Habe jemand neuen kennen gelernt!Wie macht ihr das?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von luca2006 09.05.10 - 19:29 Uhr

Hallo:-)
Ich bin seit November 2008 entgültig getrennt mit dem KV meiner Kinder(4jahre und 20Monate).
Habe jetzt jemand kennen gelernt wo ich wirklich denke,DAS KÖNNTE KLAPPEN:-)
Nur wie mache ich das?
Sofort die Kinder mit einbeziehen?
Sind heute mit den Kids spazieren gegangen,es war total schön und die Kids haben ihn auch positiv aufgenommen,aber irgendwie hatte ich doch schon ein komisches Gefühl,halt weil es ja noch so neu ist...
Aber tagsüber ohne Kinder treffen geht auch nicht so wirklich und abends wenn die Kinder schlafen möchte ich das noch nicht;-)
Kompliziert,wie läuft das bei euch?
Lg

Beitrag von janamausi 09.05.10 - 20:32 Uhr

Hallo!

Ich würde auf keinen Fall jetzt schon die Kinder einbeziehen sondern paar Monate warten! Deine Kinder haben schon eine Trennung mitgemacht!

Warum möchtest Du dich nicht Abends mit ihm treffen wenn die Kinder schlafen?

LG janamausi

Beitrag von 16061986 09.05.10 - 21:01 Uhr

Also ich habs so gemacht,dass meine mama am wochenende die kinder mal für paar stunden genommen hat und dann hab ich mich mit demjenigen getroffen und wenn man sich gut verstanden hat dann ist er am abend wenn die kinder schlafen zu mir gekommen,oder meine schwester kam für 1-2 stunden und hat schnell auf die kinder geschaut und ich bin mit ihm nen kaffee trinken gegangen oder so. ich denke es findet sich immer ein weg wenn man jemanden wirklich mag

Beitrag von winnie_windelchen 09.05.10 - 21:23 Uhr

Hi du. :-)

Erstmal glückwunsch, das klingt sehr gut.

Ich würde sagen letztendlich kommt es auf dein Umfeld, deine Situation an.

Wenn du Hilfe hast (Babysitter durch Verwandte oä.) dann trefft euch Abends mal und geht etwas trinken, muss ja keine 2 Stunden sein, so sieht man auch wie groß das verständnis des anderen ist.

Falls es jedoch so ist wie bei mir, ich habe kaum jemanden der hilft dann muss ich meine Maus von anfang an mit einbeziehen, das heißt unser gemeinsames treffen wird Kindgerecht ausgestatten zum Beispiel auf dem Spielplatz, spazieren gehen oder ein Eis essen im Sommer, ist unterschiedlich.

Ich muss sagen das es mich auch interessiert wie der jenige mit meiner kleinen umgeht und natürlich auch wie sie auf ihn reagiert, daran sehe ich ob es auch ein guter Freund für meine Maus werden kann.

Ich würde sie natürlich nicht mit einbinden wenn ich mich aller paar Wochen oder Monate mit jemand neuem treffen würde aber aller halben Jahr ist das denk ich ok.

Lgchen :-) und viel Glück

Beitrag von maschm2579 09.05.10 - 21:35 Uhr

Hallo,

ich würde nach dem heutigen Spaziergang zumindest offen mit der 4jährigen reden. Sagen das Du den XY gerne magst, Ihr Papa natürlich Papa bleibt und was sie dazu sagt. Da die Katze aus dem Sack ist würde ich sei mit einbeziehen.

Der Mini Maus wird es pupsegal sein und hauptsache Mama ist dabei. Sie ist 20 Monate und hat andere Sorgen als einen Mann an Mamas Seite ;-)

Meien Tochter war knapp 10 Monate als ich meine Ex kennengelernt habe und er hat 3 Kinder (6+8+9) und wir hatten damals ausgemacht das unsere erstes treffen mit Kindern stattfinden soll. (nach dem kennenlernen) und es war ein voller ERfolg. ABER die Kinder haben daheim auch eine kleine Schwester und waren sofort Feuer und Flamme. Den Namen meiner Tochter konnten sie sofort und meine erst nach dem 3ten treffen #schmoll
Es lief super und wir haben uns dann oft gesehen. Meine Tochter war immer dabei und seine halt alle 2 Wochen am We. Nach kurzer Zeit haben sich seine Kinder entschieden die Hälfte des Monats bei ihm zu leben und somit wurden wir Patchwork.

Leider hat er sich vor 2 Wochen von mir getrennt #heul meine Tochter und ich sind traurg. Meine Tochter aber mehr wegen der Kinder, bei gilt auch nur: hauptsache Mama

Dir alles Glück der Welt und das Du Mr Right gefunden hast #pro

Beitrag von engel7.3 09.05.10 - 21:38 Uhr

Hallo luca,

ich freue mich für Dich, das Du einen neuen Mann kennengelernt hast.
Darf man fragen wie Ihr Euch kennengelernt habt!?!

Ich würde die Kiddis erst mit einbeziehen, wenn Du Dir ganz sicher bist, da "aus Euch" was wird und wirklich ernste Gefühle da sind.

Warte noch ein bißchen ab.

Glg Vanessa