hedda.gabler 08.05.10 - 21:54 Uhr

Hallo.

Das ist blöd gelaufen, aber kann man jetzt nicht mehr ändern.

Nimm den Kinderwagen oder Buggy mit und lass den Kleinen dann darin schlafen, wenn er irgendwann "zusammenbricht".
Vielleicht gibt es im Gasthaus einen Nebenraum, in dem er seine Ruhe hat (oder in dem man sogar ein Reisebett ausbauen könnte).

Auf der Hochzeit meines Bruders hat das Kind (ein Säugling von einem halben Jahr) des Brautpaares im Kinderwagen vor den Toiletten geschlafen (nicht falsch vorstellen, das war nicht irgendein Flur, sondern die Toiletten gingen von einem kleinen offenen Vorflur direkt vom Restaurant ab) ... und zur späteren Stunden lag die knapp Zweijährige Cousine auf zwei zusammengeschobenen Stühlen daneben ... hatte auch den Vorteil, dass "notgedrungen" immer wieder Leute vorbeigekommen sind, die drauf geguckt haben.

Und ich war mit meiner Tochter zu einer Hochzeit nach Süddeutschland angereist ... da war sie 1 Jahr alt ... bis Mitternacht hat sie bei den Kindern des Brautpaares samt Babysitter geschlafen ... dann war sie 1, 2 Stunden wach und hat dann bis morgens um 6:00 Uhr im Buggy neben mir weiter geschlafen. War alles überhaupt kein Problem.

Die Kleinen sind im Allgemeinen echt flexibel ... also nicht ärgern, sondern feiern.
Und eine Idee kommt mir noch ... die Zimmer, die dann die anderen bewohnen, werden ja während der Feier leer sein. Vielleicht kann man Euren Kleinen da rein legen und Ihr habt dann ein Babyfon dabei.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von sizilia 09.05.10 - 13:16 Uhr

Also unser Sohn hat damals im Knderwagen geschlafen; oder auf 2 Stühlen etc.! Da sist sogar heute mit 6 JAhren noch kein Problem, wenn er müde ist schläft er ÜBERALL!

Ich würde es versuchen so zu machen; wenn ihr merkt, daß es nicht geht, könnt ihr immernoch gehen!

Beitrag von nsd 09.05.10 - 14:54 Uhr

Das ist schon ärgerlich.
Deine Kleine kann doch auch im KiWa schlafen oder ihr nehmt ein Reisebett mit, das ihr irgendwo aufstellen könnt (vllt auf einem noch leeren Zimmer eines anderen Gastes). So eine Hochzeit ist doch auch für die Kleine spannend, vielleicht ist sie um 7 noch so top fit. Kinder können eigentlich überall schlafen. In dem Alter habe ich direkt neben der Blasmusik geschlafen auf einem Jahrmarkt.

Beitrag von julia-8l 10.05.10 - 12:29 Uhr

Das ist echt beruhigend!Ich Danke Euch allen vielmals!!!!#blume#blume#blume#liebdrueck

Beitrag von kathrincat 10.05.10 - 16:33 Uhr

verstehe dich wirklihc nicht, ihr müsst doch nicht vor dem abendessen gehen, dein kind schläft im wagen wenn es müde ist, und wenn nicht dann nciht, wärst du sonst mit ihm ins zimmer gegangen und dein mann hätte alleine gefeiert, oder wie?