14. SSW und noch immer übel!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mila5 09.05.10 - 13:07 Uhr

Hallo, dies ist meine 4. Schwangerschaft und ich kenne das schon von den anderen 3en, da war mir auch immer von morgens bis abends schlecht. Diesmal waren es 5 Wochen bis zum Ende der 11. SSW. Seit dem ist mir nicht mehr ganz so schlecht. Doch heute (morgen fängt 14. SSW an) gehts mir wieder gar nicht so gut, mir ist nur übel und vor allem hab ich den ganzen Tag so einen ekligen Geschmack im Mund, dass mir davon noch schlechter wird .....
Glaub ich ruf heute mal meine Hebamme an, vielleicht kann mir die ja wieder mal weiterhelfen.

An alle noch einen schönen TAg
LG
mila

Beitrag von teufelsengel 09.05.10 - 13:11 Uhr

Das kenne ich...
mir ist auch seit der 11 ssw eigentlich nicht mehr so übel,aber ab und an überkommt es mich.
Habe vorletzte nacht sogar mitten in der Nacht gebrochen.
Habe auch oft so einen ganz ekelhaften geschmack im Mund,und mir wird davon auch noch schlechter.
Habe mir bisher noch keine grossen gedanken darüber gemacht,weil ich bei meiner Tochter bis zu 17ten ssw starke übelkeit hatte...

Beitrag von lene76 09.05.10 - 14:04 Uhr

mir gehts auch so. staendig uebel + uebergeben. bei meiner ersten SS ging das so bis zur 25. woche. glaube, dieses mal wird das nicht besser werden *schnief*

das einzige was bei mit ETWAS linderung verschafft, ist akkupunktur.

Beitrag von blauviolett7 09.05.10 - 20:11 Uhr

Bin in der 16. SSW und habe es eigentlich durchgehend seit der 6. SSW. In der 14. SSW ging es mir mal so gut, dass ich normal und halbwegs gesund essen konnte. Aber das ist jetzt wieder rum. Den ganzen Tag durchgehend Übelkeit mit tägl. Erbrechen und Ekel vor allem, einfach kein Appetit. :-(

Naja, was soll ich sagen? Man "gewöhnt" sich halt daran... FÄ sagt, dem Baby gehts trotzdem gut. Habe auch genug Reserven und Blut ist ok.

LG