Ich habe nix gekriegt..... :-(

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tzno98 09.05.10 - 21:19 Uhr

Hallo.

Bin ein bisschen enttäuscht!! Mein Sohn geht seit Februar in den Kindergarten und ich habe dieses Jahr fest mit einem selbstgebastelten Muttertagsgeschnek gerechnet. #verliebt Aber der Kleine brachte gar nichts mit. Auf meine Nachfrage hin sagte er mir, dass nichts gebastelt wurde :-(

Wie ist das denn in eurem Kindergarten? Machen die auch nichts oder nur die Kinder, die auch möchten, bzw es schon können? Martin ist ja erst drei und kann noch nichts alleine basteln. Bin vom Kindergarten ein bisschen enttäuscht! Anscheinend hat nämlich keine Mutter was bekommen

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von deborahw 09.05.10 - 21:21 Uhr

Ich kenne es auch so das was gebastelt wird mit allen.
lg
deborah

Beitrag von janamausi 09.05.10 - 21:21 Uhr

Hallo!

Unser Kiga hat etwas gemacht. Aber ich kenne auch ein paar Kigas, die leider nichts gebastelt haben. Ich finde es nicht zu viel verlangt, dass der Kiga mit den Kindern bastelt.

Hat denn dein Mann nichts mit dem Kind für dich gemacht? Das finde ich wichtiger und wertvoller als gebasteltes aus dem Kiga.

LG janamausi

Beitrag von tzno98 09.05.10 - 21:26 Uhr

Mein Mann ist leider nicht besonders kreativ und daher habe ich "nur" ein Buch gekommen (über das ich mich auch wirklich freue, da ich es mir gewünscht habe). Aber etwas selbstgebasteltes wäre soooo schön gewesen!! Vor allem von ihm, meinem Sohn und meinem Babymädchen!! Aber das wäre wohl nix #schmoll

Beitrag von janamausi 09.05.10 - 21:40 Uhr

Hallo!

Männer denken oft nicht so weit :-)

Sprech ihn doch einfach die nächsten Tage mal darauf an, dann kriegst Du evtl. die nächsten Jahre etwas :-)

Für Kinder ist es ja auch toll, mit Papa etwas für die Mama zu machen.

Es muß ja auch nichts großes, ausgefallenes dein. Z.B. ein selbstgemaltes Bild von deinem Sohn, dass hätte dann dein Mann noch zusammen rollen können und eine Schleife darum machen können, hätte ja auch gelangt.

LG janamausi

Beitrag von sushi3 09.05.10 - 21:22 Uhr

bei uns gibt es zu muttertag nix ausm kiga.

die haben so eine komische ansicht, dass ja nicht alle kinder eine mutter haben - also bei papa lebend-... (??? aktuell haben wir keine kinder ohne mama im kiga )

da es letztes jahr beschwerden gegeben hat, wurde das sog "elterngeschenk" dieses jahr am freitag vorm muttertagsWE ausgegeben.

wie immer, zu 80% von den erzieherinnen gebastelt.

naja, ist net der hit, aber ok

dafür hat meine maus mir blumen auf der wiese gepflückt.

lg

Beitrag von maschm2579 09.05.10 - 21:23 Uhr

Hallo Nicole,

oh ja da wäre ich auch enttäuscht. Ich habe aber schon oft gehört das die Kitas nichts machen und die Mamas traurig sind.

Meine Tochter ist gerade 2 geworden und geht in die Krippe. Sie hat eine Blumentopf beklebt und die Erzieherinnen haben eine Tomatenpflanze eingetopft. Dazu eine Karte mit einem suuper witzigen Foto meiner Tochter und vorne steht: zum Muttertag....
in der Karte: ... tausend Küsse für Dich. Und ganz viele Küße mit Lippenstift gemacht #verliebt

Die Nachbarsgruppe hat nur eine Karte mit einem Herz gebastelt.

Sei nicht traurig, und genieß die Zeit mit Deinem Sohn. Das ist das Größte Muttertagsgeschenk überhaupt.

lg Maren

Beitrag von tzno98 09.05.10 - 21:28 Uhr

Wie süß!!!! So etwas hätte ich auch toll gefunden!!

Beitrag von sandi1907 09.05.10 - 21:25 Uhr

Hallo

Bei uns im Kindi war letzten Montag schon Muttertagsfeier.
Die Kinder haben Lieder und ein Gedicht einstudiert und noch ein Fingerspiel. Gebastelt haben sie ein Herz aus Ton mit Schleife zum aufhängen. Hinterher sind die Kinder dann zusammen in ihre Gruppe und die Mamas haben in einem Nebenzimmer Knabberzeug und Bowle#glas bekommen.
War wirklich supertoll!!
Ich glaube, es ist immer abwechselnd, ein Jahr Muttertagsfeier und im nächsten Jahr sind dann die Väter dran.
LG

Beitrag von geralundelias 09.05.10 - 21:26 Uhr

Scroll mal ein bisschen weiter runter, das Thema gab´s heute schon und hat zwahlreiche Antworten bekommen.
Bei uns wird nie gebastelt, ich find´s nicht so tragisch.

Beitrag von tzno98 09.05.10 - 21:30 Uhr

Hab ich nicht gesehen. Bin ja von mir und meiner Enttäuschung ausgegangen und habe an "vorher Nachlesen" gar nicht gedacht. Dann gucke ich da auch mal rein

Beitrag von tzno98 09.05.10 - 21:38 Uhr

Danke nochmal für Deinen Tipp!! Habe gerade in dem anderen Beitrag gelesen dass eine Mutter ihr Geschenk erst auf der Muttertags- /Vatertagsfeier bekommt. Die haben wir doch auch am 19.5.... Vielleicht bekommen wir ja doch noch was!!!! :-) #verliebt

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von dusa30 09.05.10 - 21:27 Uhr

Hallo Nicole,
unser kleiner ist auch 3 Jahre und kann sonst eigentlich nicht so viel basteln. Es wurde ein Kerzenhalter für ein Teelicht rot bemalt, mit Steinchen beklebt und mit Glitter bestreut. Es wurde in Folie eingepackt und ein Gedicht war auch noch dabei. Dieses Geschenk haben alle Kleinen mit mehr oder weniger Hilfe gebastelt. Sieht richtig schön aus.
Ich muss aber dazu sagen, dass es sich um einen sehr engagierten Kindergarten handelt
Viele Grüße
Sabine

Beitrag von kleinerlevin 09.05.10 - 21:33 Uhr

Hi
Ich soll morgen mit meinem Sohn zum Muttertagsfrühstück.
Ich weiß auch schon die Überraschung.#rofl
Bei unserem letzten Streit übers zu Bett gehe, hat er mir gesagt!

"ggggggggrrrrrrrrr du bekommst von mir keinen Handabdruck"

Als er dann nicht mehr grummelig war , hat er verkündet das alles nur ein Spaß war, und er jaaaa gar kein Handabdruck gemacht hat :-)
>süß<

Gruß Annette

Beitrag von visilo 09.05.10 - 21:36 Uhr

Mein Sohn ist jetzt im 3. Kigajahr ( in 2 verschidenen Kigas) bis jetzt wurde nie was gebastelt. Stöhrt mich auch nicht sonderlich. Wenn du nächstes Jahr was willst muß sich halt dein Mann mit ihm hinsetzen, macht meiner auch immer#schein.

LG
visilo

Beitrag von tauchmaus01 09.05.10 - 21:42 Uhr

Oh, das ist aber schade #liebdrueck
Bei uns wird jedes Jahr wie wil gebastelt.
Heuer bekam ich ein Ringbuchordner auf dem war vorne ein kleiner Koch, allein Kleidgunsstücke von meiner Tochter ausgeschnitten und der Kopf war dann ein Foto von ihr. In der Hand ein Kochlöffel und dazu eine wirklich süße Karte. Dann haben sie noch ein Gedicht eingeübt......#verliebt

Ich denke nicht dass es zuviel verlangt ist vom Kindergarten eine Bastelarbeit für den Muttertag vorzubereiten.
Ich würde das ruhig mal ansprechen dass du schon von soooooo vielen gehört hast das was gebastelt wird.

Leider gibt es ja auch viele Kitas wo kaum gebastelt wird.....


Naja, irgendwann kommen die Kinder selber auf die Idee was zu basteln und das schönste Muttertagsgeschenk sind doch unsere kleinen Mäuse;-)

Beitrag von gepard 09.05.10 - 21:50 Uhr

hallo....ohje.....


bei unserem matz(3,5) (evang.kita) ist am dienstag nur für die mamas eine feier...mit ganz vielen überraschungen...er verrät nix.....



lg

Beitrag von tzno98 09.05.10 - 21:57 Uhr

#freu Das ist ja süß!!

Ich bin jetzt auch mal auf die Muttertags- und Vatertagsfeier gespannt. Vielleicht gehe ich ja doch nicht leer aus..... ;-) Aber die ist erst am 19.5..... Noch so lange hin. :-)

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von hutzel_1 09.05.10 - 21:58 Uhr

Nö, unsere KiTa hat mit den Kindern keinen Muttertagskram gebastelt, find ich ehrlich gesagt auch ziemlich unwichtig!

Hauptsache der kleine Mann hat in der KiTa Spaß, fühlt sich wohl und es geht ihm dort gut.

Ist aber Geschmackssache, ich steh gerenell nicht auf diesen Muttertagskram....:-p

Kleine Gegenfrage: Was hätte Dein Sohn denn mit seinen 3 Jahren selber in der KiTa basteln sollen? Da sind die Fähigkeiten in dem Alter ja noch ziemlich beschränkt und ein von den Erzieherinnen gebasteltes Geschenk wäre doch auch nicht in Deinem Sinne gewesen, oder?#kratz

LG,
Hutzel_1

Beitrag von tzno98 09.05.10 - 22:06 Uhr

Nee, das nicht, aber mit kleiner Anleitung kann er auch schon kleine Sachen machen. Die Kinder aus unserer Kindergruppe haben mit ihrem Kiga z.B. Gänseblümchen gepflückt, auf eine Karte geklebt und ein Gedicht dazu gelernt. Kann ein 3-jähriger alleine. Oder eine Topfblume gepflanzt. Kann er auch. Es geht ja nicht um das "was". Ich war da echt etwas neidisch :-p

Beitrag von tauchmaus01 09.05.10 - 22:34 Uhr

Bei uns basteln auch die 3-Jährigen tolle Sachen. Letzes Jahr haben sie mit total schönen Perlen Schlüsselanhänger gebastelt. Das kann schon eine 2 Jährige schaffen.
Dann haben sie einmal Geschirrtücher mti Kartoffeldruck bedruckt, dieses Jahr habe sie aus Pappe Kochkleidung ausgeschnitten, ein Foto von sich selbst (also nur den Kopf) mitrangeklebt und das ganze haben die Erz. laminiert und auf eine Ringornder geklebt. Ist ein Rezeptbuch! Total süß.

Einmal haben sie Blumentöpfe bemalt und mit Sand gefüllt, darein dann eine Kerze und Perlen.

Also die Kinder haben einen Heidenspaß dabei, sie machen ein Mordsgeheimnis drum und keine Mutter darf Vormittags in den Gruppenraum schauen, da passen die auf wie die Luchse und freuen sich noch dabei ;-)

Ich finde es einfach supersüß und die Kinder lieben es.

Mona

Beitrag von sandramutti 09.05.10 - 21:58 Uhr

hallo!

ohje, das wundert mich nun auch...
bei der großen war es so, sie ist im april in den kiga gekommen, im mai, zum muttertag gabs das erste geschenk von ihr...und im kiga eine kleine feier. das geschenk war ein blümchen, selbst gepflantzt.

letztes jahr ein herz gebastelt.

und dieses jahr, war es super schön:
bei uns lassen sich die erzieher alle 2 jahre etwas besonderes einfallen, eine kleine muttertagsfeier.:-D
die war bei uns am freitag.
die erzieher haben mit den kindern ein gedicht und ein lied einstudiert, ich war gerührt#liebdrueck.
anschließend gabs eine lustige zirkus-aufführung, die kinder haben tiere, clowns usw. gespielt und zuletzt noch zu einem lied mit den mamis im kreis getantzt...
es war super schön. sicher auch sehr aufwändig mit viel üben verbunden und auch viel arbeit für die erzieher...
außerdem gabs obendrein als geschenk eine karte mit nem gedicht und nem lied drauf.... dass sie uns vorgesungen haben. und ein selbst bedruckter stoffbeutel... mit handabdruck der mäuse.

sicher liegt auch viel an der kiga-leitung, an den erzieherinnen... insofern kann ich mich nicht beschweren... sie lassen sich schon immer wieder was schönes einfallen.

für euch tuts mir leid. was sagen die anderen mütter dazu?

und auch ohne kiga, haben mir meine mädels heut den frühstückstisch gedeckt und jede von ihnen hat mir noch ein bild gemalt, mit einem "hab dich lieb" überreicht...
liegt sicher auch am alter der kinder. meine sind 5 und 3.

lg, sandra

Beitrag von tzno98 09.05.10 - 22:08 Uhr

Das sind ja auch tolle Geschenke!!!!

Ich werde morgen mal die anderen Mütter fragen. Finde das komisch! Vor allem weil ich die Einzige aus unserer Kindergruppe bin, die nix bekommen hat.... #heul

Beitrag von sandramutti 10.05.10 - 09:50 Uhr

guten morgen!

hast du schon die anderen mütter gefragt?

aber wie schon erwähnt, jeder kuss, jede umarmung, jedes "hab dich lieb" vom kind täglich ein tolleres muttertags-geschenk als ein auswendig-gelerntes gedicht. und es liegt ja nicht an deinem kind, sondern eben an der kiga-leitung, wie die das so handhabt... sicher hattet ihr auch ohne geschenk einen tollen muttertag?;-)

warte noch ein paar jahre, dann bekommst du sicher auch ohne kiga von deinem schatz etwas schönes zum muttertag vorbereitet, gebastelt usw.
denke so mit 5 oder 6 (wie meine große) begreifen sie allmählich, was muttertag bedeutet... usw.#herzlich

Beitrag von cherry19.. 09.05.10 - 22:13 Uhr

keanu is auch ende april drei geworden. ich hab was bekommen. und zwar haben sie ne kleine leinwand mit lila bemalt, drauf seine händeabdrücke in blau, darüber dann silber glitzer gestreut und oben in blauer glitzerschrift seinen namen und unten in blauer glitzerschrift monat und jahr. daran dann nen anhänger mit herz und darin dann n liedtext zum muttertag.. goldig, oder?

seitdem muss ich mir täglich mindesten fünfmal die hände mit wasserfarbe bmealen lassen und muss sie aufs papier drücken #verliebt

  • 1
  • 2