Fremde Katzen in der Wohnung!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von ewi70 09.05.10 - 17:52 Uhr

Hei zusammen
Wir wohnen seit 3 Jahren in einer sehr schönen Erdgeschosswohnung. Nun ist es so, dass es seit diesem Jahr 3 Katzen im Quartier gibt! Die stören mich ja grundsätzlich nicht. Nur ist es jetzt so, dass sie uns den Garten umgraben, auch mal hinschei.... und als Krönung wie selbstverständlich in unserer Wohnung rumstolzieren. Da wir 2 Kinder haben, die natürlich in den Garten wollen und wir auch mal lüften, ist halt die Balkontüre öfters mal offen.
Hat jemand Tipps, wie ich die Katzen von uns "fernhalten" kann? Mit Wasserspritzen haben wir es schon versucht, aber bis ich jeweils den Wasserspritzer zur Hand habe, sind die Tiere schon längst weg.
Wohlgemerkt, ich habe nichts gegen Katzen, nur in diesem Rahmen stört mich das schon.
Liebe Grüsse

Ewi

Beitrag von devadder 09.05.10 - 17:59 Uhr

Lade mal Alf ein, da erledigt sich das Problem. :-p

Beitrag von ewi70 09.05.10 - 18:03 Uhr

Hast du mir seine Adresse?;-)

Beitrag von devadder 09.05.10 - 18:10 Uhr

Leider ned. Versuchs mal auf Melmac

Beitrag von flausch 09.05.10 - 18:32 Uhr


Ich habe mal von einer Pflanze gehört, die heißt "Verpiss Dich"-Pflanze und die soll anscheinend einen Duft abgeben die Katzen nicht mögen...

Erkundigt Euch doch mal in einem Baumarkt oder einem Fachmarkt für Pflanzen/Gartenbau....

Ein Nachbar von uns hat die an jedem Eck von seinem Grundstück und jeweils noch eine dazwischen gepflanzt und seitdem sind wohl keine Katzen mehr durch seinen Garten...

ODER

Die Katze mit einer Wasserpistole nachspritzen und somit verscheuchen. Bei einer Kollegin lag immer eine Katze auf ihrem Balkontisch und der war immer voll mit Haaren etc. eines Tages hat sie die Katze "auf frischer Tat" ertappt und mit der Wasserpistole oder Wasserschlauch richtig nassgespritzt und seitdem ist die Katze nie wieder gekommen!

LG und viel Glück!

Beitrag von geli0178 09.05.10 - 21:52 Uhr

Hallo,

die Pflanze bringt nichts. Das einfachste aber nicht billigste ist eine Fliegenschutztür die am äußeren Fensterrahmen angebracht (6 Schrauben für Verankerung und 6 Schrauben für die Magnete) ist. Die Kosten sind nicht unerheblich (ca 300€) aber es lohnt sich. Das müsstet Ihr allerdings mit dem Vermieter abklären. Wir haben selbst drei Katzen die Freigänger sind und es ist die einzigste Möglichkeit das die lieben Tierchen nicht immer bei uns im Wohnzimmer sind.
Alternative: Immer schön Balkontür zu machen.

Viele Grüße

Geli

Beitrag von cootie 10.05.10 - 06:58 Uhr

Hallo,

ich glaube, diese Fliegenschutztüren gab es letzte Woche bei Aldi Süd für ca. 30€.

LG, c.

Beitrag von geli0178 10.05.10 - 12:57 Uhr

Hallo,

war bei uns Sonderanfertigung, da wir eine Tür mit Sondermaßen haben.

Viele Grüße

Beitrag von ewi70 10.05.10 - 10:28 Uhr

Hi zusammen
Vielen Dank für eure Tipps.