Ständig Finger im Mund und streckt die Zunge raus

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 1und1macht3 08.05.10 - 21:52 Uhr

Hallo!

Meine Tochter (2 1/2) hat seit 1 Woche eine neue "Macke": sie streckt einem ständig die Zunge raus und steckt sich die Finger in den Mund.
Alle Erklärungen helfen nicht; keine "Erpressung", dass sie etwas nicht bekommt, wenn sie das nicht lässt; usw.
Ich finde das furchtbar, vor allem, weil sie das auch bei fremden Leuten macht (kommt nicht so gut an).
Was mach ich denn am besten? Ignorieren?

Danke und LG

Beitrag von bibuba1977 08.05.10 - 21:59 Uhr

Hi,

ich ueberlege mir immer, ob ich eine Konsequenz fuer eine Tat durchziehen kann, die damit auch im Zusammenhang steht... Wir hatten das gerade beim Spucken. Gab keine Konsequenz. Also haben wir es ignoriert. Und ganz schnell hat sie es gelassen.

Ich glaube nicht, dass ihr was anderes machen koennt als es zu ignorieren.

LG
Barbara

Beitrag von bine3002 08.05.10 - 22:59 Uhr

Ich würde scherzhaft damit umgehen, etwa so:

Wenn sie die Zunge rausstreckt, dann schnappst Du mit Daumen und Zeigefinger danach, grinst und "drohst", dass Du sie abschnibbelst. Jetzt schreien manche sicher auf: "Aaaaaaah wie gemein" (Struwwelpeterpädagogik), aaaaaaber: Kleine Kinder können mit Ironie natürlich nichts anfangen, sie erkennen aber sehr wohl an deinem Gesichtsausdruck, dass Du nur Spaß machst. Dann lachen alle und das Zunge rausstrecken hat ein Ende. Falls es doch nach hinten losgeht und das Kind anfängt zu weinen, musst Du sie natürlich trösten und sagen "Ich mach nur Spaß. Aber Zunge rausstrecken ist nicht schön. Lass das bitte!"

Beitrag von jeremiaskilian 09.05.10 - 01:17 Uhr

#kratz ... würde ich mir daraus einen Spass machen, würde mein Kind bestimmt nicht damit aufhören! Er würd sich freuen wenn ich jedesmal nach seiner Zunge schnappe!

Einfach ignorieren. Und zwar TOTAL!

Sie wartet doch auf Reaktionen wenn sie das macht und die soll es ja eben nicht geben!

Beitrag von 1und1macht3 09.05.10 - 07:35 Uhr

Ja ich muss leider auch sagen, dass das absolut nicht zieht bei ihr, haben wir auch schon gemacht. Sie weiß auch ganz genau, dass sie das nicht machen soll, das erkennt man an ihrem Blick.
Ich denke, ich werde es wirklich ignorieren - hoffe ich schaff das auch immer #schwitz