Heute hat eine Katze

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von 08sonnenschein 09.05.10 - 15:59 Uhr

....in meinem GArten meine Meerschweinchen angegriffen !

Sie waren zwar im Kafig den ich rausstellte weil es so schön wetter ist bei uns und der Käfig war zu, aber ich verstehe nicht warum die NAchbarin nicht endlich mal nach ihren Tieren guckt. Die KAtze war schon mehrmals auf unserem Grundstück ! Es hat ne Menge Geld gekostet bis wir es so haben wie es ist. Wir haben einen wundervollen Garten und den möchte ich mir nicht von fremden Katzen kaputt machen lassen. Den Schweinchen ist ausser nem Schock nichts passiert. Zum Glück. Und Gut Glück für die KAtze !! DENN BEIM NÄCHSTEN MAL SCHICK ICH MEINEN ROTTI RAUS.MAl sehn ob sie dann endlich wegbleibt.
Werde es wohl nie verstehn warum Tierhalter nicht gewissenhaft nach ihren Tieren gucken.
Die Katzenhalter müssen eben drauf achten,das ihre Katzen keine fremden Grundstücke betreten.Können sie dies nichz darf die Katze eben nicht raus.
Ich denke die wären nicht begeistert wenn ich meiner NAchbarin meine Rotti hündin in den Garten setze und sie mal buddeln lasse oder wenn sie an ihre Hühner geht !!!!:-p

Beitrag von canadia.und.baby. 09.05.10 - 16:16 Uhr

mhhh kommt nur mir das so bekannt vor??#kratz

Beitrag von melina2003 09.05.10 - 16:30 Uhr

4kinder ???

Ist zumindest ähnlich !!!

#kratz

Beitrag von canadia.und.baby. 09.05.10 - 16:55 Uhr

Jap , zumindest sehr ähnlich! Ein bisschen anders geschrieben , aber irgendwie die gleiche geschichte!

Beitrag von julianstantchen 09.05.10 - 16:58 Uhr

Was das ganze zu einem hoffentlich Fake macht ;-)

Also wenn das die Wahrheit von den zweien ist, dann hoffe ich bald, dass sie zwangseingewiesen werden oder selber vom Rotti zerrissen.

Beitrag von kimchayenne 09.05.10 - 17:52 Uhr

Das war auch mein erster Gedanke.
LG KImchayenne

Beitrag von 08sonnenschein 09.05.10 - 18:54 Uhr

ich habe keine 4 Kinder !!!!!
Ich bin schwanger das ist alles.....

was hat das mit Kindern zu tun das diese KAtze meine Schweinchen erschreckt hat ????

Bitte mal um Aufklärung was es da jetzt zu zicken gibt ????

Beitrag von mysterywomen 09.05.10 - 18:58 Uhr

Es gab hier heute eine Geschichte, es hätte deine sein können #rofl

Die Userin hieß 4kinder und ich hab gepetzt weil sie Sachen geschrieben hat die mal so gar nicht gehen.
Also würd ich mich ein bisschen zurückhalten was das Thema "Katzen killen" angeht.

Mw, der dein ganzer Tread doch etwas komisch vorkommt.

Beitrag von 08sonnenschein 09.05.10 - 19:02 Uhr

na ja okay und die hat sich abgemeldet oder wie ?????
weil es ja hies das sie sich schnell wieder angemeldet hatte..... ich bin ja nicht erst seit heute angemeldet.

Beitrag von mysterywomen 09.05.10 - 19:04 Uhr

Sie wurde abgemeldet, war aber schon öfters unter anderem Namen hier vertreten.

Beitrag von equus1977 09.05.10 - 21:38 Uhr

Stimmt, bist ja schon mindestens 9 Tage hier loool

Beitrag von mysterywomen 09.05.10 - 18:32 Uhr

#rofl Da war sie dann ja wieder besonders fix mit dem neu anmelden #rofl

Beitrag von maddytaddy 09.05.10 - 17:01 Uhr

Die Frau ist laut Gesetz nicht dazu verpflichtet dafür zu sorgen, dass die Katze nicht in fremde Gärten geht, das ist eben Natur der Katze.

Das mit dem Hund würd ich auch nicht machen, da bist du am Ende dann die Gear***te wenn dein Hund die Katze tot beißt. Entweder baust du den Meerschweinchen ein hunderprozentig sicheres Gehege oder du legst dich mit ner Wasserpistole auf die Lauer.

LG

Beitrag von 08sonnenschein 09.05.10 - 18:57 Uhr

meine Schweinchen haben kein Gehege. Ich hatte sie nur mit dem Käfig rausgestellt weil schönes Wetter war. Es ist immer die selbe Katze. Auch andere KAtzenbesitzer beschweren sich über diese Frau, da sie NULL verantwortungsgefühl ihren Tieren gegenüber hat. die KAtze ist ja nicht das einsigste Tier.
Sie hat u.a. noch Hühner, und auch ne riesen Voliere mit Wellensittichen die sie den Frühling und Sommer über rausstellt(auch nAchts) und es ist ihr egal was mit denen passiert. Seit neuesten hat sie auch nen Yorkie !!!!

Beitrag von schneckchen1974 09.05.10 - 17:01 Uhr



....ist das dein ernst was du schreibst?

Beitrag von colinsmama 09.05.10 - 18:36 Uhr

Gibts hier nur noch hasserfüllte Meerschweinchenhalter,
die ihre Hunde auf freilaufende Katzen loslassen wollen???

Ihr seid doch echt nicht mehr ganz .......

Was ist nur los mit der Welt :-(

Beitrag von 08sonnenschein 09.05.10 - 18:59 Uhr

Aber KAtzen dürfen alles oder wie???? Die dürfen andere Tiere töten,erschrecken usw. Sie dürfen einem den Garten zu scheissen sie dürfen rollig an deinem Fenster sitzen und schreien. DAS IST ALLES OK ?????

Beitrag von colinsmama 09.05.10 - 20:11 Uhr

Ja, genau so ist es!

Beitrag von 08sonnenschein 10.05.10 - 06:14 Uhr

na ja dann weis ich ja weswegen ich diese dreckigen viecher so hasse :-)

Beitrag von petra1982 09.05.10 - 20:58 Uhr

Umzäun dein Gelädne komplett...Wie soll deine Nachbarin das denn bitte anstellen?

Beitrag von 08sonnenschein 10.05.10 - 06:31 Uhr

wie sie das anstellen soll????
Die katze drinnen halten oder wenn sie meint das ist tierquälerei dann darf sie keine katze halten-jedenfalls hat sie Sorge zu tragen das IHRE Tiere keiner anderen Menschen/Tiere belästigen !!!

Mein Gründstück ist eingezäunt :-) Natürlich !!!!

Es kann doch nicht angehen das fremde Tiere MEINEN Tieren Schaden zufügen ! Damit muß ich auserhalb von meinem Grundstück rechnen aber nicht innerhalb

Beitrag von petra1982 10.05.10 - 06:42 Uhr

halte doch du deine meerschweinchen drinnen lol

Du kannst dagegegen nichts machen, ausser schauen das eben keine tiere an die meerschweine ran kommen. Wer ist schuld wenn z.b. ein wildvogel deine Meerschweine tyranisiert?

Beitrag von 08sonnenschein 10.05.10 - 07:34 Uhr

lol wenn ein freilebendes Tier in meinen GArten kommt ist das was anderes und ich habe kein prob damit :-)


lol

ja und lol ich halte in meinem garten was ich will lol


soooo genug lols??????

Beitrag von petra1982 10.05.10 - 08:50 Uhr

Gut und die Nachbarin lässt eben Ihre Katze raus, hat ja jeder das Recht zu machen was er will, und das man eine Katze nicht kontrollieren kann ist doch klar. Meine geht an nachbars Topf wenn sie was rausstellt, was soll ich da tun? Reinsperren? Gott sei dank ist meine Nachbarin da nicht so wie du ^^

Beitrag von colinsmama 09.05.10 - 18:41 Uhr

und du nennst dich Sonnenschein?????

bist ganz schön verbittert, was?

Hab grad deine Fotos gesehen :-p

würde jetzt gern schreiben, dass ich dich da jetzt besser verstehen kann...

aber das wäre ja unhöflich!!!