Eigenartig - mein Sohn

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von scrapie 09.05.10 - 20:57 Uhr

Hallo,

das ist für manche jetzt vielleicht Pillepalle... aber mich interessiert es trotzdem:-)

Und zwar ist mein Sohn in Sachen malen untalenitert. Er malt absolut nicht gerne, und wenn er malt dann nur gekritzel... also keine bestimmten Formen oder so. Einen Kreis kann er malen... das wars... und selbst der gelingt nicht immer.

Auch im Kiga heißt es, er sei in Sachen malen nicht so weit wie andere Kameraden.

So nun waren wir am Samstag bei meinen Eltern zum essen eingeladen. Natürlich habe ich den Kindern vorher die Hände gewaschen und hätte gesehen, wenn er gekritzel auf der Hand gehabt hätte.

Während wir Erwachsene noch im Esszimmer saßen ging Josh ins Wohnzimmer spielen. Dann kam er zurück und zeigte mir ein Gesicht was er sich auf die Hand gemalt hatte...mit Nase, Ohren, Augen, Haaren usw....natürlich sehr kindlich, aber man hat es als Gesicht erkannt.

Hat er Picasso getroffen? Warum kann er aufeinmal Gesichter malen? Und das auf die Hand, während er es auf dem Blatt nicht hinbekommt? Als ich ihm ein Blatt hingehalten habe, wollte er wieder nicht malen#kratz

Hmm... ich war doch sehr erstaunt und hab 10 mal in die Runde gefragt, aber alle saßen ja am Tisch....

Beitrag von janamausi 09.05.10 - 21:05 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hat in dem Alter auch nicht viel gemalt. Eher mal etwas ausgemacht. Bei ihr kam das richtige malen erst mit ca. 5 Jahren und mittlerweile malt sie richtig schön, teilweise auch viel besser als Kinder die schon eher das malen angefangen haben.

Vielleicht ist es für ihn auch einfach uninteressant auf einem Papier zu malen. Habt ihr schon mal mit Straßenmalkreiden gemalt? Das finde viele Kinder ganz toll.

LG janamausi

Beitrag von scrapie 09.05.10 - 22:04 Uhr

ja, wenn das wetter hier wieder besser wird hatte ich vor straßenmalkreide zu kaufen :)

Beitrag von zaubertroll1972 09.05.10 - 21:14 Uhr

Hallo,
es heißt doch nicht daß er nicht malen kann oder nie malen wird nur weil er es jetzt nicht tut.
Ich dachte auch mein Sohn wird nie ein Bild malen aber als er wollte tat er es.
Jungs malen meist weniger als Mädchen. Sie haben häufig andere Interessen.
Also einfach keinen Hype daraus machen.
Es kommt der Tag und er wird malen....LG Z.

Beitrag von scrapie 09.05.10 - 22:03 Uhr

Mir gehts weniger darum, dass er nicht gerne malt... das finde ich nicht ungewöhnlich. ich finde es ungewöhnlich, dass er noch nie auch nur ansatzweise ein gesicht gemalt hat ...wenn wir malen und ich sag er soll ein auge malen, dann malt er nur ein paar striche und meint es sei ein auge...

und aufeinmal kann er ein gesicht malen, was man perfekt als solches erkennt...

Beitrag von zaubertroll1972 09.05.10 - 22:31 Uhr

Ich finde daran nichts ungewöhnlich...so ist das mit Kindern...sie überraschen immer wieder und diese Striche waren halt seine Augen :-)

Beitrag von hanni123 10.05.10 - 08:08 Uhr

Huhu,

bei uns war es so! Mein Sohn hatte lange gar keinen Spass am Malen, hat Papier und Stifte immer links liegen lassen. Von einem Tag auf den anderen malte er plötzlich Gesichter und Männchen... Das war mit 3 1/4 (und vorher echt nix). Jetzt mit 3,5 malt er richtige Bilder mit Blumenwiese, Haus und Männchen oder Meer mit Winkingerschiff und Wikinger drauf, Fische im Wasser, Sonne und Wolken am Himmel. Natürlich sieht es auch altersentsprechend aus, aber es ist definitiv kein Gekritzel mehr. Ich hatte auch den Eindruck, es kam über Nacht. Das kann also schon sein...

LG

Hanna

Beitrag von lena10 10.05.10 - 10:43 Uhr

Hallo!

Vielleicht liegt es daran, dass ihn Malen einfach nicht interessiert?!

Mein Sohn hat auch nie gemalt und ich hab spaßeshalber schon immer gesagt, dass er das wohl bis zur Einschulung nicht können wird.
Aber dann haben wir Bücher über Wickie gelesen (da war er 3) und auf einmal malte er in seinem Zimmer ein komplettes Wickingerschiff, mit Piraten, Gefängnis und Kanonen - alles super zu erkennen #schock#cool! Seitdem gab's kein Halten mehr und die Bilder wurden/werden immer besser (wenn auch nie hübsche Häuschen und Blümchen...;-)).

LG Lena