Bereitschaftsdienst - ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cherry19.. 09.05.10 - 15:29 Uhr

man, zum muttertag diese "freude" auch noch!!!

keanu hängt ja heut schon den ganzen tag komisch ab. ich dachte es is wieder, weil er nich aufs klo will, was er jedoch dann heute zweimal tat. jetzt hab ich fieber gemessen und er hat 39 Grad. ich hab ihm erstmal nen paracetamol-saft gegeben. er hat auch schnupfen und hustet etwas. er klagt aber auch über bauchweh! er mampft jedoch und trinkt auch.

ob ich mit ihm trotzdem zum bereitschaftsdienst nachher fahre? er mampft grad butterkekse und liegt auf m sofa und schaut formel1. er friert halt immer. klar, durch das fieber.

normal dürfte doch morgen reichen, oder?

wie handhabt ihr solche sachen. ich mein, als er kleiner war, bin ich wegen jedem husten zum bereitschaftsdienst. aber nu is er drei und er hasst den arztgang dermaßen. er hat regelrecht panik davor. ob ich ihm das dann heut antue?

Beitrag von tragemama 09.05.10 - 15:31 Uhr

Hey :-) Ich würde morgen mit ihm zum Kinderarzt gehen, sofern er nicht über größere Schmerzen klagt und Du das Fieber mit Ibuprofen in den Griff kriegst (bei 39 würde ich was geben).

Alles Gute,
Andrea

Beitrag von miratom 09.05.10 - 15:35 Uhr

Würde morgen zum Arzt gehen

Beitrag von cherry19.. 09.05.10 - 15:50 Uhr

danke. ich bin auch am überlegen, es auf morgen zu vertagen. allerdings sagt er mir gerade immerzu, dass ihm der bauch weh tut. und wenn ich frage, wo, dann zeigt er mir auf die rechte hüfte ???#gruebel#kratz das würde sooo weh tun ??? gelenkschmerzen von fieber wohl, oder? da is doch nix. was sollte das sein?

Beitrag von tragemama 09.05.10 - 16:10 Uhr

Das klingt eher nach Blinddarm - ich würde fahren.

Beitrag von cherry19.. 09.05.10 - 16:22 Uhr

hm. meinst du.. aber zwischendrin gehts immer wieder. und dann tuts auch nimmer weh.. wie so schubweise und dnan nur ganz kurz.. hm.. ma sehen, was mein mann nachher sagt, wenn er heimkommt

Beitrag von witch71 09.05.10 - 17:49 Uhr

Lass ihn mal sich flach, Beine ausgestreckt, aufs Sofa legen und das rechte Bein angewinkelt zum Bauch ziehen. Du übst dabei leichten Gegendruck auf das Knie aus, so dass er sich mehr anstrengen muss, als normalerweise. Tut ihm das im rechten Unterbauch weh? Falls ja: Ab zum Arzt, aber dann auch sofort.

Beitrag von schnuffel0704 09.05.10 - 17:12 Uhr

Für mich klingt das auch nach Blinddarm.
Es tut auch nicht die ganze Zeit weh, ich würde sicherheitshalber auch heute fahren, denn man weiß ja nicht was die Nacht noch kommt.
Bevor ihr mit dem Notarzt los müßt.
Will dir keine Angst machen, aber lieber einmal zu viel wie einmal zu wenig, vor allem bei Kindern.
Drücke euch die Daumen das es nicht so ist, lg Tanja

Beitrag von schullek 09.05.10 - 20:06 Uhr

hallo,

sofern dein kind nicht bei jedem husten/schnupfen sofort ne schlimme bronchitis, moe oder gar lungenentzündung bekommt, würde ich nicht gehen. bestimmt nicht jetzt am abend.
aber auch wenn es so wie oben erwähnt wäre, weiss man ja dann als erfahrene mutter, was man wann tun etc. muss.

da ich meinen sohn auch zumeist fiebern lasse, würde ein arztbesuch auch gar nicht bringen.
beobachte ihn, lass ihn nicht allein schlafen, bei 39 und wenn er gut drauf ist, würde ich auch gar kein mittel geben. udn dann schau morgen, wie es ihm geht.

bei einem infekt können kinder schonmal paar tage fiebern, aber wenn man gut pflegt, den körper unterstützt sich selbst zu helfen, dann war es das doch meist auch schon.

lg

Beitrag von cherry19.. 09.05.10 - 20:17 Uhr

danke nochmals an euch alle.

er schläft jetzt. wir waren erstmal nicht beim arzt. ich hab ihn mehrmals gefragt, ob was weh tut und er meint dann immer nur, der bauch. ich tipp allerdings darauf, dass das vom fieber is. da tut einem schon mal alles weh. ich habe ihm vor dem schlafen noch nen fiebersaft gegeben und werde immer mal reinschauen und bei ihm nachher schlafen. er hat was gegessen zum abendbrot und vor dem schlafen auch wieder blödsinn gemacht (als der saft gewirkt hat).

Beitrag von yarina 09.05.10 - 21:07 Uhr

Ich warte bei beiden Kinder grundsätzlich 2-3 Tage ab, wenn kein bellender Husten oder was ähnliches dazu kommt.

Unser KiA hat uns mal gesagt, dass 2-3 Tage Fieber noch ganz normal wären und alles was drüber ist könnte kritisch werden.

Hat bisher auch immer gepasst.

Gruß Astrid mit Erik (3 Jahre) und Ronja (1 Jahr)