oral

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von versteckt 08.05.10 - 20:52 Uhr

Ich mach mir schon ne Weile nen Kopf drum.

Mein Mann schleckt mich sehr gerne aus und ich genieße das auch wirklich.
Nur kann ich mich nicht dazu überwinden ihm einen zu blasen #gruebel

Habe es vor vielen Jahren mal bei nem Exfreund ausprobiert und fand es wirklich nicht so schön.

Nun lese ich auch noch so oft, wie toll das doch für die Männer ist... #schmoll

Er weiß, dass ich es nicht machen möchte und er drängt mich auch nicht dazu oder sowas. Ich denke er kann es gut akzeptieren und verwöhnt mich trotzdem weiter auch oral.
Gern würd ich ihn mal so befriedigen, kann aber nicht über meinen Schatten springen :-(

Wie ist das bei euch so?
Gibt es viele, bei denen es keinen Oralsex gibt, dann von beiden Partnern nicht, oder wie bei uns?
Hat sich wer überwunden und kann mir nen Tip geben??

Danke

Beitrag von hmmmmmmmm 08.05.10 - 20:55 Uhr

Hallo,

was stört dich denn genau dran??? das er dir viell. in den Mund macht??

Wir lieben Oralsex und ich finde es gehört irgendwie dazu...


Probieren geht über Studieren ;)

alles liebe...

Beitrag von versteckt 08.05.10 - 21:04 Uhr

Ja, das ist das eine Problem. Es riecht schon nicht wirklich lecker, kann mir nicht vorstellen, dass es schmecken soll #zitter Und wohin dann damit? Runterschlucken??
Und wahrscheinlich hab ich auch einfach keinen Plan wie ich es "richtig" anstellen soll...

Beitrag von hmmmmmmmmmmm 08.05.10 - 21:06 Uhr

hm, also gerochen hab ich noch net dran ;)

finde nicht das es sooooooooooo schlimm schmeckt...


aber blasen heisst ja nicht gleich schlucken... vereinbart doch einfach erstmal das du ihn ein bisschen Liebkost usw...

musst ja net unbedingt schlucken...

lg

Beitrag von Hello... 08.05.10 - 22:09 Uhr

Hey,

du musst ja net unbedingt das Zeugs schlucken, sag ihm halt einfach er soll bescheid sagen wenn er kommt und er kann dir ja dann auf den Bauch oder Brüste spritzen, wenn du das möchtest.

Es gibt auch so mittel die du auf den Penis machen kannst mit Geschmack.
Da schmeckt er gleich viel besser und du kannst dir vorstellen das du an einem Lutscher rumlutschst :-P


Beitrag von lamila82 09.05.10 - 11:17 Uhr

...so ein Problem hatte ich auch mal...

Entweder wäscht er sich vorher (das machen auch viele) oder du lässt es tatsächlich bleiben.
Wenn ein Mann nicht gut riecht kann das nur an der Hygäne liegen und dann würde ich noch nicht einmal mit ihm ins Bett gehen.

Den Ekel kann man überwinden und dann macht es auch wieder spaß aber wahrscheinlich erst wenn du einen neuen Partner hast. So war es bei mir!

Lg Lamila

Beitrag von jungesding 08.05.10 - 21:14 Uhr

Ich habe mal eine unangenehme Erfahrung mot Oralsex gemacht und habe bei meinem letzten Freund auch echt lange gebraucht, bis ich es wieder gemacht habe. Und seitdem finde ich es einfach nur geil. Es gab sogar ne Zeit, da hatten wir fast ausschließlich Sex in 69.
Und jetzt wo ich Single bin, finde ich es auch extrem geil, nen Mann mit dem Mund zu befriedigen.

Wovor hast du denn Angst? Du musst ja nicht bis zum Höhepunkt blasen, dann fällt schon mal die Frage mit dem wohin damit weg.

Beitrag von martina3007 08.05.10 - 22:16 Uhr

Wer sagt denn, dass Du so lange machen sollst, bis er in Deinem Mund ejakuliert? Also ich möchte das auch nicht. Wir stoppen das vorher und machen dann "normal" weiter ... oder ich hab's halt dann auf dem Bauch oder der Brust. Aber das kann man ja abwischen.

Beitrag von susi790 08.05.10 - 22:29 Uhr

Hallo,

vielleicht probierst du es für den Anfang mit nem Kondom. Ist vielleicht besser
LG

Beitrag von mamapapaund2kids 08.05.10 - 23:59 Uhr

huhu

ohje du arme

du brauchst keine angst haben

mir wäre noch nie aufgefallen das es komisch riechen tut...schmecken ja tuts echt net gut... aber ich muss dir sagen das ich mir was einfallen lassen habe für meinen schatz und mich... honig.. hhmm schmeckt gut... oder oder oder

viel spass beim ausprobieren

Beitrag von s.klampfer 09.05.10 - 09:04 Uhr

Also ich liebe es. Ich blas meinen auch ab und zu am morgen einen. Ohne das ich was davon habe, aber mir gefällt es. #herzlich
Er leckt dafür nicht so gerne. Macht mir auch nix aus. ;-)

Beitrag von lunas_mama 09.05.10 - 12:35 Uhr

Ja, ist bei uns auch so. Wir machen 68 (er verwoehnt mich oral und ich schulde ihm einen)... Klappt seit Jahren. Ein blowjob ist ja zum Glueck nicht das einzige, was einem Mann Spass macht.

Beitrag von magesgerne007 09.05.10 - 13:59 Uhr

Hach...da bekomm ich ja glatt Lust...#verliebt

Ich mach es total gerne und meinem Mann gefällt das sehr.

Dazu durch gerungen habe ich mich allerdings schon als Teenie...so dass ich da jetzt völlig entspannt ran kann. Mich macht es sogar total scharf, wie er drauf abgeht. ;-)

Am besten denkst Du garnicht so viel drüber nach...so lange wie es Dich so große Überwindung kostet, wird das eh nix.
Der Moment in dem Du es einfach machst, kommt noch.

Gibst Du ihm denn ab und an einen Handjob? Fang doch damit an. Und natürlich ist es am schönsten, wenn er grad frisch geduscht ist.
Schau "IHN" an, küss "IHN", koste "IHN"...

Für den Anfang reicht das doch schon...und dann kannst Du ja immer noch weiter gehen oder nicht.

Und nu viel Spass beim "probieren"! :-p



LG

Beitrag von barbara67 09.05.10 - 18:04 Uhr

Er scheint es doch zu akzeptieren, daß du nicht möchtest. Aber gehe mal in dich und frage dich selbst, was genau dich hindert, es zu machen. Hast du Angst, daß er in dich spritzt und du schlucken mußt? Das umgehe ich auch immer und spüre genau, wann "er" kommt. Oralsex ist was sehr schönes und wenn du nicht auf "seinen" Geruch stehst (viele finden es seltsamerweise ekelig) dann machs nur frisch geduscht.
Viel Spaß beim probieren (welch Wortspiel#schein)
Barbara

Beitrag von re 09.05.10 - 21:00 Uhr

Wenn es nicht lecker riecht, dann soll er sich vorher waschen.
Und wenn du Sperma nicht magst, dann kommt es halt nicht in deinen Mund.

Wenn du es probieren möchtest fang langsam an, vielleicht erstmal nur ein kleines Küsschen und beim nächsten mal nimmst du die Eichel kurz in den Mund usw.
Und wenn du es trotzdem noch unschön findest, lass es bleiben.
Du stehst halt nicht auf Oralsex, andere mögen kein anal und wieder andere lassen nicht auf den Bauch kacken. Jeder hat seine Grenzen.

Beitrag von -evelyn- 10.05.10 - 09:17 Uhr

Auch mein Partner und ich lieben Oral-Verkehr.

Da wir Kinder haben, ist mit dem spontan am Tag nix.
Da wir aber "fast" jeden Abend (nur am WE weil mein Freund auf Montage ist) zusammen baden gehen und ich weiß das er "ihn" auch gewaschen hat,
blase ich gern.

Wenn er mal Urlaub hat und ich Lust habe dazu habe, bitte ich ihn, seinen "Freund" vorher mal zu waschen.

Schlucken tu ich das Zeugs auch nicht wirklich.
Auch wir hören vorher auf, oder mein Freund sagt mir vorher bescheid,
weil ich ihm auch gesagt habe das ich das nicht schlucken möchte.

Klappt ganz prima!!!!

Beitrag von versteckt 10.05.10 - 10:44 Uhr

Danke für eure Antworten!

Ich hab mir überlegt das mal in der Badewanne zu probieren.

Mal sehen wann ich soweit bin. Ich denk wenn ich mich noch etwas an den Gedanken gewöhne, geht es dann auch einfacher für mich.
Wahrscheinlich sollte man wirklich nicht so viel nachdenken.. Aber sag das mal eine Frau ;)

Er akzeptiert das wohl, dass ich es nicht mache, dennoch denke ich, dass es ihm doch sehr gut gefallen würde. Und deswegen will ich es ihm nicht ewig vorenthalten. Probieren geht schließlich über studieren ;)

#schein