Frage wg Erbrechen...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xysunfloweryx 08.05.10 - 20:15 Uhr

Hallo,

wir waren heute in einem Freizeitpark. Mika ist das 1. Mal keinere Attraktionen gefahren, kindertauglich natürlich. Aber halt 3x. Er hatte danach ziemlich wenig Hunger mittags, was f. ihn komisch ist. Auf dem Nachhauseweg hat er mir alles Essen kräftig ins Auto erbrochen :(
Erst dachte ich, es käme von dem Karussel und es würde mich freuen, wenn es so wäre, dann wäre es wenigstens keine fiese Magen Darm.
Aber zu Hause hat er wieder erbrochen und auch ein wenig Durchfall gehabt. Durchfall kann man durch sowas nicht auch kriegen oder?
Ach menno...wir sind mitten im Umzug, ich darf nächste Woche auf Arb. ned fehlen und jetzt das...meint Ihr, es ist zwingend Magen Darm? Wie hoch sind die Chancen, wenn ich ihm kaum zu Essen gebe, dass es Mont. weg ist?

LG Sun und Mika 23.5 Mon.

Beitrag von zaubermaus2001 08.05.10 - 20:40 Uhr

Hallo 'blume,

also vom Karusell fahren ist es sicher nicht. Bleibt nur Magen-Darm oder irgendwas nicht vertragen. Wenn er allerdings vorher schon weniger Hunger hatte, wird ihm wohl schon übel gewesen sein...also eher Magen-Darm. Das muss aber nicht zwingend lange anhalten. Mein Sohn (knapp 3 Jahre alt) hat sich bisher zweimal richtig doll übergeben, aber am nächsten Tag war es wieder gut. Wichtig ist halt erstmaöl magen- und darmschonend ernähren.

Also wenig bis kein Fett und Säuren, am besten Bananen, Reiswaffeln, Zwieback, viel Tee usw., was man halt so kennt.

Viel Glück und gute Besserung für den kleinen Mann
Steffi

Beitrag von bibi2709 09.05.10 - 10:16 Uhr

Ist nicht dein Ernst das du ihm "kaum was zu essen geben willst", oder?? WEnn er hunge rhat MUSS er essen egal ob du angst hast oder nicht dsa er sich wieder erbricht! Sorry, aber das geht gar nicht!
Die kleinen stecken es schneller weg als wir, Neele hat es einen Tag ud darauf den Tag hüpft siemir hier wieder duch die Wohnung wenn es denn Magen Darm ist vielleicht hat er einfach nur was falsches gegessen!

LG
Bianca

Beitrag von teufelinchen72 09.05.10 - 11:36 Uhr

Magen Darm geht doch eh meisstens nur 2-3 Tage und dann ist es wieder weg.
Nix zu Essen geben - sorry aber das geht ja nun mal so gar nicht#contra

Beitrag von xysunfloweryx 09.05.10 - 15:41 Uhr

...mit dem essen das war so ned gemeint...drückte m. falsch aus. meinte halt die unvertr. dinge ned. er verweigert ohnehin das essen u spuckt alles aus. heute hat er 39 fieber...hab angst das es v der zecke sein könnte, aber dann wäre das übergeben ned gewesen oder

Beitrag von teufelinchen72 09.05.10 - 21:03 Uhr

Wo könnte er die Zecke denn her haben?
Wart ihr im Wald spazieren oder ist er im Gras rumgekrauchelt?
Hast Du ihm mal nach ner Zecke abgesucht (alle Hautfalten abgesucht, hinter die Ohren geschaut)?

Gibst ihm halt leicht verträgliches wie Zwieback, Banane.
Aber wenn er keinen Appetit hat, dann brauchst ihm auch nix zu geben.
Der Körper weiss am besten, ob er was verträgt oder nicht.
Gute Besserung!#klee