Briekost frage...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von adventicia 09.05.10 - 08:27 Uhr

Morgen!
Ich muss jetzt doch nochmal nach fragen....
Unsere beiden bek. seit einiger Zeit Mittags Breikost, das essen klappt mal mehr oder weniger gut! Aber denke mir der Zeit wird das sicher immer besser...
Zudem Brei Mittags trinken sie morgens, mittags, nachmittags und abends ihr Flasche pro Mahlzeit 270ml...(die beiden haben einen guten appetit):-p... und das dann alle 4-5 Std. jetzt meine frage wenn sie die nachmittags flasche erst spät zu sich nehmen z.B um 17 Uhr und um 19 Uhr schon wieder finde ich das doch recht viel in so kurzer Zeit...meine frage kann ich ihnen wohl nachmittags auch schon Brei geben?? So das sie dann auch soviel essen wie sie mögen und dann um 19 Uhr erst die Flasche??

Oder wie würdet ihr das am besten machen oder habt es gemacht??
Vielen dank...

Lg
Nicole

Beitrag von pizza-hawaii 09.05.10 - 10:43 Uhr

Trinken sie denn nach den zwei Stunden direkt wieder 270ml?

Im Gegensatz zu meinem hast Du da echte Fressraupen ;-)

Mein Zwerg bekommt so zwischen 16.00 und 17.00 Uhr einen Milchbrei und dann gegen 18.00 Uhr noch so viel Milch wie er mag, dann geht's ab ins Bett.

pizza