erstes Mal 1er-Nahrung: Bauchweh. Marke wechseln?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von janamu22 09.05.10 - 07:44 Uhr

Hallo,

ich habe meinem Sohn---er ist jetzt fast 5 Monate alt--- gestern nacht das erste Mal 1er-Nahrung gegeben (Milumil), danach hat er endlich mal 4 Stunden (!!!der absolute Schlafrekord!!!) am Stück geschlafen.

Allerdings hat er später dann heftig pupsen müssen. Sollte ich ihm einfach Zeit geben, sich an die neue Nahrung zu gewöhnen, oder besser direkt auf eine andere Marke wechseln?

LG,
Jana

PS: Ich werde auf jeden Fall bei 1er Nahrung nachts/abends bleiben, also bitte keine Kommentare wie "besser Pre/STillen" Oder "du Monstermutter, wie kannst du nur..."

Beitrag von julia253 09.05.10 - 08:25 Uhr

Hallo,
also ich würde nicht wechseln, er muss sich ja erst daran gewöhnen. Und solange er "nur" pupsen muss und dabei nicht krampft oder weint, ist das völlig in Ordnung.
Mein Sohn bekommt auch Milumil, allerdings die Pre, hatte erst Alete, aber davon bekam er Verstopfung und Bauchkrämpfe.

Erst mal abwarten.

LG Julia + Luis

Beitrag von muffy83 09.05.10 - 09:04 Uhr

Guten Morgen,

ich würde nicht wechseln, er muss sich erst an die Umstellung gewöhnen.
Das ist ganz normal das er darauf Bauchschmerzen bekommt.

Wenn er arge Bauchschmerzen hat, dann kannst du ihm einen Fenchel oder Kümmeltee geben. Oder evtl ein Kümmelzäpfchen.


Alle gute für den kleinen.

Wünsch dir einen schönen Muttertag#blume


Vg

Beitrag von schnabel2009 09.05.10 - 11:12 Uhr

Huhu,

hat er die Pre vorher auch von Milumil bekommen?
Wenn ja würde ich ihm ein paar Tage geben um sich an die 1er zu gewöhnen, wird schon ;-)

LG schnabel

Beitrag von tina-mexico 09.05.10 - 11:24 Uhr

Lass ihm Zeit sich daran zu gewöhnen. Das Pupsen ist normal (macht meine Tochter auch, sie bekommt nur Milumil 1). Ist doch gut wenns rauskommt als das es Bauchweh macht. Es kann an den Prebiotics in Milumil liegen.

Bekommt er ansonsten noch Flaschennahrung? Wenn ja würde ich komplett umstellen. 1er kann man nach Bedarf füttern und sie macht nicht dick!!!

Übrigens, meine Tochter schläft (12 Wochen alt) damit ca 10 Stunden durch und hält tagsüber 4-6 Stunden durch.

Liebe Grüße
Tina

Beitrag von haruka80 09.05.10 - 11:36 Uhr

Huhu,

ich würde das beobachten, wir mußten wechseln.
Ich wollte meinem Sohn mit 5 Monaten HA 1er geben, die vertrug er überhaupt nicht und hatte nur Bauchweh. Da er allerdings 1,5l am Tag trank, mußte ich mir was einfallen lassen.
Wir haben dann mit Milchbrei abends angefangen und mit 6 MOnaten Milumil 1er ausprobiert (ohne HA) und die trinkt er heute noch (mit knapp 13 Mo).Keine Probleme mit Bauchweh, nix.

L.G.

Haruka

Beitrag von flofab2 09.05.10 - 12:21 Uhr

Hey Guten morgen und einen schönen Muttertag :-)

Meine Tochter hatte auch Milumil 1, weil alle drauf schwören. Meine Tochter hatte davon extrem Bauchweh und probleme mit dem Stuhlgang, er war total flüssig und sie hatte trotzdem probleme ihn rauszubekommen :-( Habe dann auf HIPP 1 Probiotik gewechselt und das war aufeinmal alles weg, Stuhl fest und trotzdem keine Probleme, war einfach toll :-)

Zur zeit bekommt sie aber AR wegen spucken


lg und einen schönen Muttertag noch