natofall spermabecher.....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lunaboot 09.05.10 - 14:32 Uhr

ich war in der notfall apotheke und die nette dame meinte,ob der becher steril sein muss.....denn einen sterilen hat sie nicht hier.
hmmmmmmmmmmm gute frage

ich bin in die FRAUENKLINIK HEIDELBERG gefahren und nichtmal "die studierten" konnten mir diese frage beantworten.
die kinderwunschpraxis ist im nebengebäude und geschlossen !!
"WIR HABEN KEINE BECHER HIER TUT MIR LEID"
"HOLEN SIE DEN VON DER APOTHEKE UND WENN ER DOCH STERIL SEIN SOLL;MÜSSEN SIE EINEN NEUEN TERTMIN VEREINBAREN"
sas sagte die kuh doch tatzächlich zu mir....
bin auf 180..............................
die weiss garnet was da dahinter alles steckt.
UNGLAUBLICH.

werd jetzt morgen früh erstmal in der kiwu anrufen ob der becher ok ist und wenn net hol ich einen und komm dann halt ne halbe stunde später...

gibts denn sowas


danke fürs lesen

#blume


Beitrag von 444444444444444 09.05.10 - 14:41 Uhr

Hallo
Welches Problem habt ihr das dein Mann dann mit zur Kinderwunschklinik fährt und halt dann dort seine Spermaprobe abgibt? Du hast nicht umsonst zu einer bestimmten Uhrzeit auslösen müssen und hast einen "bestimmten" Termin zur IUI bekommen.

Ich verstehe deine Aufregung und deinen Ärger aber normal ist es so das so eine Spermaproben Abgabe immer in der Klinik ist die haben da extra Zimmer dafür.

Also mach kein Drama drum sondern macht es einfach wie jedes andere Paar auch. Den dieser Stress ist sicher jetzt auch nicht fördernd.

Alles Gute

Beitrag von lunaboot 09.05.10 - 14:51 Uhr

tzzzzzzzzzzzz danke für deine aufbauende aussage.

wir haben noch eine wohnung in hd die ist 10 min von der klinik entfernt und warum sollte ich dann meinem mann dieses zimmer aufbrummen ? und es ihm nicht ein wenig erleichtern.... nerven kostet es so schon genug.
so können wir uns beide vergnügen....


pfffffffffffffff

Beitrag von sweet-my 09.05.10 - 14:54 Uhr

Es gibt auc Kliniken,da kann der Mann das Zuhause erledigen! Und natürlich macht sie Panik,den es hängt für sie auch etwas davon ab, wie für jede hier von uns!

Vielleicht kann ihr Mann morgen früh nicht,weil er beschäftigt ist,nicht frei kriegt um diese Zeit , der Mann das in dem Raum nicht kann o.ä.

Ich finde Deine Aussagen manchmal sehr anmassend

Ich rate Dir einfach den Becher aus der Apo zu nehmen,ein Versuch ist es wert

Beitrag von lunaboot 09.05.10 - 15:41 Uhr

DANKE SWEET MY
für die worte und dein verständnis #blume

als frischling/hüpfer KANN MAN NICHT UNBEDINGT MITREDEN

Beitrag von waschmaus 09.05.10 - 16:58 Uhr

hallo ,

ganz ehrlich ich kann die aufregung nicht ganz verstehen ....
und das du 4444444444444444 hier angreift nur weil sie noch nicht lange hier im forum ist verstehe ich mal garnicht ...
wenn man lesen könnte würdest du sehen das sie 5 icsi hinter sich hat ...
also hättest du dir die aussage echt mal klemmen können : als frischling/hüpfer KANN MAN NICHT UNBEDINGT MITREDEN

also wenn du keinen becher hast nehm dein mann wenn euch die behandlung wichtig ist und gut ist ...
also mach kein drama draus .... es geht alles wen man es nur will ..

sorry das ich jetzt so launisch rüber...
schönen sonntag noch waschmaus

Beitrag von pueppi-27 09.05.10 - 14:53 Uhr

Der ist nicht steril!!!!

Mein Mann hat noch einen hier für SG!
Die sind nicht eingeschweißt oder so!!!

Nimm den aus der Apotheke!!!
LG Nadine

Beitrag von lunaboot 09.05.10 - 15:17 Uhr

danke
die vobn der apotheke hatte keinen sterilen :-(

Beitrag von pueppi-27 09.05.10 - 15:58 Uhr

Ich glaube du hast mich falsch verstanden-denn für das SG haben wir nen Becher bekommen um die Probe zu Hause abzugeben.Der ist einfach in einer Tüte-und damit ist der Becher nicht steril!, denn dann hätte er eingeschweißt sein müssen!!!Also ich würde es so machen.

Also nimm dir den aus der Apotheke-denn sterile Becher gibts so nicht...außerdem wird das Sperma ja auch noch aufbereitet...

LG Nadine

Beitrag von maya18max 09.05.10 - 15:38 Uhr

Hallo,

jetzt atme mal ganz ruhig durch! Deine Aufregung kann ich gut verstehen. Leider brauchst du für die Probe tatsächlich einen sterilen Becher. Habe ich neulich irgendwo gelesen und bei uns in der KiWu war das auch so.

An deiner Stelle würde ich versuchen noch ein oder zwei Apotheken die Notdienst haben an rufen und sie zu fragen. Bei uns ist das kein Problem zumindest zu fragen, dann kannst du immer noch hinfahren und einen abholen.
Sonst würde ich euch raten, dass ihr die Probe nach Möglichkeit wirklich vor Ort abgebt. Vielleicht sind die morgen früh auch ne halbe Std. vorher schon da und du kannst noch einen Becher organisieren...

Alles Gute für Euch.

LG Maya

Beitrag von lunaboot 09.05.10 - 15:42 Uhr

#blume vielen lieben dank

genauso werde ich es auch machen

Beitrag von rubinstein 09.05.10 - 16:27 Uhr

.. fahr in die Apotheke und hol Dir einen Urobecher - so heißen die nämlich *zwinker*

Viel Glück für die IUI.

Beitrag von cwallace 09.05.10 - 17:06 Uhr

Hey Du !

also mein Mann hatte auch bei den zwei SG sterile Becher, diese waren steril verschlossen, aber nicht eingeschweisst...

hmm evtl. gibt es ja welche in der Nachbarstadt bei Euch in der Notfallapotheke???

lg

Beitrag von lunaboot 09.05.10 - 17:16 Uhr

#blume

ich danke euch für die antworten und ratschläge


bin froh dass es leute wie euch gibt
und ich nicht die einzige bin,die manchmal die geduld verliert

wünsche euch allen weiterhin viel glück

Beitrag von venni1975 09.05.10 - 17:26 Uhr

es gibt leider immer wieder menschen, die sich nicht in uns hineindenken können... was wir alles auf uns nehmen, welche gedanken und ängste und nöte uns quälen.
ich hoffe für dich (davon mal ab, müsste das eine apotheken-tanke -sorry - aber auch wissen) dass der becher nicht steril sein muss, dass alles gut geht und dass sich deine aufregung etwas legt :-)
l.g.
venni

Beitrag von granit 09.05.10 - 18:21 Uhr

Hallo,

ich kenne mich mit solchen sterilen Bechern aus, da ich diese Laborartikel verkaufe. Es ist nicht nur wichtig, dass die Becher steril sein sollen, sondern am besten auch noch aus einem bestimmten Kunststoff. Es gibt so weiche Kunststoffe, so wie die Plastikwasserflasche, in denen sind Weichmachert drin und die können die Spermien beinflussen. Ich habe mich mal sehr intensiv mit den Herstellen dieser Becher beraten lassen, da ich auch von einer Kundin/Kinderwunschzentrum, des öfteren falsche Ergebnisse hat von den Spermiogramm. Ihre Frage war, ob es an den Bechern liegen könnte. Es kann durchaus daran liegen und diese Kundin kauft jetzt nur noch Becher aus Hartplastik (und auf jeden Fall sterile), und siehe da keine Reklamationen mehr. Deswegen sollten die Männer auch vermeiden Getränke aus Plastikflaschen zu nehmen, darüber wurde auch schon mal im TV berichtet.
Oft haben die Damen in Apotheken oder auch Praxen keine Ahnung, so meine Erfahrung (dies sind auch meine Kunden, die mir auch oft die Frage stellen, ob der Becher steril sein muss...)
Für das Sperma ist es nicht zum Vorteil, wenn es lange in dem Becher ist, daher sollte man, wenn möglich die Probe vor Ort abgeben. Die ist nur ein gutgemeinter Rat. Natürlich ist es für den Mann auch nicht einfach, aber manche Dinge sind im Leben kein Zuckerschlecken, daher Augen zu und durch...
Wünsche alles Gute!

Beitrag von granit 09.05.10 - 18:25 Uhr

Mir fällt gerade ein, dass du doch gut in ein Krankenhaus gehen kannst, die sollte dir helfen, da es dort auch ein Notfalllabor gibt und die müssen auch die sterilen Becher verwenden... Versuch es dort mal!

Beitrag von connie36 09.05.10 - 18:58 Uhr

mein güte, macht ihr eine welle.
die dinger sind nicht steril. wir bekommen sie dort von der arzthelferin in die hand gedrückt, und sie macht dann erst den deckel dazu. das macht sie nicht mit handschuhen und mundschutz.
die sind einfach zu hunderten in einer grossen plastiktüte, damit sie vor staub usw. geschützt sind.
wären sie steril wären sie in einer sterilen verpackung die auch erst vor gebrauch geöffnet werden dürfte, also noch mal NICHT STERIL
hoffe das ist angekommen. und ich verstehe auch nicht das drama, den stress den die te sich und ihren partner heute macht, steht in keinem verhältnis zu dem bisschen was sie dort im separee hätte machen können.
einfach nur zum #klatsch
lg

Beitrag von granit 09.05.10 - 20:04 Uhr

Das sehe ich gar nicht so. Aus Kostengründen nehmen viele Praxen und Kliniken die Schüttware. Sterile Becher kosten viel mehr!!! Das sind die Gründe und da wird am falschen Ende gespart, da sollte man mal in einer KIWU Klinik nachfragen, ob das alles egal ist. Die kleinen Schwimmer sind sehr empfindlich...

Beitrag von connie36 09.05.10 - 20:18 Uhr

natürlich kosten die mehr, aber wenn die kleinen so empfindlich sind, dürften viele deren kondom gerissen ist, nicht ss werden, da ja normalerweise ein antispermizid dran ist. oder wenn man liest, das sich welche das zeug in spritzen abfüllen, und in sich reinjagen, um ss zu werden....also eine heim-iui#rofl und das klappt. ausserdem heisst es, je frischer desto besser, wenn sie also so angst hat das es handelsübliche becher nicht tun, dann dürfte sie ihn aber die probe auch nicht zuhause abgeben lassen. denn frischer als in der praxis bekommt sie es nirgndwo;-)
lg

Beitrag von cwallace 10.05.10 - 11:03 Uhr

Hey Du!

Ich seh das genauso wie Du, der Uro meines Mannes hat auch extra gesagt, dass die steril verschlossen wurden und nicht vorher geöffnet werden dürfen... das hat der ja nicht gesagt, weil er langeweile hatte...!!!

Beitrag von chez11 09.05.10 - 19:38 Uhr

Hallo

also ich bin auch der meinung das die bescher nicht steril sein müssen.

zumal man könnte den becher ja auch desinfizieren oder wenns hart plaste ist einfach selbst kurz abkochen. haben wir auch schonmal gemacht allerdings gings da nicht um ne spermaprobe#hicks

lg;-)

Beitrag von via165 10.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo Lunaboot

Ich hoffe es hat alles noch gut geklappt.
Die Bemerkung der "Kuh";-), wie du sie genannt hast, finde ich reichlich unprof. .
Das sagt nur aus, dass diese Dame offensichtlich keinerlei Ahnung von unerfülltem Kinderwunsch hat (vielleicht hatte sie auch nur Stress).

Hoffe ihr wisst jetzt, dass die Becher nicht steril sind. Die würden zu Hause sowieso sehr schnell unsteril werden.

Wünsche euch viel Glück und dass die Aufregung sich bis zur IUI gelegt hatte.#klee#klee#klee

Alles Gute
Via