Durchfall?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fanti8 09.05.10 - 20:31 Uhr

Hallo Ihr!

So langsam weiß ich auch nicht mehr, was ich denken soll. Mein Kliener (10 Monate) hat am Dienstag 2x gespuckt und totale NAhrungsverweigerung betrieben. Aber getrunken hat er gut. Seit Mittwoch ißt er wieder, allerdings kleinere Portionen als sonst. Seitdem hat er 1-3x am Tag ganz breiigen und auch übel riechenden Stuhl. Zusätzlich hat er sich auch noch eine Erkältung eingefangen und rotzelt und hustet. Gleichzeitig kommen die oberen beiden Schneidezähne.Kein Fieber, die ganze Zeit nicht. Insgesamt ist er natürlich ein bißchen schlapp und quengelig, aber nicht auffällig. Schlafen tut er unruhig, aber nicht mehr als sonst. Abgenommen hat er schon 600g, ist aber bei seiner Ausgangsstatur nicht so schlimm :-).

Hat jemand Erfahrung damit wie lange so was dauert? Ist das jetzt Durchfall oder nicht? Komme mir ein bißchen blöd vor mit einem nicht wirklich kranken Kind zum Arzt zu gehen, der dann auch nur sagt: "Warten sie ab und schauen, dass er richtig trinkt!".

Mache mir allerdings schon langsam Sorgen um den kleinen Mann. Vielleicht hat jemand was ähnliches erlebt und kann mir berichten? Oder habt Ihr eine Idee, was das sein könnte?

Schönen Abend, Fanti

Beitrag von oldtimer181083 09.05.10 - 21:01 Uhr

Hallöchen,

der breeige Stuhl kann gut von den Zähnchen kommen. Der Geruch,eventuell von der Beikost,je nach dem was die Mäuse verdauen riecht das schon schlimm.
Wie ist denn die Farbe?Wenn ich mal fragen darf...
Also Julia hat 6 Zähne davon kamen 4 auf einmal #schock und hatte richtig Durchfall, das war flüssig recht hell... Dauerte ca. ne Woche.
Aber gegessen hat sie an Beikost null, ich bin einfach auf die flasche umgestiegen und nach ner Woche ging das wieder mit dem essen und der Stuhl wurde auch besser.
Der geruch kann auch bei schnupfen mal passieren, weil der ganze dreck über nacht runter läuft...
Ich würde wenn er kein Fieber hat und nicht auffällig ist,mal abwarten wenn du dir unsicher wirst geh zum Kia.


Lg

Beitrag von fanti8 09.05.10 - 21:19 Uhr

Dank Dir, das beruhigt mich. Meine Große hat halt am Sonntag gespuckt, aber nur gespuckt und sonst nichts. Deshalb dachte ich, dass er vielleicht da was abbekommen hat.

Farbe: Gelb mit "Krümel", teilweise auch unverdaute Obststückchen von den Gläschen mit stückigem Obst. Mensch, wenn mir vor 3 Jahren mal jemand gesagt hätte, dass ich über Ausscheidungen rede wie übers Wetter und teilweise auch während des Essens... :-)

Ich bin jetzt auch weitestgehend auf die Flasche umgestiegen. Milch nimmt er noch am Besten. Leider ist er seit einem Monat abgestillt. Das wäre noch das Praktischste gewesen.

Alles Liebe, Fanti

Beitrag von oldtimer181083 09.05.10 - 21:44 Uhr

Jupp das ist die txpische Farbe die hatten wir auch. Und wenn du im moment wieder auf Flaschennahrung bist,ist der Stuhl eh breiiger und eher gelb.
Aber das müsste sich wieder geben.wenn er magen-darm hätte müsste er auch spucken.
Ja ich hätte auch nie gedacht das ich mich mal mit der Farbe des Stuhles meines Kindes auseinander setze :-D