Nur bei Mama nicht einschlafen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nina-jamie 09.05.10 - 22:17 Uhr

Hallo ihr lieben..

kennt das jemand vielleicht von Euch? ich kann meinen sohn, 1,5 Jahre alt einfach nicht ins Bett bekommen. also Bett schon, aber er wehrt sich so gegen den Schlaf... gestern habe ich fast 1,5 Std. gebraucht und es musste wieder Tränen geben-beidseitig. Mein Mann heute 12 Min. :-(
auch meine Mutter bekommt es besser hin... hab natürlich mit denen gesprochen, kann es mir aber einfach nicht erklären.
Das macht mich so traurig #schmoll

LG Nina

Beitrag von natascha88 09.05.10 - 23:18 Uhr

Hallo!
Das kenne ich!
Bei meinem Mann geht das ins Bett bringen sehr viel schneller, ich geb meistens zu früh auf. Länger als eine Viertelstunde halt ich das Weinen von meinem Kleinen nicht aus, wenn er schlafen soll aber nicht einschlafen kann :-( Dann übernimmt er meist und in 5 Minuten pennt der Zwerg (wenn er sich nicht schon wieder wachgeschrien hat)
Ich lass ihn auch nicht alleine sondern sitz am Bett und tröste und singe, aber es klappt nur selten, dass er einschläft. Ein Glück, wenn Papa daheim ist ;-)
Tipps kann ich dir also auch nicht geben, aber dir sagen, dass du nicht allein bist!
Lg, Natascha mit Lukas (*26.3.09)

Beitrag von baby2301 10.05.10 - 11:48 Uhr

Das Problem ist es das andere Personen das Weinen nicht so nah geht wie den Müttern, ich lieg dann auch da und weine mit wohingegen mein Freund konsequent ist und sie solange rumträgt bis sie schläft.

mach dir keinen Kopf das wird wieder.
Du musst da einfach locker ran gehen, vorm schlafen bissel was ruhiges spielen, lesen, ein eigenes Ritual einführen. Und WICHTIG stark bleiben, in den Gedanken abchecken kann meinem Kind was fehlen, wenn nicht konsequent bei der sache bleiben, und immer dran denken irgendwann müssen sie ja mal schlafen.