wer ist der vater

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von oh.nein 09.05.10 - 13:19 Uhr

hallo ihr lieben,

bitte verurteilt mich nicht wegen der obenstehenden frage, ich weiß das sich das ganze nach harzIV fernsehen anhört.
der 21.12 war der beginn meiner letzten periode. Am 25. hatte ich das letzte mal sex mit meinem damaligen freund...(der hat mich am nächsten tag nach 4jahren verlassen) coitus interruptus war die verhütung der wahl. An silvester (also den 31.) hatte ich dann einen ons, garnicht verhütet...ich weiß das das bescheuert und gefährlich ist. Am 3. Mittelschmerz, am 15. test negativ. am 21. positiv. Mein zyclus hat eigendlich immer 29 tage.

Wie gesagt, ich könnte mir selber in den arsch beissen und hätte vorher auch nur über frauen wie mich den kopf geschüttelt, aber jetzt bin ich halt in der situation und ganz schön verzweifelt.


lg jasmin

Beitrag von nele27 09.05.10 - 13:24 Uhr

Hi,

nach Deinen Daten war

am 21.12. Zyklustag 1
am 25.12. ZT 5, da kann man nicht schwanger werden
am 31.12. ZT 11 und da kannst Du schwanger werden.

Normalerweise ist um den ZT 14 herum Eisprung (nicht immer regelmäßig und die 5-6 Tage davor ist die fruchtbare Zeit.

Ich gehe daher davon aus, dass der ONS der Vater ist.
Hast Du Kontakt zu dem??

LG, Nele
13. SSW

Beitrag von sunnyloca 09.05.10 - 13:26 Uhr

Hätte ich jetzt auch so gerechnet....

Beitrag von oh.nein 09.05.10 - 13:36 Uhr

ne...ich hab kein kontakt...das war die kopfloseste aktion meines lebens. ich war frisch getrennt, traurig, betrunken verzweifelt undam ende wegen der trennung, ich hatte so eine egal-einstellung und es war silvester und ich war aufm kiez unterwegs. ich bereue das was ich da getan habe jeden tag, so schnell kann das leben aus den fugen geraten....aber ich liebe mein babyboy und freue mich mittlerweile auch über die schwangerschaft.

Beitrag von nele27 09.05.10 - 13:39 Uhr

Na, dann wird ja aus der kopflosen Aktion sogar ein Mensch ;-)

Spaß beiseite: Trotz allem herzlichen Glückwunsch #fest

Hast Du denn den Namen des Vaters? Dein Ex kann nahezu sicher ausgeschlossen werden... willst Du das Kind allein aufziehen oder soll der Vater Bescheid bekommen, sich kümmern und UNterhalt zahlen??

Aufm Kiez? Bist Du auch aus HH???

LG, Nele
13. SSW

Beitrag von oh.nein 09.05.10 - 13:42 Uhr

Ja, Hamburger Deern,

ich hab nur den vorname "schock .....das ist echt der größte alptraum den man sich vorstellen kann.

Beitrag von nele27 09.05.10 - 13:49 Uhr

Ich komme auch aus HH #freu

Tja, dann erübrigt sich wohl die Frage nach dem Unterhalt - kannst ja schlecht einen Zettel am Kiez aushängen.

Hast Du denn eine gute Freundin, die Dich in der SS unterstützt? Du wirst ja an jeder Ecke auf glückliche Pärchen treffen, das ist bestimmt nicht so einfach.
Weißt Du schon, wer unter der Geburt dabei sein soll?? Freundin, Deine Mutter, Tante etc?
Das sind Fragen, die ich an Deiner Stelle nun klären würde ... Geburtsvorbereitung gibt es übrigens auch nur für Frauen, da sparst Du Dir die ganzen bauchstreichelnden Typen :-)

Ja, ein Alptraum, das Baby wirst Du trotzdem schrecklich lieb haben :-)

Beitrag von beni76 09.05.10 - 13:49 Uhr

#liebdrueck

Das ist natürlich wirklich doof, dass Du nur den Vornamen und sonst nichts hast!! Hat aber ein ONS unter Umständen so an sich....
Hast du irgendwie anders die Möglichkeit, diesen Mann ausfindig zu machen!? Weisst du wo er arbeitet... ist er vielleicht öfter dort, wo Du ihn getroffen hast?

Schön, dass Du Dich trotzdem auf Dein Baby freust!

Alles Gute
#blume beni

Beitrag von oh.nein 09.05.10 - 13:57 Uhr

wir haben uns an dem abend ja auch unterhalten, oberflächlich und er hat mir halt erzählt wo er gene abends hingeht und so...aber ich hab ihn bis jetzt nicht gesehen....und ich gehe jetzt auch abends nicht raus. Bin zu schwanger und zu müde. Wie soll ich das meinem baby irgendwann mal erzählen....

Beitrag von beni76 09.05.10 - 14:08 Uhr

Tja, das kann ich auch verstehen, ich war auch immer zu schwanger, um weg zu gehen!
Wie Du das Deinem Kind erzählen willst, weiss ich nicht, aber Du wirst das irgendwie schon machen!
Am Besten wohl mit Ehrlichkeit #liebdrueck
Aber ein blöde Situation ist das allemal!
Vielleicht triffst Du ihn ja doch noch einmal... wer weiss, was für Zufälle das Leben noch bereit hält!

Beitrag von akak 09.05.10 - 14:36 Uhr

Hab Dein Kind einfach lieb - es wird ja so oder so ein tolles Wesen. Und ich hoffe, Deine Eltern werden es auch lieb haben. Dann ist schon die halbe Miete drin...

Beitrag von bibuba1977 09.05.10 - 13:25 Uhr

Hallo Jasmin,

deine naechste Periode waere rein rechnerisch also am 19.01.2010. Rechnet man von dem Termin aus 14 Tage zurueck (bis zum theoretischen ES), muesste folglich der ONS der Vater sein.
Mir scheint die Wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch, dass es dein Ex ist.

Sicherheit wird nur ein Test bringen.

LG
Barbara

Beitrag von hannah.25 09.05.10 - 13:25 Uhr

hallo jasmin,

ich verurteile dich sicher nicht. ich denke, du bist eine erwachsene frau, weißt, was du tust und bist auch alt genug, eben jetzt die konsequenzen zu tragen.

dass du mit keiner verhütung gerade beim ons nicht gerade gut gehandelt hast, weißt du selbst. muss ich dir auch keine vorhaltungen machen.
und die verhütungsmethode mit deinem ex ist eben auch nicht sicher.

nun gut, lange rede, kurzer sind. du bist schwanger. nach allem, was du dazu geschildert hast, denke ich, dass du mit großer wahrscheinlichkeit vom ons an silvester schwanger bist. der es war sicher nicht 4 tage nach der letzten mens und passt auch mit dem positiven test ganz gut.

ein klares ergebnis bekommst du allerdings nur mit nem vaterschaftstest.

ich wünsch dir alles, alles gute!

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen und #ei (5.ssw)

Beitrag von beni76 09.05.10 - 13:26 Uhr

Hallo
ich würde sagen der ONS ist der Vater...
wenn Du am 21.12 Deine Regel hattest, kann ich mir nicht vorstellen, dass es am 25.Dez. "geklingelt" hat #kratz
Ich schätze aber nur, weil ich eine ähnliche Zyklusdauer hatte!

Alles Gute für Dich und Dein Baby #klee

#blume beni

Beitrag von asharah 09.05.10 - 13:28 Uhr

Ganz klar der Silvestermann - der beste Zeitpunkt für eine Befruchtung! Die #schwimmer deines Ex hätten nie bis zu deinem ES überlebt.

Aber trotzdem nochmal der erhobene Zeigefinger: ONS ungeschützt sind lebensgefährlich!!! #klatsch Da ist ein Baby noch das Schönste was bei rauskommen kann!

LG, Ash

Beitrag von lene76 09.05.10 - 13:36 Uhr

sieht eher nach silversterknaller aus. aber ganz sicher kann man das nicht sagen. sperma kann ja auch enige tage im koerper der frau ueberleben... von daher wuerd ich deinen ex nicht ausschliessen. denke, am ende bleibt nur der vaterschaftstest.

Beitrag von 72010 09.05.10 - 13:38 Uhr

Hört sich für mich auch logisch an, das dein ons der Papa ist. Na glückwunsch.

Beitrag von haseundmaus 09.05.10 - 13:46 Uhr

Hallo!

Hm ja, sieht wirklich so aus, als obs Silvestern geschnaggelt hat.

Naja, so ist es jetzt. Und du sagst, du liebst dein Baby. Dazu will ich dir mal sagen, ich finds toll, dass du so denkst. Sicher gibts eine Menge Frauen, die das anders sehen würden und das Baby schnell abgetrieben hätten.
Eine meiner besten Freundinnen war vor fast 7 Jahren in der gleichen Situation. Auch schwanger geworden durch einen ONS. Auch sie war sehr glücklich schwanger, ihre Tochter ist ein super Kind. Klar, der Vater fehlt, die hatten dann auch keinen Kontakt mehr, als sie ihm erzählte dass sie schwanger ist. Er war eben sofort der Meinung, was gehts ihn an, er hat damit nichts zu tun. Sie fands dann besser, ihrer Tochter so einen Vater erst gar nicht zu präsentieren und hat das alles allein in die Hand genommen und das gar nicht mal schlecht.
Sie wünscht sich zwar sehr oft, mit der Kleinen nicht allein zu sein. Sie ist oft traurig und auch neidisch auf andere die eine komplette Familie sind. Aber trotzdem kriegt sie alles gut in den Griff.

Ich wünsch dir und deinem Baby alles Liebe!

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von haseundmaus 09.05.10 - 13:50 Uhr

Ach und meine Freundin kannte von dem Erzeuger auch nur den Vornamen. Alles sehr ähnlich deiner Geschichte. ;-)

Beitrag von oh.nein 09.05.10 - 14:00 Uhr

Danke #herzlich -lich für eure netten antworten, ich dachte schon ich werd hier gesteinigt.