Stubenwagen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von aleaa 08.05.10 - 22:15 Uhr

Guten Abend

Wir sind uns im Moment sehr unschlüssig ob wir uns einen Stubenwagen anschaffen sollen oder nicht. Wir wissen nicht ob man den wirklich braucht. Auf der anderen Seite : Wo sollen wir das Kleine denn hinlegen??? Wir haben nicht vor das Kind immer zu tragen. Aber gleichzeitig weiss ich auch nicht ob ein Neugeborenes immer im Kinderbett schlafen soll ( tagsüber ). #kratz#kratz#kratz


Wie sind eure Erfahrungen??? Könnt ihr uns ein wenig helfen...
Wir wären sehr dankbar.

Liebe Grüsse aleaa
#danke

Beitrag von engelmelli 08.05.10 - 22:22 Uhr

Also wir haben einen Stubenwagen! Am Anfang wird die Kleine dort drin liegen Tagsüber! Aber ich denke mal so mit zwei Monaten werden wir dann zum Laufgitter übergehen! Das haben wir bei unserem Großen auch schon so gemacht und ich muss sagen wir sind damit ganz gut gefahren! Der Stubenwagen wird eh irgendwann, schneller als man denkt, zu klein!

Beitrag von anatoli 08.05.10 - 22:30 Uhr

Hi,
wir hatten für unsere Zwillinge anfangs Stubenwagen. (Familienerbstücke die immer weiter gegeben wurden, ansonsten hätten wir uns keine angeschafft) War aber eine gute Sache. Sie haben Anfangs im Schlafzimmer bei uns geschlafen. da wären für 2 Bettchen kein Platz gewesen. Aber das praktische ist halt man kann sie durch die Wohnung schieben. Sie sind recht schnell in ihr eigenes Zimmer gezogen. Aber wenn mal was war, Krankheit etc, waren die Wagen schnell im Schlafzimmer. Später hatten wir einen höhenverstellbaren Laufstall. Da haben sie Tagsüber drin geschlafen.
LG
Anatoli

Beitrag von mukmukk 09.05.10 - 10:29 Uhr

Hallo!

Wir hatten einen Stubenwagen im Schlafzimmer, in dem Finja aber meist nur nachts lag. Zwischendurch habe ich sie tagsüber von Anfang an immer mal auch in ihr Babybett in ihrem Zimmer gelegt. Meist hat sie am Tag jedoch entweder in einer Couchecke oder später auf dem Boden in ihrer "Traumwiese" (Spieldecke) gelegen und auch geschlafen.

LG,
Steffi mit Finja (gute 11 Monate)

Beitrag von moinsen83 09.05.10 - 13:19 Uhr

Hallo Aleaa!
Also es ist mein 1.Kind und ich habe mir einen Stubenwagen ausgeliehen.
Meine Hebamme meinte die kleinen fühlen sich dort wohler drin als in dem riesen Bett. Meiner hat Rollen und ich kann den somit auch mal mit ins Wohnzimmer schieben um den kleinen da rein zu legen.
Vor kurzem war ich auf nem Babyflohmakt und dort hätte ich ne riesen AUswahl an Stubenwagen mit guter Qualität gehabt. Die kosteten so zwischen 50-70 Euro. Würd an deiner Stelle mal gucken ob in nächster Zeit bei dir in der Nähe ein guter Flohmarkt ist. Also dieser Flohmarkt fand im Kindergaten statt und dort waren nur vernünftige Verkaufsstände.
Hätte ich keinen Stubenwagen leihweise bekommen, hätte ich da zugeschlagen.
LG Jasmin