natürlicher Backofenreiniger?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von schullek 09.05.10 - 20:33 Uhr

Hallo,

mein Backofen sieht furchtbar aus#schein
nun suche ich eine biologische alternative zu den ganzen schockern, die ich so im regal stehen sehe im laden. da ist mir eindeutig zu v iel gift drin. vor allem wenn ich bedenke, dass ich den backofen für mein gesundes essen nutze... da kann ich noch so viel drüberwischen, wirklich jeden rest gift krieg ich doch nie raus.

also, wer einen tipp hat, wie ich das ding wieder auf hochglanz, oder wenigstens annähernd..., bringen kann, her damit!

lg

Beitrag von perserkater 09.05.10 - 20:44 Uhr

Hallo

Schüssel mit Wasser und geschnittene Zitronenscheiben reinstellen und erwärmen bis es dampft. Das löst das Fett. Wegwischen und fertig.

LG

Beitrag von baby09 09.05.10 - 20:46 Uhr

Genau! Und gegen die ganz hartnäckigen Flecken etwas Backpulver aufstreuen, leicht befeuchten, ein paar Min. einwirken lassen und abwischen!

LG Yvonne

Beitrag von schullek 09.05.10 - 21:23 Uhr

genau sowas wollte ich hören! danke:-)

lg

Beitrag von gslehrerin 10.05.10 - 22:36 Uhr

Funktioniert auch ohne Zitrone! Aber das durftet bestimmt toll.

LG
Susanne

Beitrag von bamboo 09.05.10 - 22:59 Uhr

hallo schullek,

hätte nie gedacht, dass ich ein produkt von jemako empfehlen würde.
ich bin auch kein fan von chemiekeulen in reinigungsmitteln.
der zitronenbalsam scheint halbwegs in deinem interesse zu sein.
ich muss jetzt schon schmunzeln, bei dem was ich jetzt schreiben werde.
nach dem erstmaligen benutzen des balsam war ich so happy, dass ich alles erdenkliche putzen musste. so wollte ich gleich alle handhebelmischer, edelstahlspüle, edelstahlwasserkocher, herd usw reinigen.
vielleicht kommt das produkt ja für dich in frage.
es wird erstaunlich sauber und glänzend.

ich habe mal nach inhaltsstoffen im netzt geschaut und folgendes gefunden:

"Der Zitronenbalsam ist unser Liebling. Unsere Kunden bestätigen immer wieder mit Begeisterung die überzeugende Wirksamkeit von unserem Zitronenbalsam. Im Gegensatz zu herkömmlichen Mitteln, verzichtet der JEMAKO Zitronenbalsam auf Inhaltsstoffe wie Glycerin und setzt auf natürliche, schonende Wirkstoffe. Perfekt zur Reinigung vom Ceranfeld, Edelstahlflächen im Küchenbereich wie z.B. Dunstabzugshaube oder Spüle. Mindert durch eine leicht konservierende Wirkung die Neuverschmutzung und macht Ihre Flächen blitzblank. Probieren Sie es aus, auch eine ältere Edelstahlspüle wird wieder in neuem Glanz erscheinen. Einen tollen Abperleffekt und super Glanz erhalten Sie auch bei Keramikspülen (Herstellerangaben beachten).

In Kombination mit der grünen Faser für z.B. die Spüle oder der blauen Faser für hartnäckig eingebrannte Flecken auf dem Ceranfeld bekommen Sie alles spielerisch, gründlich und schonend sauber. Das Zitronenbalsam ist hochergiebig. So kommen Sie mit der 500g Dose sehr, sehr lang auch bei häufiger Anwendung aus. JEMAKO verzichtet vollständig auf unnötige Giftstoffe, denn die Umwelt & Gesundheit stehen zusammen mit der leichten & gründlichen Reinigung im Vordergrund."

Beitrag von schullek 10.05.10 - 09:54 Uhr

hey danke, klingt auch gut. ich werde es gleich mal googlen.

lg

ps: wenn ich genug lust habe, dann macht mich putzen auch froh ;-)