Erfahrungen mit Kieselsäure

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marmita 09.05.10 - 19:21 Uhr

Hallöchen!

Ich nehme Kieselsäure ein für ein straffes Bindegewebe, für die Haut, Haare und Nägel. Das ist jetzt meine zweite Schwangerschaft und ich habe keine Schwangerschaftsstreifen. Kann das mit der Kieselsäure zusammen hängen? Hat noch jemand positive Erfahrungen damit?

LG
Katrin 31+4

Beitrag von superaen 09.05.10 - 19:38 Uhr

Hallo Katrin!
Ob das zusammenhängt, weiß ich nicht, aber hast du deinen FA gefragt wegen der Kieselsäure?
Ich frage nur deshalb, weil mich meine FÄ ungefragt darauf aufmerksam gemacht hat, dass ich evtl. Kieselsäure-Präparate in der Schwangerschaft nicht nehmen solle.

Drücke dir die Daumen, dass du weiter streifenfrei bleibst! :-)

VG von der ebenfalls streifenfreien

Anne

Beitrag von marmita 09.05.10 - 19:44 Uhr

Äh, nö? Ich nehme immer Kieselsäure/-erde, ob schwanger oder nicht. Deswegen habe ich mir darüber ehrlich gesagt nie Gedanken gemacht. Es ist ja kein Medikament...
Jetzt bin ich allerdings stutzig #kratz. Ich werde meine FÄ mal fragen.

Vielen Dank für deine Antwort :-D!

LG Katrin

Beitrag von diejulimaus 09.05.10 - 23:19 Uhr

Ich nehme das auch, habe aber meinen FA auch noch nicht danach gefragt... Hab' grade mal gegooglet und die meisten schreiben, man solle es nicht nehmen, weil die Wirkung auf das Baby nicht erforscht sei...#kratz
#liebdrueck