Haben Eure Kids im KiGa für den Muttertag gebastelt etc.?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von baby1610 09.05.10 - 10:52 Uhr

Hallo,

mich würde mal interessieren ob Eure Kids im KiGa was für den Muttertag gebastelt etc. haben.

Meine Tochter(3) ist seit Januar im KiGa, aber noch in der kleinsten Gruppe und ich hatte echt gedacht sie bringt mir heut früh etwas, aber es wurde gar nichts gebastelt, gemalt etc.

Oder ab welchem Alter geht das los?

Hatte mich schon insgeheim etwas darauf gefreut, aber naja was solls....

Danke fürs antworten.

LG
baby



Beitrag von amelie78 09.05.10 - 10:59 Uhr

hallo baby

meine tochter ist 2,5 und besucht eine kleinkinderbetreuung, dachte auch dass sie was mitbringt aber leider auch nichts! meine grose tochter ist 5 und geht in den kindergarten ...sie hat mir zwar was gebastelt aber einfach nur hingelegt und gesagt " kann ichs aufmachen???" das lied dass sie gelernt hat ...wollte sie mir auch nicht singen und eine umarmung oder alles gute zum muttertag gabs auch nicht! bin echt total enttäuscht .....und von meinem mann auch ...er hätte ja die kinder ein wenig darauf vorbereiten können ! naja ist halt wieder mal ein sonntag wie jeder andere! gott sei dank gehen wir essen ....sonst müsst ich kochen auch noch selber !


sodale jetzt bin ich aber ein wenig vom thema abgekommen ....naja


wünsch dir auf jeden fall noch einen tollen muttertag .....auch ohne geschenk! wie du siehst ist ein geschenk auch nicht alles!

lg michi

Beitrag von baby1610 09.05.10 - 11:02 Uhr

Danke, das wünsch ich Dir auch!

Leider arbeitet mein Mann den ganzen Tag, wie jedes Jahr!
Wollte auch gern mal essen gehn, aber so bringe ich den Tag mal wieder mit meiner Tochter allein zu.... naja es gibt schlimmeres.

LG

Beitrag von 3wichtel 09.05.10 - 16:58 Uhr

Meine Güte.
Der Muttertag ist doch nicht zur Selbstbeweihräucherung gedacht. Da soll man auch mal den Müttern der ganzen Welt gedenken und sich mal überlegen, was es z.B. in Krisenländern/Drittweltländern bedeutet, Mutter zu sein.

Wie kann man sich bloß über eine nicht stattgefundene Umarmung oder ein nicht gesunges Lied ärgern? #kratz

Ich freue mich viel mehr über die tausenden Umarmungen, die ich im Laufe des Jahres von meinen Söhnen bekomme und über Lieder, die aus guter Laune einfach so geträllert werden.

Beitrag von jeremiaskilian 10.05.10 - 00:29 Uhr

Sehe ich genau so!!!

Beitrag von teufelein1108 09.05.10 - 11:02 Uhr

Hallo mein Tochter (3Jahre) haben eine Karte gemacht wo sie eine Sonne draufgemalt haben und die Erziehein ein Gedicht rein geklebt hat und sie haben zusamen mit den Kindern eine Rose in Wachs getaucht und mit Glitzer bestreut und die dann schön eingepackt.
Am Freitaghatten wir schon Muttertagsfeier im Kiga und die Kinder haben was vorgtanzt und gesungen und es gab Schnittchen und Sekt.

Letztes Jahr haben wir einen Gipsteller mit den Handabdrücken des Kindes bekommen

LG Nicole (die seit gestern abend auf der Couch liegt und den doofen Magen-Darm-Infekt hat......schöner Muttertag :-()

P.S: Aber sie hat sich heute nicht nehmen lassen und ist mit dem Papa weg und hat noch einen tollen Blumenstrauß für mich geholt.

Beitrag von tweetie274 09.05.10 - 14:29 Uhr

Hallo!

Dir erstmal gute Besserung #liebdrueck.

Was du da mit der Rose geschrieben hast: war das eine echte Rose? War die farbiges oder weißes Wachs getaucht?

LG, Ulla

Beitrag von teufelein1108 09.05.10 - 18:57 Uhr

Das ist eine echte Rose gewesen.Die Blüte war weiß und rot und die wurde in rotes wachs getaucht und der rest von der Blume wird trocknen lassen

LG

Beitrag von tweetie274 09.05.10 - 20:12 Uhr

Danke - ich glaube, dass muss ich mal ausprobieren.

LG, Ulla

Beitrag von teufelein1108 09.05.10 - 21:12 Uhr

Viel Spaß dabei:-)

Beitrag von tinchen2006 09.05.10 - 11:05 Uhr

bei uns wurde immer was gebastelt heute gab es ein herz wo zettel zum abreisen dran waren und ein bild von ihm war auch noch drauf!!finde das sie sich immer sehr viel mühe geben bei uns im kika egal ob weihnachten oder muttertag.sie bastel sogar was für vatertag!!!!!aber das schönste war das mein kleiner (bald sechs) heute morgen den frühstückstisch gedeckt hat und die küche und das wohnzimmer durchgekehrt hat!! fand ich voll süß!!! lg und dir auch noch einen schönen muttertag#blume

Beitrag von mdmfilou 09.05.10 - 11:20 Uhr

Ich habe eine wunderschöne Kette aus Draht und Perlen in Herzform von Lea (3) aus dem Kindergarten bekommen. Und sie haben ein Buch gemacht, wo jedes Kind die Mama beschrieben hat. Das war auch total süß.
Unser Kindergarten hat sich wirklich viel Mühe gemacht. Und mit Papa war sie Blumen kaufen die sie mir heute morgen mit einem dicken Kuß überreicht hat...
Wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag
Sina

Beitrag von mailipgloss 09.05.10 - 11:16 Uhr

ja ich habe was bekommen. Aber ich habe auch letztes Jahr was bekommen.
Die Kleinen können sowas doch trotzdem schon. Sie benötigen halt einfach mehr Hilfe.
Mein Sohn war letztes Jahr gerade 3 geworden.
Dieses Jahr habe ich natürlich gesehen, das er viel mehr selbst dran gearbeitet hat.


lg

Beitrag von schneedame 09.05.10 - 11:21 Uhr

Huhu

Tmmi geht seid Januar in die Krippe.

Dort haben sie für die Mamas eine Herzkarte mit ihren Handabdruck gebastelt#verliebt...Sooooo süß.

Stelvertretend hat mein Mann noch ein Herzkissen und Schoki für die Kinder besorgt...und von ihn selbst gabs noch einen Sekt#herzlich

Weiter durfte ich heut länger schlafen und es gab frische Brötchen...bis jetzt ein schöner Muttertag.

Wünsche allen Mamas einen schönen Tag#liebdrueck

LG
Schneedame

Beitrag von cookie79 09.05.10 - 11:32 Uhr

Das kommt drauf an ob die Kiddies im KiGa Bock haben zu basteln oder nicht. Es wird keiner zum Basteln gezwungen. Meine beiden Jungs sind jetzt 6 und 4 Jahre und beide im KiGa. Vom Großen hab ich ein Holzherz, schön bemalt, mit einem Teelicht in der Mitte bekommen und vom Kleinen eine Papptafel zum aufhängen mit kleinen Wäscheklammern dran, auf die Blumen geklebt sind, also so eine Art Pinnwand. Total süß #verliebt Mein Großer ist seit 2 Jahren im KiGa und von ihm hab ich die letzten 2 Jahre immer was bekommen. Der Kleine ist erst 1 Jahr im KiGa und hatte letztes Jahr keine Lust was zu basteln, also hab ich von ihm letztes Jahr auch nichts bekommen. Macht aber nix, dafür bastelt er jetzt umso lieber.

LG

Cookie

Beitrag von anjapasson 09.05.10 - 11:41 Uhr

meine kleine ist seit sie 1.5 ist in der krippe und bisher war immer was.. dieses jahr haben sie alle einen teller gemacht mit gipsabdruck der hand und einem marienkäferchen drauf..

mein sohn ist 4.5 und die haben in ihrer gruppe ein "buch" gebastelt. mit fußabdruck, handabdruck. kuss mit lippenstift, ein selbstgemaltes bild + am ende ein ganzkörperfotos, je mit einem gedicht auf der gegenüberliegenden seite.. total süß und ich hab mich sooo gefreut :D

Beitrag von marenwahl 09.05.10 - 12:00 Uhr

Hallo!

Nein, Leonie (3) hat nichts gebastelt.

Ist auch nicht weiter schlimm, denn in den kommenden Jahren werden wir sicher noch "bombardiert" mit Geschenken, Malbildern, etc....

Dafür hat sie mir mit Papa einen riesengroße Topfblume überreicht!

LG, Maren

Beitrag von nagini 09.05.10 - 13:01 Uhr

Ich beka Freitag schon mein Geschenk, eine Gelkerze im Glas, wo mein Sohn vorne gemalt hat #verliebt
Er wird in 8 Tagen 5 ;-)

Beitrag von arienne41 09.05.10 - 13:02 Uhr

Hallo

Ja :-)

Sie haben was zu Naschen gemacht.
So ne Art Schoko Crossies.

Wir werden sie heute im Zoo verdrücken.

Bei uns machen alle Kinder was

Beitrag von sylvia79 09.05.10 - 13:13 Uhr

Im KIGA haben sie selbstgemachte Erdbeermarmelade gemacht. In einem hübsch verzierten Glas. Dazu ein Herz mit einem Gedicht.

Beitrag von tanjamami2006 09.05.10 - 13:15 Uhr

bei uns wars heut auch ein kleiner frust und zwar für meine tochter, 3,5!!!!
Sie hörte was von mutter tag war total aufgeregt und bat heimlich die oma die solle doch mal in ihrer kiga tasche kucken, da sei was gebasteltes für die mama drin!!! auf jeden fall war die tasche leer, denn die kinder haben schätze ich was gebastelt, aber das gibts erst nächste woche auf der mutter und vatertagsfeier für die eltern!! oh mann das tat mir voll leid für meine kleine, die hatte sich schon so gefreut!!!

aber naja, egal.

Tanjamami, die heute ein schönes frühstück bekam.

Beitrag von federjuni2005 09.05.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat im Kiga ein Holz-Lesezeichen (Stiel mit Herz dran) gemacht. Es ist rot lackiert und meine Tochter hat es mit Glitzer verziert. Dazu gab es eine Schriftrolle mit einem supersüßen Spruch, der dann mit mit den Worten ... zuckersüßer Kuss geendet hat und den habe ich dann auch noch bekommen, einfach toll. Ich habe mich riesig darüber gefreut #verliebt.

LG und einen schönen Tag!!

Simone

Beitrag von ellen2211 09.05.10 - 14:22 Uhr

Hallo!

Ich habe mich heute total gefreut! Meine beiden Kleinen (3 und 5 Jahre alt) haben im Kindergarten ein Keksherz gebacken und bunt verziert, das war dann in Folie eingepackt mit einem Herzanhänger mit einem kleinen Gedicht drauf, das mein 5-Jähriger mir auch freudestrahlend aufgesagt hat.

Der Große (7 Jahre alt) hat in der Schule auch ein Herz mit Gedicht gebastelt und es auch aufgesagt. Außerdem hat er sich selber noch ausgedacht, einen Gutschein für 10 Tage Abwaschen zu basteln.

Inzwischen ist es richtig schön, dass von den Kindern selber was kommt. Früher hat dann der Papa ausgeholfen...

LG Ellen

Beitrag von tweetie274 09.05.10 - 14:33 Uhr

Hallo!

Wir haben im Kindergarten mit allen Kindern was zum Muttertag gebastelt, bzw. eigentlich "nur" ein Blumenbild mit Fingerfarbe getupft. Das haben wir auch mit den Kleinen (grade 3-Jährigen) gemacht, die brauchten natürlich etwas mehr Hilfe als die Älteren, aber was soll's. Unser Jüngster in der Gruppe (wird im August 3) hatte noch Panik vor der Fingerfarbe, da habe ich mit ihm halt noch schnell ein Blümchen gebastelt (Stiel und Blätter ausgeschnitten, Blüte als Tulpe gefaltet) und auf ein Stück Wellpappe geklebt.

LG, Ulla

Beitrag von bi_di 09.05.10 - 14:50 Uhr

Nein, hamse nicht - juchhu!

Ich kann diesen 'Muttertag' nicht ausstehen - und den Kitsch drumrum erst recht nicht.

Grüsse
BiDi

  • 1
  • 2