Verstopfung....Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kristinweber 09.05.10 - 14:55 Uhr

Hallo an alle,

das ist mir etwas peimlich, aber ich weis echt nicht mehr was ich machen soll, jetzt sind es schon 4 tag und es ist richtig unangenehm...


Ganke euch.....

LG Kristin mit #ei

Beitrag von marquise 09.05.10 - 15:02 Uhr

Als erstes würde ich Leinsamen probieren. Tu sie in einen Joghurt, ins Müsli, ... . Die machen den Stuhl weicher. Dazu viel trinken! Mind. 1,5 Liter am TAg.

Wenn das nicht hilft, dann aus der Apotheke "FLOSA" holen. Das sind Flosamen, die den gleichen Effekt haben, aber stärker als Leinsamen wirken. Hilft auch gut nach der Geburt, bei einer Naht und man Angst vor dicken Stuhlgang hat.

LG

Beitrag von kristinweber 09.05.10 - 15:04 Uhr

Super, ich danke dir, das versuche ich mal....

LG Kristin

Beitrag von simse1975 09.05.10 - 15:05 Uhr

Hallo,

besorge dir mal Milchzucker und Pflaumentrunk! Hat mir super geholfen. Nachdem ich zwei Tage lang 4x am Tag einen Esslöffel Milchzucker in Joghurt gegessen hatte und jeweils morgens und abends ein Glas Pflaumendrunk getrunken hatte war alles wieder OK.
Natürlich mache ich damit jetzt auch weiter....und es geht mir sehr gut!

Ich habe das Problem hauptsächlich, weil ich Eisen nehmen muss. Habe aber auch da die Tabletten getauscht gegen Fruchtsaft, der Eisen enthält.

Lieben Gruß
Simone