alternativen zum tragetuch?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von inoola 09.05.10 - 14:36 Uhr

huhu,

ich wollte mal fragenob ihr wisst, welche marken oder nicht-marken oder modelle bei diesen tragedingern gut sind. falls man kein tragetuch nehmen möchte, aber baby trotzdem vorm bauch haben will.

wäre dankbar für positiv und negativ beispiele.


lg inoo

Beitrag von -nawi- 09.05.10 - 14:46 Uhr

Ich kann dir den Bondolino von Hoppediz empfehlen.

Der ist dem Tragetuch am ähnlichsten. Wirklich super!

LG -nawi-

Beitrag von eresa 09.05.10 - 14:48 Uhr

Tja,
die "Klassiker" sind Manduca, Ergo Carrier und Bondolino. Sie gewährleisten die wichtige Anhock-Spreiz-Haltung und das Gewicht ist gut verlagert.
Es gibt wohl inzwischen auch einen BabyBjörn der das hat. Der BB Comfort Carrier.

Die anderen von Baby Björn haben das nicht und das Kind sitzt auf seinen Genitalien.
Wenn du hier mal die entsprechenden Tragen in der Suchfunktion eingibst, wirst du sehr viel Antworten bekommen.

eresa

Beitrag von qrupa 10.05.10 - 13:29 Uhr

Hallo

auch der neue BabyBjörn ist noch Meilen von einer echten Anhock Spreiz Haltung entfernt. Und auch der Rundrücken und die gute Seitliche Stützung des Babys ist damit immernoch nicht möglich. Wobei es zugegebener Maßen ein winziger Schritt ind die richtige Richtung ist.

LG
qrupa

Beitrag von marquise 09.05.10 - 15:05 Uhr

Huhu,

die Beste Anschaffung bei meinem Jüngsten war der Ergo Carrier. Ich habe darauf mein Tragetuch in den Schrank geräumt. Leider geht der aber erst gut ab ca. 4 Monaten. Deswegen habe ich ihn nun verkauft und die Weiterentwicklung - den Manduca - gekauft. Der wird auch nur gelobt. Freue mich schon, wenn das Baby da ist und seinen Manduca ausprobieren darf.

Das Tolle an diesen beiden Tragen ist u.a., dass das Gewicht sich auf die Hüften verteilt und nicht auf den Schulter-Rückenbereich. Die Spreizanhockstellung ist auch gegeben ... .

Ich würde mir einen Manduca zulegen. :-)

Beitrag von tragemama 09.05.10 - 15:06 Uhr

Liebe inoo,

für Neugeborene würde ich den Marsupi+ (www.wickelkinder.de) oder den Bondolino (www.hoppediz.de) empfehlen - wenn man gar nicht "wickeln" mag.

Alles Gute,
Andrea

Beitrag von sylvia579 09.05.10 - 15:41 Uhr

Hi,

diese Tragen sind sehr zu empfahlen für Neugeborene, da sie aus Tragetuchstoff bestehen und sich individuell auf die Größe des Babys einstellen lassen:

http://www.storchenwiege.de/BabyCarrier

http://www.didymos.de/html/didytai/start.htm


VG, Sylvia

Beitrag von wir3inrom 09.05.10 - 15:45 Uhr

Hm, der Storchenwiege-Carrier scheint mir aber das Gewicht komplett auf die Schultern zu packen, oder sieht das nur so aus?
Da möchte ich mir kein 16kg-Kind reinpacken, wenn da nichts gewichtsreduzierend auf den Hüften lastet.

Beitrag von inoola 09.05.10 - 17:06 Uhr

vielen dank für die schnellen antworten :)

ich habe bereits ein tuch, und werds auch benutzen. aber ich hatte mich mit einer freundin unterhalten, und sie mag das mit dem wickeln überhaupt nicht.
aber uns sind auch keine namen von alternativen eingefallen.

dankeschön :) lg inoo

Beitrag von sylvia579 09.05.10 - 17:29 Uhr

Hi,

eigentlich funktioniert er ja wie ein Mei Tai und der verteilt das Gewicht auf Schulter- und Hüftgurte. Die Schultergurte sind zumindest beim SW-Carrier auch gepolstert.

Aber ich ch sprach ja davon, daß die Beiden besonders für Neugeborene geeignet sind. Und ein (etwa 4 Jahre altes) 16 kg-Kind würde ich persönlich sowieso nicht mehr tragen. Ich glaube die Tragen sind auch nur bis 15 kg empfohlen #kratz.


LG, Sylvia

Beitrag von wir3inrom 09.05.10 - 17:31 Uhr

Ich trage meinen 3jährigen (17,8kg) schon noch, und zwar dann, wenn wir lange Strecken unterwegs sind, ich aber keinen Buggy mitschleppen will, der einem nur immer im Weg ist, solange man ihn nicht braucht. Und irgendwann macht ein 3jähriges Kind auch schlapp.. ;-)

Beitrag von sylvia579 09.05.10 - 20:01 Uhr

Hi,

mein Sohn ist 5 und wiegt ca. 19 kg. Ich könnte den mit dem Gewicht nicht mehr tragen #schock Bin zwar nicht klein, oder zierlich, aber das wäre mir definitiv zu viel.

Ich denke die "Haupttragzeit" geht bei den Meißten von 0-1 bzw. 1 1/2 Jahre. Wenn Du Deinen Sohn noch trägst dann sicherlich nur ab und zu, nehm´ ich an.
Hast Du eine Manduca, o.ä.?


LG, Sylvia

Beitrag von wir3inrom 09.05.10 - 20:04 Uhr

Ich habe einen Beco und mit dem geht das Tragen auf dem Rücken bestens ohne Rückenschmerzen. Ok, jetzt, da ich schwanger bin, trage ich ihn nicht mehr.

Beitrag von kasumi 09.05.10 - 16:28 Uhr

Also ich würde Dir empfehlen, es erstmal auszuprobieren, ich wollte nie ein tragetuch viel zu umständlich, aber von wegen im vergleich ist das viel einfacher und praktischer und babys sind zufriedener, ich habe das moby wrap ist ein elastisches tragetuch, das heisst du kannst es daheim ohne kind binden, mit dem auto wohin fahren und das baby erst dann alleine ohne hilfe und platz zum hinlegen reintun, das geht mit den tragehilfen nicht und jetzt wo er größer ist und was sehen will, bin ich es mir so das ich in seitlich mit unterstützung tragen kann, finde ich super.

Beitrag von schnuppell 09.05.10 - 17:58 Uhr

Wenn ich recht informiert bin, soll man ein Tragetuch am besten auch nicht direkt von Anfang an nehmen.

Eine Freundin von mir hat den manduca (http://www.biobay.de/shop/manduca-manduca-babytrage-olivblush) und ist total begeistert. Ich habe auch gehört, dass der Bondolino von Hoppeditz gut sein soll.

Abgeraten wird vom Baby-Björn, da der örthopädisch nicht gut ist.

bumbaumel ist eine neue Marke aus Berlin, die auch Babytragen und Tragetücher aus Bio-Baumwolle machen. Von den Sachen habe ich bisher auch nur Gutes gehört.

Beitrag von sylvia579 09.05.10 - 20:05 Uhr

Hi,

elastische und gewebte Tragetücher sind das Beste für Neugeborene (wenn sie korrekt gebunden sind).

Manduca und Co. werden trotz Neugeborenen-Einsatz von Trageberaterinnen erst ab Sitzalter empfohlen. Auch der Bondolino passt meißt erst ab etwa 3 Monaten/Gr. 62.



LG, Sylvia

Beitrag von dackel05 10.05.10 - 21:46 Uhr

Da bist du fehlinformiert. Das Tragetuch ist die einzige zu empfehlene Trage ab Geburt.

LG Steffi

Beitrag von esge 09.05.10 - 21:39 Uhr

Hallo! Ich hätte einen NEUEN Bondolino zu verkaufen. Design Goa, Limited Edition. Bei Interesse bitte melden.

Liebe Grüße
Sandra