Diagnose relative Asthenozoospermie

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von wurrtl 09.05.10 - 20:58 Uhr

Hallo,
ich bin sicher nichtdie erste mit dieser Frage, aber die Antwort des Urologen fand ich leider nicht sehr hilfreich. Hier kurz die Daten vom Spermiogramm meines Mannes:
10% lebhaft bewegliche
20% mäßig bewegliche
70% unbewegliche

Vitalität 60% lebende Spermatozoen

Morphologie und Anzahl sind anscheinend top.

Der Befund lautet relative Asthenozoospermie. Und was heißt das genau? Wie hoch ist denn da die Wahrscheinlichkeit, dass es "natürlich" klappt.

Leider habe ich zu wenig Progesteron, nehme seit 2 Zyklen Utrogest, da haben wir also auch eine "Baustelle"...#schmoll

Bin für alle Antworten/Hinweise/Aufmunterungen dankbar #danke

Beitrag von cosy-80 09.05.10 - 23:23 Uhr

Meiner hat auch Astenozoospermie und bin damit einmal schwanger gewesen, leider FG in der 9. Woche.

Aber das war bisher einmal in 2-2,5 Jahre üben.

Von daher, ist das kein besonder guter Schnitt.

Beitrag von sweet-my 10.05.10 - 07:40 Uhr

Nicht gut,aber man braucht ja nur eins...dies kann aber dauuuuuern!

Geh davon aus,dass das Ergebnis in der Kiwuklinik sogar noch schlechter ausfallen wird, weil die wenigsten Urologen nach WHO auswerten.

Es ist fast nicht möglich das Ergebnis zu verbessern, wendet euch mal an eine Kiwuklinik

LG