Sie ist nur am jammern :-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pad73 09.05.10 - 11:31 Uhr

Hallo liebe Mami`s,

weiß einfach nicht was mit meiner kleinen in letzter Zeit los ist.Sie jammert den ganzen Tag nur rum.Nichts passt ihr und wenn es nicht nach ihrem Willen geht wird gleich wieder losgejammert.Da ich schon konsequent bin wird natürlich nur gejammert.
Es ist vergleichbar mit der Pupertät - himmelhoch jauchzend,und dann von einer Sekunde auf die andere wieder total schlecht drauf.
Sie ist eigentlich ein so fröhliches kind,darum macht mich die momentane Situation schon traurig :-(.
Von zehn Sätzen die sie sagt sind acht gejammert.
Ist das vielleicht eine Phase?
Hatten das eure auch?
Über Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.
Achja,maxima ist jetzt 28 Monate alt.

Vielen Dank für eure Antworten und einen schönen Muttertag #herzlich

Lg Pad

Beitrag von annab1971 09.05.10 - 13:36 Uhr

Hallo PAd,

das hatte ich gestern auch gefragt. HAt bruno auch zur Zeit. Gaaanz nervig. Nur am heulen und jammern und meckern. Evtl machen die letzten Backenzähne Ärger..Bei Bruno sieht man nur noch gaaar nix. Weder rot noch dick noch sonst was, sieht aus als kommen keine Zähne die nächste ZEit..Ich habe sonst auch keine andere Idee.. Bin auch ganz fertig zur Zeit und Bruno hört auch nicht.

Vielleicht liegts auch an mir. Bin selber sehr unentspannt zur Zeit.Vielleicht übertrage ich das. Bin total unzufrieden, weil der PApa nur noch weg ist und ich nix mehr hab wo ich mich mal so richtig freuen kann oder erholen usw.Bruno versuche ich es so schön wie möglich zu machen, sind viel draußen und unternehmen richtig viel schönes und anstatt freudiges Kinderlachen immer nur ein heulen und meckern:-(...

Hoffe das ist eine Phase..

Lg

Anna

Beitrag von pad73 09.05.10 - 14:19 Uhr

Hallo Anna

danke für deine Antwort :-).

Ja,genauso ist es bei uns auch,man kann noch so schönes machen,nur gemecker...
Ich glaub schon das sich die eigene Anspannung auch auf das Kind überträgt.Aber in dem Ausmaß #kratz?
Backenzähne sind bei Maxi alle jetzt durch,also daran kanns auch nicht liegen.
Ich hoffe wirklich das geht bald vorbei!
Euch alles Gute und das bald wieder jammerfreie Zeiten kommen #klee.

Lg Pad

Beitrag von matata 09.05.10 - 14:45 Uhr

meine auch, gleiches alter.... PHHHHAAASEEE

wie wir verfahren hmmm

mehr Nähe, denn die brauch sie gerade, ich weise sie hin und wieder darauf hin, dass sie mich ja ordentlich fragen kann und nicht ningeln (jammern bei uns) muss
ich habe mehr verständnis , weil das für sie sicher auch nicht leicht ist, ständig diesen launen ausgesetzt zu sein

die geht bei uns schon über eine woche, ich gewöhn mich langsam dran, dafür spricht sie allmählich besser....

es geht wieder vorbei und schlimmeres und anderes folgt

viel kraft