Ich habe meiner Mutter verraten.

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von tosse 09.05.10 - 08:08 Uhr

Bitte verurteilt mich nicht.
Meine Mutter hat mir vor Jahren erzählt, dass sie von ihrem Bruder vergewaltigt wurde. Da es mir derzeit schlecht geht (Selbstverletzung, ....) und es in meiner Therapie auch darum geht und ich ein tolles Gespräch mit meiner Schwester, habe ich ihr davon berichtet. Sie ist vollkommen ausgerastet und will ihm jetzt ein Brief schreiben. Was soll ich tun?

Liebe Grüße Tosse

Beitrag von thamina 09.05.10 - 09:33 Uhr

Fake oder was?

#kratz

Beitrag von kleinemaus873 09.05.10 - 10:09 Uhr

Warum soll immer alles ein Fake sein?#kratz

Beitrag von tosse 09.05.10 - 13:36 Uhr

Habe Dir eine PN geschrieben.

Beitrag von kleinemaus873 09.05.10 - 10:09 Uhr

Meine Mama wurde von ihrem Stiefpapa vergewaltigt dadurch entstand auch ein Kind.

Als ich das erfahren habe,durch einen dummen zufall, bin ich auch ausgerastet und hab meinen "Opa" angerufen und ihn angeschriehen und war sauer.


Ich würde aber versuchen es zu verhindern , den meiner Mama ging es dadurch echt schlecht, weil alles wieder aufgewühlt wurde.


Rede mit ihr und sag sie soll es für sich behalten.(Auch wenn es schwer fällt)


Lg Kerstin

Beitrag von tosse 09.05.10 - 13:29 Uhr

Schreibe Dir eine PN.

Beitrag von spatzl27 09.05.10 - 10:12 Uhr

Es bringt Deiner Mutter nichts, wenn Deine Schwester sich einmischt. Stattdessen solltest Du Deiner Mutter offenbaren, dass Du mit Deiner Schwester drüber gesprochen hast. Wenn sie es Dir im Vertrauen erzählt hat, dann musst Du damit rechnen, dass sie es Dir übel nimmt. Versteh ich, heißes Eisen. Sinnvoll wäre, ein Gespräch mit Deiner Schwester und Mutter zusammen zu führen, um Dinge nicht wieder hoch zu kochen, die man beiseite gelegt hat. Das würde Deine Schwester damit erreichen, indem sie einen Brief an jenen Bruder schreibt.

Beitrag von tosse 09.05.10 - 13:40 Uhr

Ich habe Dir eine PN geschrieben.

Beitrag von yorks 09.05.10 - 15:14 Uhr

Hallo Tosse,

in deinem Leben geht ja gerade einiges schief. #liebdrueck

Für deine Mutter ist es wirklich nicht schön, andererseits - du hast es deiner Schwester erzählt und nicht sonstwem. Warum hat deine Ma es nie gegenüber deiner Schwester erwähnt?

Rede doch noch mal mit deiner Schwester, mache ihr klar wie schlimm das ganze für die Mama wäre und ob es wirklich so hilfreich ist. Vielleicht lebt deine Ma ja besser damit wenn das Thema ruht und nicht noch mal zum Vorschein kommt. Dafür wird deine Schwester doch Verständnis haben.

Am Besten setzt ihr euch alle drei zusammen. Lade sie zu dir ein und erzähle deiner Ma was passiert ist und dann werdet ihr drei schon eine Lösung finden.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen.

LG yorks

Ich hoffe es geht dir schon (unabhängig von dieser Sache gerade) etwas besser und konntest offen mit deinem Therapeuten sprechen. #herzlich

Beitrag von tosse 09.05.10 - 17:40 Uhr

Ich habe Dir eine PN geschrieben!