kater bekommt ein neues zuhause,was beachten??

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von tobienchen 08.05.10 - 21:48 Uhr

hallo,
unser kater bekommt morgen vielleicht ein neues zuhause. es ist unvermeidlich und die gründe möchte ich hier kein weiteres mal aufführen.

die neuen besitzer haben bereits eine katze genauso alt wie unser kater.was sollten die neuen besitzer beachten wenn sie unseren kater doch mit nehmen möchten.
und sollten wir ihm noch was von uns mit geben?was nach uns riecht oder so??
müssen wir vielleicht noch auf etwas achten??

danke für die antworten...

lg tobienchen

Beitrag von sternenzauber24 08.05.10 - 21:59 Uhr

Hallo,

Also ich Persönlich würde die Leute erstmal kennen lernen wollen, einfach so abholen lassen würde ich den Kater nicht.
Dann den Kater ggf. ins neue zu Hause bringen, um zu schauhen wo er hinkommt.
Außerdem Schutzvertrag und Schutzgebühr ( und wenn es nur minimal ist), ich denke das man sich da etwas Zeit einplanen sollte.
Viell. sogar eine Probezeit vereinbaren, man weiß ja nicht ob das Tier wieder rum gereicht wird.
Spielzeug etc. würde ich mitgeben, und Korb oder decke und viell. sogar die gewohnte Toilette. Katzen sind ja gewohnheitstiere.

Alles Gute..

LG, Julia

Beitrag von k_a_t_z_z 08.05.10 - 22:25 Uhr



Ich würde mich immer persönlich von der neuen Umgebung überzeugen, ich gebe Sternenzauber da vollkommen recht.
Sonst könnte ihn ja wer weiß wer mitnehmen.

Und natürlich die gewohnten Lieblingssachen mitgeben.


LG, katzz