DidyTai, Bondolino und andere MeiTais...mal ne Frage zum Binden...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von littleblackangel 09.05.10 - 17:55 Uhr

Hallo!

Habe mir gerade in einer anderen Diskussion den DidyTai angesehen...vom Binden her ist er ja dem Bondolino und anderen MeiTais sehr ähnlich....nun ist auf manchen Bildern die Schultertuchbahn unten über dem Beinchen und dann dort gekreuzt und teils auch unter den Beinchen lang und dann da gekreuzt...wenn man das doch über den Beinen macht, das schnürt doch komplett die Beinchen ein, oder? Ist das überhaupt richtig? Kann man die Zwerge dann da drin überhaupt noch anhocken?

Danke schonmal!

Achja....hier noch der Link zum DidyTai
http://www.didymos.de/html/didytai/start.htm

Beitrag von sylvia579 09.05.10 - 20:17 Uhr

Hi,

wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe sollten bei ganz kleinen Babys die Schultergurte unter dem Po gekreuzt und unter den Beinen durchgeführt werden. Bei Größeren (ab ca. 6 Monaten) werden die Gurte über den Beinen gekreuzt, auch weil man dadurch mit den Schultergurten den Steg sozusagen noch verbreitern kann.

Unter Stillen-und-Tragen.de findest Du im Forum einige Infos darüber.


LG, Sylvia