Mein Wochenplan ist fertig ...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von vonrogall 09.05.10 - 21:33 Uhr

Hallo Mädels!

Also ich habe gerade mein WP fertig gestellt. Allerdings muss ich für die nächsten Pläne noch etwas besser Planen. #schwitz Irgendwie ziemlich einseitig diese Woche. #hicks Aber im Moment fällt mir nichts besseres ein. Teilweise "muss" mein Mann kochen. Und der ist nicht wirklich "fähig" dazu (seine eigene Aussage! #contra), aber er bemüht sich und das finde ich wichtig. #liebdrueck

Montag 10.05.2010 #mampf Chicken Wings mit Pommes
Dienstag 11.05.2010 #mampf Weißkohl-Hack-Auflauf mit Kartoffelbrei
Mittwoch 12.05.2010 #mampf süße Pfannkuchen
Donnerstag 13.05.2010 #mampf Gemüsepfanne aus der Kiste
Freitag 14.05.2010 #mampf Frikadellen mit Rotkraut & Klöse
Samstag 15.05.2010 #mampf Maccaroni mit Fleischwurst, Käse & Ketchup
Sonntag 16.05.2010 #mampf Nudeln mit Tomatensoße


Grüße
Caddy

Beitrag von nadinsche77 09.05.10 - 21:54 Uhr

Hallo Caddy,

meiner ist auch fertig:

Montag: bleibt die Küche kalt, weil ich & mein Mann im Büro essen, meine Tochter bekommt bei Oma Pfannkuchen & Apfelmus

Dienstag: Klößchensuppe

Mittwoch: Spinatlasagne

Donnerstag: GRILLEN!!!

Freitag: Leberkäse & Kartoffelsalat

Samstag: Schüttelpizza

Sonntag: noch offen, evtl. Rahmschnitzel mit Spätzle & Gemüse

LG
Nadine

Beitrag von jana-marai 09.05.10 - 23:53 Uhr

Hallo,
was ist Schüttelpizza?
LG
jana-marai

Beitrag von nadinsche77 10.05.10 - 09:50 Uhr

Hallo!

Das ist Schüttelpizza:

http://www.chefkoch.de/rezepte/144961062836974/Schuettelpizza.html

Schnell, lecker, kindertauglich ;-)

LG
Nadine

Beitrag von dominiksmami 09.05.10 - 22:27 Uhr

Huhu,

finde ich toll das dein mann sich bemüht obwohl er selber denkt er wäre nicht wirklich fähig. Da sag ich nur: Übung macht den Meister!!!

Hier mal unser Wochenplan:

Mo: bunter Salatteller und Baguette

Di: überbackener Chicoree mit Reis

Mi: Hamburger Krabbensuppe

Do: gefüllte Paprika

Fr: überbackene Baguettes

Sa: Nackenkotelett, Kartoffeln, Brokkoli

So: BBQ ( was genau wird noch geplant)

lg

Andrea

Beitrag von vonrogall 10.05.10 - 07:00 Uhr

Hallo Andrea!

Ja, ich finde es auch toll, dass er sich wenigstens bemüht. Bisher hats den Kindern auch immer geschmeckt. Er könnte es sich ja auch einfach machen: TK-Pizza in den Ofen für sich und die Kinder schon zum Mittagessen zur Tagesmutter bringen. Er geniesst die Zeit mit den Kindern. #verliebt Das finde ich so toll. Er sagt: Sonst haben die Kinder ja gar nichts von ihren Eltern. #hicks Ach ja ...


Wünsche euch einen tollen Tag!

Grüße
Caddy mit Familie #verliebt

Beitrag von dalia86 10.05.10 - 08:05 Uhr

hallo Andrea,

jetzt lese ich schon einige Zeit bei den Topfguckern mit und mir fallen immer wieder deine Gerichte auf, bei dir würd ich mich echt gern mal zum Essen einladen ;-)

Wie machst du denn die Hamburger Krabbensuppe?

LG
Dalia

Beitrag von dominiksmami 10.05.10 - 10:16 Uhr

Hallo Dalia,

*lach* wenns nicht so weit wär, würde ich sagen...kein Problem, komm vorbei *g*


Die Hamburger Krabbensuppe mache ich so:

300g Nordseekrabben (ungepult ca. 500g)
300g Spargel
150g Suppengrün
200 ml Fischfond
1 Stückchen Butter
2 EL Mehl
300g Sahne
300ml Weißwein
2 EL Tomatenmark
4 TL Krebspaste ( oder Hummerpaste o.ä.)
1 TL Brühpulver
Salz, Cayennepfeffer, 2 TL Zitronensaft

Spargel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und kochen.

Krabben bei Bedarf pulen und die Schalen in 1/4 L Wasser auskochen ( nimmt man fertige Krabben, dann nimmt man eben nur den Fischfond).

Suppengrün würfeln, Butter auslassen und das Suppengrün anschwitzen. Tomatenmark, Brühpulver und Krebspaste einrühren. Die Flüssigkeit ( Fischfond und/oder Krabbensud, insgesamt 200 ml) dazugießen und ein halbes Stündchen sanft köcheln lassen.

In einem größeren Topf etwas weitere Butter anschwitzen, Mehl einrühren und leicht Farbe bekommen lassen. Die Brühe durch ein Haarsieb gießen und die Mehlschwitze damit ablöschen und glatt rühren.
Mit Sahne und Weißwein aufgießen.

Etwas von der Spargelbrühe einrühren und unter Rühren aufkochen.
Würzen und die Temperatur wieder herabsetzen so das die Suppe aufhört zu kochen.
Spargel und Krabben zufügen und erhitzen. Am besten mit frischen Baguette oder ähnlichem Servieren.

lg

Andrea


Beitrag von frenze85 10.05.10 - 09:29 Uhr


Hallöchen!

Schau mal das hilft mir immer auf der Suche nach jedem Tag leckerem Essen für die ganze Woche ;)

http://www.s-paul.de/plan_woche.htm

LG
Franzi

Beitrag von diegute 10.05.10 - 10:27 Uhr

Hallo,

danke für den Link, gefällt mir! Da kann man sich echt leicht Anregung holen. DANKESCHÖN

LG diegute

Beitrag von nebelung 11.05.10 - 12:53 Uhr

Hallo Franzi,

Super-Seite, danke! Dort kann ich mir auch mal neue Inspirationen holen.

LG

Beitrag von colli26 10.05.10 - 11:08 Uhr

Hi Caddy,

unser Plan sieht so aus:

Samstag: Gulasch, Nudeln, Salat

Sonntag: Essen gehen

Montag: Kartoffel-Lauch-Torte

Dienstag: Brotzeit

Mittwoch: Mais-Puten-Pfanne

Donnerstag: Grillen

Freitag: Reiberdatschi mit Lachs und Creme fraiche / Apfelmus

LG
Coli
mit Jule und Lena (4J 11M)

Beitrag von lbeater01 10.05.10 - 14:49 Uhr

Hallo,

hier auch mal mein Plan.
Etwas einseitig, da mein Freund kochen muss und ihm das 1. keinen Spaß macht, er 2. nicht viel Zeit hat und 3. da auch nicht besonders gut drin ist. ;-)

Montag: Schnippel ich mir Salat, für meinen Freund gibt es Fertigessen (wollte er so)

Dienstag: Spiegelei, Spinat, Kartoffelbrei

Mittwoch: Bratkartoffeln mit Leberkäse

Donnerstag: Wird gegrillt

Freitag: Putengulasch (da kann ich dann wieder kochen)

Samstag: Wraps mit Thunfisch, Ei, Tomate etc.

Sonntag: wird essen bestellt (wie immer)

LG
Janina

Beitrag von emmy06 10.05.10 - 15:10 Uhr

Mo #mampf Spargel in Kochschinken gewickelt, paniert und gebraten dazu Kartoffelpüree und eine helle Kräutersoße

Di #mampf Möhren & Erbsen, Kartoffeln dazu Bratwurst

Mi #mampf Zucchini-Möhren-Frikadellen mit Backofenkartoffeln, dazu ein Dip

Do #mampf Nudelauflauf vegetarisch oder wir essen außer Haus

Fr #mampf Spinat, Kartoffeln, Rührei oder Fisch dazu

Sa #mampf Hähnchenschnitzel mit Reis und Currysoße

So #mampf Paprikarahmschnitzel mit Kroketten und Salat



LG