morgen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von atilla09 09.05.10 - 11:46 Uhr

ja ich schreib noch morgen, weil cih eben erst aufgewacht bin... Leider werden die Symptome einer SS bei mir nicht weniger, im Gegenteil immer schlimmer... Naja eigentlich habe ich eine Frage zu Kinderwagen. Meine Schwägerin hat vor 2 Monaten ihr erstes Baby bekommen und sie hatte sich damals einen Kinderwagen von Stokke gekauft... Ich bin fasziniert von dem Wagen...Jetzt möchte ich meinem Kind das auch kaufen(um Gotteswillen, bitte jetzt nicht von mir denken, muss die alles kaufen, was andere auch haben?, nein!!! bin eigentlich das Gegenteil) aber mein Mann meint ich übertreibe mit meinen Ausgaben... Was meint ihr? ist es denn schlimm zu denken, das erste Kind, die ersten Gefühle, die ersten AUfregungen, Erfahrungen... ist es viel wenn man nur das beste für sein Kind wünscht???

Beitrag von akak 09.05.10 - 12:08 Uhr

Hallo,
naja, Stokke ist ja nicht gerade billig und soweit ich von denen Kinderwagen im Kopf habe, sehen diese irgendwie aus wie Krankenrollstühle. Wie der hier: http://www.babyearth.com/images/10-3676-01j.jpg

Kaufen was andere kaufen - das wäre mir egal. Mach halt, wenn es Dir gefällt. Ich gebe Dir nur einen Tipp: Man braucht nicht wirklich viel für das Baby, wenn man das will. Beim ersten Kind mußte auch eine Wickelkommode her. Dieses Mal ist einfach kein Platz mehr dafür und die Wickelauflage kommt bei uns auf den Wäschetrockner. Darüber hat mein Mann ein Brett angebracht - da liegen die Wichtigsten Sachen drauf. Die Wickelkommode vom Ersten kommt jetzt bei ebay rein.

Der alte Zekiwa vom Ersten Kind reicht vollkommen für das erste Lebensjahr des Zweiten. Danach gibts wieder einen neuen chicen Buggy. Nur Kleidung habe ich dieses Mal komplett neu gekauft - das war mir halt dieses Mal wichtig. Ich wollte nicht wieder second hand Sachen. Irgendwie gibt es halt viele hübsche Kombis und bei second hand hatte unser Kind immer von jedem Dorf einen Hund an. Pflegeprodukte habe ich nur zwei gekauft: Babyöl und Calendula WUndschutzcreme (neben Windeln und Feuchttüchern). Das wars eigentlich. Das Babybett ist noch vom ersten Kind und da war es schon second hand (ein schönes schaukelbett für 18 € vollholz - volltreffer bei ebay meinerseits).

Wie gesagt: Mach wie du denkst und willst. Shoppen macht ja auch spaß und solange Du nicht am Hungertuch knabbern mußt ist es doch in Ordnung. Alles Gute, Anke

Beitrag von nana13 09.05.10 - 12:25 Uhr

Hi,

Nein es ist nicht zu viel wen man das beste für sein kind wünscht.
aber jeder sieht es anders was das beste ist.

bei uns ist nicht das beste alles neu zuhaben, sonder mir ist wichtig das es meinem kind wohl ist, sich entwickeln kan und glücklich ist.
dafür brauche ich kein neuen kinderwagen (wir haben einen wagen wo ich nicht mal die marke weis, ist mir schnurz egal, er fährt und ist bequem)

als unser erstes kind kam haben wir nur neu einen kleiderschrank gekauft und eine komode die wir zur wickelkomode umfunktioniert haben.
wen wir nicht mehr wickeln dan haben die kinder eine komode wo sie ihre sachen verstauen können.

was ich wollte war etwas selber gekauftes für die heimreise aus dem geburtshaus. sonst habe ich nicht mal kleider gekauft.
habe alles aus 2 hand von der familie und von freunde.

wir haben genau 340 schweizer franken für die ausstatung unserem ersten kind bezahlt.

aber wir haben ein gesundes glückliches kind.
das geld das wir so gespart haben, brauchen wir lieber um schöne ausflüge zu machen oder heute was kaufen, was wir brauchen.

lg nana

Beitrag von atilla09 09.05.10 - 12:31 Uhr

danke,
ich wollte bisschen ermutigende Worte hören. Wenn ich das Geld dafür nicht hätte, klar dann würde ich vielleicht auch vom second Hand kaufen aber Gottseidank verdient mein Mann nciht wenig, dafür ist er auch im Ausland:-(, deshalb denke ich es ist richtig von mir. Ich bin so aufgeregt auf mein Baby...