Ringelröteln und jetzt auch noch Windpocken in der Nachbarschaft!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dini2 08.05.10 - 20:09 Uhr

Das gibt es ja nicht!!!
Wennman das erste Kind bekommt ist alles ganz easy... wenn das zweite oder weitere Kinder kommen muß man sich echt viel Gedanken über KinderkrankheitsSEUCHEN machen, die aus dem Kindergarten mitgeschleppt werden. Meine Tochter hatte grad Ringelröteln (ich bin in der 10.SSW und warte immernoch auf meine Blutwerte) und jetzt haben zwei Kinder aus der Nebenstraße wahrscheinlich die WINDPOCKEN!!!!!!! Und meine Tochter hat gestern noch mit einem Kind davon gespielt!!!!!!!!!!!!!!!! Ich bin kurz vorm durchdrehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Jatzt hab ich die eine Angst, daß ich mich mit Ringelröteln angesteckt haben könnte noch und schon kommt die nächste Angst. Ich hatte zwar als Kind die Windpocken, aber habe grad gelesen, daß man nicht immun sein muß und sich wieder anstecken kann. OH MEIN GOTT!!!!!!! Dann nicht nur die Gefahr daß das Ungeborene abgeht, sondern auch noch behindert werden kann?????!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich glaub ich muß gleich brechen, mir ist eh schon so schlecht...
#zitter#schwitz#heul#zitter

Beitrag von 4kinder 08.05.10 - 20:11 Uhr

Ause der Nebenschtrasse#rofl Man kanns auch übertreiben!

Beitrag von dini2 08.05.10 - 20:14 Uhr

Wenn Du so einen scheiß Kommentar da hinschreibst, dann lies vorher RICHTIG den Text.KLAR????!!!!!!

Beitrag von eresa 08.05.10 - 20:21 Uhr

Nicht böse nehmen, aber mit ein paar Absätzen, wäre dein Thread übersichtlicher und sie hätte es bestimmt nicht überlesen.

Ich habe jetzt nur den ersten Teil gelesen, kann dich aber verstehen. Ich arbeite mit Kindern und während meiner Schwangerschaft gab es sowohl da als auch in der Verwandtschaft alles: Ringelröteln, Röteln, Mumps, Windpocken, ....

Ich habe immer nur mit meinem Arzt telefoniert, hatte aber Glück und war gegen alles immun.

Das wird schon,

eresa

Beitrag von dini2 08.05.10 - 20:13 Uhr

HEY ICH WERD GLEICH STINKSAUER!!!!
Das ist unsere Freundschaft und meine Tochter, die grad die Ringelröteln hat, hat mit dem Jungen gespielt. Und heute hat er Pnkte!!!
ALSO RICHTIG LESEN!!!!!!

Beitrag von 4kinder 08.05.10 - 20:15 Uhr

UND? Was willst du jetzt machen, dich den Rest der SS im Keller verstecken?

Man kann sich alles Mögliche auch beim Einkaufen holen, warum also immer so ein Aufriss, wenn die Krankheit noch nicht mal Ausgebrochen ist#kratz

Beitrag von dini2 08.05.10 - 21:50 Uhr

Da hast Du vielleicht recht daß überall Keime lauern. Ich komme aus dem medizinischen Bereich und weiß vielleicht mehr als andere was alles unschönes passieren kann. Ich glaube Du hast auch keine Lust auf ein behindertes Kind, oder?!!

Beitrag von ryja 08.05.10 - 20:14 Uhr

Die Chance, dass dein Titter so gering ist, dass du nicht gegen windpocken immun bist, ist nicht so groß.
Meine FÄ hat das ganz locker gesehen, als ich ihr bei einer Kontrolle erzählt habe, dass im Kiga Windpocken sind. Sie sagte, dass man sich, wenn der Titter hoch genug ist (und das ist meistens der Fall, wenn man die Krankheit selbst hatte) keine Sorgen machen muss.
So war es auch. Meine Tochter hat die Windpocken gerade gut überstanden.
Es war sogar gut so, dann habe ich die Windpocken nicht im Haus, wenn der Zwerg auf der Welt ist.

Ryja

Beitrag von dini2 08.05.10 - 20:17 Uhr

Ach ja, und falls noch eine blöde Nachricht kommt:Wenn man als Kind einen Ausschlag hat, sind die Ringelröteln nicht mehr ansteckend, also hat sie sie nicht mehr und das, was der Junge der FReundschaft hat sind nicht die Ringelröteln!

Beitrag von ratz-u-ruebe 08.05.10 - 21:36 Uhr

Du Arme, ich kann Deine Sorgen verstehen !!

Bin in der 8. Woche und im KiGa meiner Tochter sind in letzter Zeit auch öfter Ringelröteln - deswegen habe ich mich letzte Woche testen lassen. Und prompt hing am Mo wieder ein Schild: Ringelröteln. Juhuu. Habe aber Gott sei Dank Antikörper. Und um die Windpocken würde ich mir auch keine großen Sorgen machen. Wenn Du die gehabt hast, wirst Du Dich bestimmt nicht mehr anstecken.


Alles Liebe und noch eine schöne Schwangerschaft.

Viele Grüße

Beitrag von dini2 08.05.10 - 21:46 Uhr

Danke...