Molltontücher färben mit Batikfarbe oder normale aus dem Dm??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anika.tomai 09.05.10 - 13:46 Uhr

hallo
hab mal bei jemandem was gesehen und zwar hat sie glaub es waren diese spucktücher neutral unbedruckt, sie hat sie eingefärbt in schöne rot und blau töne...
nun welche farbe soll ich nehmen? die normale öko ausm dm oder batik farben... möchte erstmal keine muster also alles einfarbig haben!
und wo bekommt man billig diese spucktücher her?
lg bianca

Beitrag von nana141080 09.05.10 - 14:16 Uhr

Da Kinder/Babys daran auch lutschen oder sich ankuscheln würde ich da gar nichts dran färben. Das wäre mir zu "eklig" und nicht sauber genug.

VG Nana

Beitrag von emilia72 09.05.10 - 15:29 Uhr

Meinst du die Mullwindeln? Moltontücher hatte ich nie als Spucktuch.

Ansonsten: bäh - einfärben. Ist ja nicht wirklich dein Ernst, oder? Wie schon meine Vorschreiberin meinte - die Kleinen lutschen doch ab und an daran. Ich hatte viele weiße, eben weil man sie kochen konnte. Dann ein paar gemusterte von IKEA und blaue und grüne fertig gekauft - gabs damals bei Babywalz oder Babybutt.

Gruß
Christina

Beitrag von anika.tomai 09.05.10 - 17:04 Uhr

hätte vielleicht dazu schreiben sollen dass meine kleine schon aus dem babyalter lange raus ist und ich sie zum spielen haben möchte nicht zum wickeln oder als spucktuch, sollte nur zum erklären dienen!
wie gesagt zum spielen aneinander knoten usw...
lg bianca

Beitrag von zauberelfe 09.05.10 - 19:33 Uhr

Da die bisherigen Antworten deine Frage noch nicht wirklich beantwortet haben, hier einige Erfahrungen von mir ;)

Also, Mullwindeln kann man hervorragend färben, da sie aus Baumwolle sind. Am besten nimmst du die Farbe aus der Drogerie zum Kleidung färben, denn wenn du in der Maschine färbst werden die Tücher farbecht und färben NICHT ab.
Bei Batikfarben kann das passieren, falls diese nicht richtig fixiert worden sind.
Muster bekommst du in die Tücher, indem du z.b. einen Knoten hinein machst oder Bereiche mit einem Bindfaden abbindest (so wie beim Batiken).

Viel Erfolg beim Ausprobieren - wenn du noch Fragen hast, melde dich ruhig.
Einen schönen Abend noch, Tanja

Beitrag von nightwitch 09.05.10 - 20:50 Uhr

Danke...

genau der Meinung bin ich auch ;-)

Vorallem kann man die Tücher dann auch ruhig wieder kochen - schadet überhaupt nichts. Steht ja sogar auf der Verpackung.

Gruß
Sandra, die auch mal nen Schwung Tüchter gefärbt hat ;-)

Beitrag von nana141080 09.05.10 - 21:24 Uhr

#kratz Also meine Klamotten die ich schon gefärbt habe, mußte ich danach nur mit dunkler Wäsche oder alleine waschen da sie abfärbten. Trotz genauer Beachtung der Anleitung. Und mit meinen Klamotten mach ich das seit JAhren wenn ich was "retten" muß. Nehm immer Symplicol+Salz(wenns net drin ist).

Also Farbecht ist was anderes;-)

Beitrag von anika.tomai 09.05.10 - 21:42 Uhr

hallo tanja, vielen dank für deine ausführliche antwort, jetzt weiß ich schonmal was für ne farbe ich kaufen muss...
da meine kleine ja schon größer ist, hab ich auch keine bedenken was die farbe angeht...
jetzt müsst ich nurnoch wissen wo man diese günstig herbekommt...!? also dir tücher, vielleicht nen tipp???
lg bianca

Beitrag von nightwitch 09.05.10 - 19:06 Uhr

Na was ein Glück, dass die blauen und grünen von Ikea mit Sicherheit nicht gefärbt sind .....


Im Übrigen kann man die Teile auch nach dem färben waschen.....


Gruß
Sandra

Beitrag von mellemeli 10.05.10 - 14:59 Uhr

#pro

Beitrag von geralundelias 09.05.10 - 21:53 Uhr

Hallo,

als Emilian aus dem Babyalter raus war, hab ich alle Mullwindeln blau gefärbt (wg. diverser Flecken). Wir haben die Tücher dann noch lange als Lätzchen benutzt, inzwischen spielt er damit (Lätzchen für seine Kuscheltiere und Wäsche i.d. Waschmaschine seiner Kinderküche).
Habe die Farbe aus der Drogerie benutzt, teilweise auch mit Gummibändern und Knoten Muster rein gemacht. Die Farbe ist heute noch schön leuchtend...obwohl die Tücher natürlich ständig gewaschen werden mussten.
Tücher bekommste einfarbig ganz günstig bei Kik (jedenfalls hab ich da immer welche gekauft)

Beitrag von anika.tomai 09.05.10 - 22:52 Uhr

hallo,
na dann werd ich morgen auch mal schnell dort vorbei stiefeln...
bin mal gespannt wie meine kleine drauf reagiert so schöne leuchtenede tüchlein zum spielen,grins...
lg bianca