Schwanger nach fehlgeburt? Kann mir jemand helfen?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sofilu 09.05.10 - 12:02 Uhr

Hallo zusammen,

hatte am 14.04 eine fehlgeburt. Da war ich in der 8.ssw
Mein Krümel muss aber schon in der 5.ssw von uns gegangen sein.
Nur der natürliche abgang war halt 3 wochen später.

Hatte auf ein mal meinen stern in der hand#heul
Es war einfach nur schockierend! Habe damit überhaupt nicht gerechnet!

Hatte dazu auch hier gepostet.

Jetzt meine frage. Wir mussten keine pause machen was das üben anging! Also haben wir uns gedacht wenn es passiert dann gut wenn nicht dann halt nicht.
Denke eh nicht das es so schnell wieder klappt.

Jetzt habe ich aber so ein komisches gefühl im bauch und will wenn die mens nicht kommt am 14.05 testen.

Wenn ich teste könnte es falsch positiv zeigen vom krümel der uns verlassen hat?

Oder wen es positiv ist wäre das dann auch wirklich eine schwangerschaft?

Gerade heute am Muttertag muss ich ganz besonders ein meinen #stern
denken#schmoll

Drücke euch alle ganz fest und wünsche euch denn noch einen schönen muttertag! Auch wenn unsere zwerge gegangen sind , sind wir trotzdem Mütter#liebdrueck

Sofi#blume

Beitrag von esha 09.05.10 - 12:45 Uhr

Hey Du,
es tut mir Leid, dass du diese Trauer auch erleben musst.
Zu deiner Frage bezüglich der Schwangerschaft kann ich dir sagen, das bei mir das HcG noch 6 Wochen nach der AS nachweisbar war und ein Test positiv angezeigt hat.
Wenn du glaubst du bist Schwanger, dann lass es von deinem FA überprüfen, denn der Test könnte noch Resthormone anzeigen.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
LG Esha, mit zwei Engeln im Herzen

Beitrag von boujis 09.05.10 - 15:48 Uhr

Hallo,

bei mir war die AS am 16.04 in der 17. SSW.
Ich wollte wissen ob man mein hcg noch nachweisen kann und habe mir Schwangerschaftstests gekauft. Habe 2 Tage mit Morgenurin getestet und beide waren negativ.
Meine Mens sollte auch am 14.05. kommen, aber nach der AS kann sie sich selbstverständlich verschieben.
Fühle mich auch komisch, habe angst das sich der ES verschoben hat, denn ich möchte noch warten mit einer erneuten Schwangerschaft. Wir haben noch die Beerdigung vor uns.
Aber vielleicht ist es ja auch normal sich komisch zu fühlen, denn das vertrauen in meinen Körper ist noch nicht wieder hergestellt.

LG

Beitrag von sofilu 09.05.10 - 19:30 Uhr

Oh gott das tut mir von herzen leid#liebdrueck
Es ist schon was anderes ob man in de 8.ssw eine fehlgeburt hat oder in der 17ssw!!

Das muss schrecklich gewesen sein#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Wenn du schwanger sein solltest dann ist es eben so! Und dann sollte es so sein.

Das ihr die beerdienung noch vor euch habt ist natürlich sehr schwer und dazu wünsche ich euch alle kraft!

Ich konnte es nun heute nicht mehr aushalten. Und mein gefühl hat sich bestätigt. Ich bin wieder Schwanger. Der 2. strich war zwar nur sehr leicht aber er war/ist da!

Jetzt geht das caos in meinem Kopf um. Weiß nicht so recht ob ich mich freuen soll! na ja#gruebel

Beitrag von hakka 09.05.10 - 17:24 Uhr

Hallo sofi,
ich kann dir auch empfehlen zu deinem Arzt zu gehen.
Ich bin nach einer Stillen Geburt (18. SSW) jetzt auch wieder schwanger und stelle fest, dass mir mein Arzt sehr helfen kann. Wichtig - gerade am Anfang - habe ich die regelmäßigen Besuche (bei mir alle 14 Tage) empfunden. Ich hatte immer das Gefühl, dass mein Kleines tot ist und habe sehr gelitten.
Mittlerweile geht es besser... und ich freue mich riesig auf meinen Nachwuchs (bin jetzt 16. SSW).

Ich wünsche viel Kraft und alles Gute
Hakka

Beitrag von lilaluise 09.05.10 - 18:49 Uhr

hallo
ich hatte Anfang Februar eine As in der 8ssw und hab dann wieder Mitte März positiv getestet....zuerst dachten alle es sei Resthcg...aber war nicht: ich war/bin wieder schwanger...
ich denk wenn du positiv testest dann bist du auch schwanger!
weißt du denn ob du einen ES hattest?

Beitrag von sofilu 09.05.10 - 19:33 Uhr

Hallo,

und erstmal Herzlichen Glückwunsch zu Schwangerschaft.

Keine ahnung ob ich einen eisprung hatte. Ich denke jetzt ja!
Konnte es nicht mehr aushalten und habe getestet. Positiv!


Jetzt bin ich echt#gruebel