Nierenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xsantos01 09.05.10 - 22:10 Uhr

Hallo Mädels :-)

bin heute 20+5 und habe in der Leisten- und Nierengegen schmerzen. Bei meinem Sohn hatte ich einen Harnstau in der rechten Niere in der 23 ssw 22+1)

Habe am Mittwoch einen FA, meint ihr ich sollte so lange warten?

LG

xsantos01 + #ei Fenja 21ssw

Beitrag von mss.fatty 09.05.10 - 22:12 Uhr

neee, nicht bis mittwoch warten wenn du schonmal einen nierenstau hattest....wenns nicht besser wird geh morgen mal lieber zum arzt. lg

Beitrag von miomeinmio 09.05.10 - 22:17 Uhr

Bei Schmerzen ab zum Arzt....sofort! Also morgen reicht auch, wenn du es aushälst!

Beitrag von biene-maja77 10.05.10 - 00:14 Uhr

Hallo xsantos01,

bei Nierenschmerzen morgen ab zum Arzt. Bei mir wurden die Schmerzen nie richtig beachtet, obwohl ich bei jeder Vorsorgeuntersuchung Blut und Leukos im Urin hatte :-[. Vor 3 Wochen bin ich morgens vor Schmerzen ins Krankenhaus, aus dem Nierenstau hatte sich eine schöne Nierenbeckenentzündung entwickelt und die Ärzte waren kurz davor einen Kaiserschnitt zu machen. Nimm es nicht auf die leichte Schulter und lass dein Blut unbedingt mit untersuchen!

Alles Liebe, biene-maja77