Frage wegen Ifv

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von momo29 09.05.10 - 16:56 Uhr

Hallo ihr lieben

ich habe im vormonat die pille zwecks DR nehmen müssen und am 2mai mit dem nasenspray(hatte da noch 4 pillen).
Jetzt muss ich am 17 mai zur Ukm glaubt ihr das diesen monat noch was passiert.
Achso habe meine regel am 8mai bekommen.
Ist unser erstes mal deswegen hab ich keinen plan.
Über eure erfahrungen würde ich gerne mehr erfahren..

lg momo

Beitrag von 444444444444444 09.05.10 - 17:34 Uhr

Hallo
Am besten ist es du rufst morgen deine Kinderwunschklinik an.
Den es kann wirklich sein das wenn du das Ok hast es bei dir am Montag gleich weiter geht.

So ganz genau kann man das halt nicht wirklich sagen da jede Klinik ein anderes Programm durchführt.

Ich habe zum Beispiel an meinem Menstag meine Downregulierungspritze bekommen und musst dann 7 Tage später anfangen zu spritzen.. 12 Tage lang.. dann Auslösen Punktion.. Transfer.. und warten...

Dir viel Erfolg

Beitrag von momo29 09.05.10 - 19:14 Uhr

Hi Du 44444444444444

ich glaube nicht das ich montag anfange ,
denn sie sagte mir am telefon letzten monat,
5tage nach beginn der mens mit der pille anfangen,dann 21 tage nehmen
und ich glaube war 5 tage vor ende der pille mit dem spray beginnen.hab alles bis jetzt brav befolgt.
Und jetzt hab ich am 17 mai den termin zur blutabnahme und ulraschall.
Aber ich weiss nicht ob es da nicht für diesen zyclus schon zu spät ist mit der stimmu???
Naja werde wohl erst am 17mai schlauer sein..
Danke nochmal
lg momo