Baby (8 Monate) mag nur Muttermilch nur aus der Brust. Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rallie 09.05.10 - 15:10 Uhr

Hallo!
Meine zweite Tochter mag keine Beikost. Das erste Mal hatte ich es versucht, als sie 6 Monate alt war und nach zwei Wochen wieder abgebrochen - damal mit Karottenbrei.
Mit 7.5 Monaten startete ich jetzt Versuch 2 - mit Kürbis. Genau das gleiche: Sie freut sich über die Aktion um sie rum, daher kriege ich auch etwa 3 Löffelchen im Mund unter, dann schimpft sie aber nur noch über dieses Zeugs im Mund.
Beim ersten Mal saß sie noch in der Wippe, inzwischen kann sie sitzen und sitzt sogar am Tisch im Hochstuhl und kriegt ihr Essen gleichzeitig mit dem Rest der Familie angeboten. Ich lasse sie auch immer mal wieder in die Schüssel patschen, damit sie den Brei vielleicht von ihren Fingern ableckt - macht sie nicht (wäre es Sand .... :)
Seit einer Woche habe ich es zusätzlich mit Reisbrei zum Abendessen versucht, gleiches Bild.
Obst? Das gleiche.
Bei Versuch eins hatte ich noch den Eindruck, dass sie wegen der neuen Konsistenz würgen muss. Aber inzwischen waren wir im Urlaub auf Zeltplätzen:Gras, Sand und Dreck kriegt sie runter ...
Vielleicht ist sie ja eines dieser Kinder, die erst mit fester Nahrung, die sie selbst nehmen dürfen, von der MUMI runterkommen. Hat jemand damit Erfahrung? Was können sie denn als erstes und am besten selbst essen? Wäre über Ideen und für Ratschläge sehr dankbar. Denn ich stille gerne aber nicht endlos ... zumal sie auch abgepumpte Muttermilch aus der Flasche nicht trinkt.
Liebe Grüße!
rallie

Beitrag von annelie.77 09.05.10 - 16:23 Uhr

Hallo,

ich hatte auch so eine Expertin ;-) Ich habe ihr Möhren in Stifte geschnitten und dann gedünstet, so dass sie nicht zu weich und nicht zu hart waren. Die zu essen hat ihr Spass gemacht! Und nach und nach hat sie dann auch den Brei gegessen.

Vielleicht funktioniert das bei euch auch!

Viel Erfolg

Anne

Beitrag von lienschi 09.05.10 - 17:28 Uhr

huhu,

manche Babys mögen einfach keinen Brei.

Versuch´s doch mal mit Fingerfood bzw. BLW... hier kannste Einiges darüber nachlesen...

http://www.urbia.de/club/Baby+Led+Weaning/forum/thread/101386

Ich habe mit Reiswaffeln (die Kleinen von Alnatura) und weich gedünsteten Karottensticks angefangen.

Mein Kleiner isst zwar auch Brei, aber Fingerfood mag er lieber. Ist halt am Anfang ne riesen Schweinerei beim Essen, aber toll zum Zuschauen, wie die Kleinen die Nahrungsmittel entdecken, untersuchen und probieren.

lg, Caro

Beitrag von katjafloh 09.05.10 - 17:32 Uhr

Versuche es doch einfach mal mit Fingerfoot. Weich gedünstetes Gemüse und Banane, Apfel, Brot usw.
Zeigt sie denn auch kein Interesse an Eurem Essen? Vielleicht will sie ja gleich das essen, was auch ihr esst.

LG Katja

Beitrag von chips29 09.05.10 - 21:46 Uhr

Hallo,
habe auch so einen Breimuffel. Ganz zu Beginn mit 6 Monaten hat sie mir eine Zeitlang Brei gegessen. Das hat sich aber schnell geändert und sie wollte nur noch "feste" Nahrung. Habe meiner Tochter mittags z.B. Pellkartoffeln in Streifen geschnitten und in die Hand gegeben. Dasselbe mit Karotten, Brokkoli, Blumenkohl etc.. Sie liebt Brot (allerdings hat sie das anfangs ohne die Kruste bekommen). Sie isst (fast) alles was sie selbst in die Hand nehmen kann. Fläschen hat sie mir nie genommen, weshalb ich sie auch heute noch mit inzwischen 11 Monaten noch abends und morgens (und oftmals auch noch in der Nacht ;-)) stille.
Wobei ich auch von meine beiden Töchtern her sagen muss, dass das Essen vom Löffel Zeit brauch. Beide haben ca 6 Wochen gebraucht, bis die erste Mahlzeit voll ersetzt war. Vielleicht braucht Deine Kleine auch nur etwas mehr Zeit und Du noch mehr geduld?
LG