Jost(e)in

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lilaluise 09.05.10 - 22:15 Uhr

Hallo
die Namenssuche ist echt nervenaufreibend...besonders wenn man einen total gegensätzlich geschmack hat#augen..heute sind wir auf den namen jost(e)in gekommen- wie findet ihr denn....
ansonsten wären meine favouriten
- leopold
- quentin

und die von meinem freund
- even
- johannes#augen

was meint ihr...welcher ist am besten...
naja wir haben ja auch noch zeit!
lg luise

Beitrag von niki1412 09.05.10 - 22:22 Uhr

Hallo!

Jostein ist nicht so nach meinem Geschmack. Leopold auch nicht. Quentin geht... kommt dann auf den Nachnamen an. Ein typisch deutscher Nachname geht dann irgendwie nicht weil er meiner Meinung nach nicht dazu passt. Even, da denke ich immer an Even Longer: http://www.monstersandcritics.de/downloads/downloads/articles2/103866/article_images/image3_1222458716.jpg
Johannes ist okay, finde aber Johann schöner.

LG Niki mit Helena #blume

Beitrag von lilaluise 09.05.10 - 22:24 Uhr

Ist ein nicht typisch deutscher Name..fängt mit P....jahn

Beitrag von la1973 09.05.10 - 22:25 Uhr

Jostein - nie gehört.
Wie wird das ausgesprochen? So wie es geschrieben wird, also jo und stein??? Oder ist das eine Abwandlung (französisch?) für Justin?

Ich finde von den Vorschlägen nur Quentin und Johannes gut. Leopold würde ich noch akzeptieren, kannte aber einen Leopold und der war furchtbar.

Beitrag von lilaluise 09.05.10 - 22:29 Uhr

hallo
wir sind drauf gekommen wegen jostein gaarder (sophies welt) ausgeprochen wird das jostin....

Beitrag von amidala 10.05.10 - 22:36 Uhr

Hallo,

ausgesprochen wird der Name JUSTEIN (also E und I hintereinander, nicht wie das EI) mit Betonung auf der ersten Silbe.

LG amidala (aus Norwegen)

Beitrag von hanna0815 09.05.10 - 23:01 Uhr

Johann Leopold find ich schön

Josten geht irgendwie gar nicht... meiner Meinung nach

Beitrag von lalumi 10.05.10 - 07:14 Uhr

alles irgentwie grauselig!
Wenn ich wählen müsste dann Johannes und Leopold find ich ganz schlimm!

Beitrag von schmollmops 10.05.10 - 07:56 Uhr

Jostein = Klostein, sorry. hört sich wenn man es erst einmal geschrieben sieht so für mich an. Jostin für gehen, aber warum nehmt ihr nicht Joost 8hoffe der wird so geschrieben). die anderen find ich bis auf even alle schön!

Beitrag von siina 10.05.10 - 09:09 Uhr

Mit Jostein assoziiere ich Jostein Gaarder, einer meiner Lieblingsschriftsteller. FInde ich dennoch etwas gewöhnungsbedürftig, Jostin habe ich noch nie gehört und erinnert eher an Justin!

Es ist wirklich nicht leicht! :-)

Beitrag von kra-li 10.05.10 - 10:05 Uhr

LEOPOLD

Beitrag von lachris 10.05.10 - 11:08 Uhr

Eindeutig Johannes.

VG

Beitrag von emeri 10.05.10 - 11:08 Uhr

hey,

also johannes gefällt mir sehr gut. alles andere ist eher solala meiner meinung nach. leopold ist bei uns ein seeeehr ländlicher name und unter der bäuerlichen bevölkerung beliebt.

jostein oder jostin wirkt wie ein justin, dessen elten nicht wussten wie man den namen wirklich schreibt. wie spricht man den namen eigentlich aus?!

lg emeri

Beitrag von qayw 10.05.10 - 11:16 Uhr

Hallo,

Jostin sieht für mich aus, wie ein falsch geschriebener Justin.
Bei Jostein fallen mir diverse Aussprachemöglichkeiten ein:
Jo-stein
Jos-tein
Joste-in (wie Koffein) ;-)
Das Ganze dann noch mit englischem oder deutschem J, oder mal ganz englisch: "Dschostien".
Von daher würde ich den Namen nicht nehmen.

Mir gefällt Quentin am besten.

LG
Heike