Knubbel in der Handinnenfläche

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mom_sara 09.05.10 - 19:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hab mal ne Frage an euch: Mein Kleiner hat in der Handinnenfläche einen Knubbel, so einen halben Zentimeter Durchmesser. Es ist aber nicht rot.

Ich denke, es ist wahrscheinlich mal ein kleines Steinchen eingewachsen o.ä. Vor einigen Wochen ist er mal hingefallen und hatte dann zwei winzige Steinchen in der Hand. Wir hatten sie nicht mit der Pinzette rausgeholt, weil wir dachten, dass sie vielleicht auch von alleine rauskommen... Tja, und jetzt sind sie wahrscheinlich eingewachsen...

Würdet ihr damit zum Arzt gehen? Ich habe ja immer schnell Angst und denke jetzt an Blutvergiftung etc...

Liebe Grüße und danke für Euren Rat!
Sara

Beitrag von frejus 09.05.10 - 20:25 Uhr

Hi
Ich würde wohl morgen zum Arzt gehen.
An eine Blutvergiftung würde ich jetzt garnicht denken, aber abklären sollte man es ja, bzw. den Stein entfernen.

Grüße Jacky(der schonmal der Stecker vom Ohring eingewachsen ist, ohne das ich es gemerkt habe/halbes Jahr später haben wir ihn dann entfernen lassen)