Samstag im KH wegen leichter Blutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wollzopf 09.05.10 - 21:29 Uhr

Hallo!

Ich hatte am Samstag morgen eine leichte Blutung. Also wirklich leicht - so in etwa wenn man einen Pickel ausdrückt und dann das Blut abwischt - also wirklich wenig!
Da ich aber schon 2 FG hatte, war natürlich sofort die Panik da. Die Ärztin hat mich untersucht und festgestellt, dass ich in der Scheide einen Polypen habe. Sie sagte, es sei harmlos und man kann ihn dann nach der SS wegmachen. Er wird halt immer mal wieder bluten.

Hat jemand Erfahrungen mit sowas? Kann wirklich nichts weiter passieren?

Mandy #huepf 17. SSW

Beitrag von sumsum-80 09.05.10 - 21:36 Uhr

Huhu...
an der Scheide hatte ich keinen, aber ich hatte Ihn an der Gebärmutter u. der Hat auch ständig geblutet...jetzt hat der Doc ihn weggemacht u. ich hab ruhe, weil das ist ja auch gefährlich wegen Bakterien..naja meiner war an der Gebärmutter!!

Lg

Beitrag von wollzopf 09.05.10 - 21:38 Uhr

Hallo!

Ja, ich glaube an der Gebährmutter oder am Mumu ist gefährlicher, wegen Entzündungen usw. Aber so weit hinten ist meiner wohl nicht. Hoffe, er macht keinen Stess weiter. Die kleinen Blutungen kann ich verkraften, denke ich!

Mandy #huepf 17. SSW

Beitrag von sumsum-80 09.05.10 - 21:46 Uhr

Naja du hattest ja gesagt das es wirklich wenig war, von daher ist das ok!! :-) Ich hatte da schon ständig Mensartig Blutung, aber dunkelbraun!!
Seit der Doc es weggemacht hat hab ich GOTT SEI DANK meine Ruhe!! #huepf

Lg