habt ihr das Geschlecht "gefühlt"?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cess 09.05.10 - 22:38 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich war heute bei meiner Mutter (ist ja Muttertag) und sie und auch meine Oma haben beide gesagt, sie haben immer von Anfang an gewusst, was es wird.
Wenn man mich das jetzt fragen würde, könnte ich das aber wirklich nicht sagen.
Habt ihr das gefühlt ob es ein Junge oder Mädchen wird? Und wenn ja, ab wann?

Danke für eure Antworten!

Ganz liebe Grüße,

cess + #ei

Beitrag von babylove05 09.05.10 - 22:46 Uhr

Hallo,

diesmal ja ... von anfang an haben wir sie bei den namen genannt.... schon bevor wir wussten was sie wird.... naja jetz hoffen wir das in den nächstens 3 wochen nix mehr wächst lol sonst muss der arme junge pinke kleidung tragen

Lg Martina

Beitrag von cess 09.05.10 - 22:57 Uhr

ich drücke die daumen ;-)

Beitrag von dine15 09.05.10 - 22:46 Uhr

Hallo!
Also in meiner ersten SS habe ich von Anfang an - also quasi direkt nach dem Test - gewusst, dass es ein Junge wird. Ich war mir 100 prozentig sicher - und es hat ja dann auch gestimmt ;-)

Diesmal hab ich überhaupt kein Gefühl :-( Ich werde mich wohl überraschen lassen müssen...

Ganz liebe Grüße
Nadine

Beitrag von skbochum 09.05.10 - 22:49 Uhr

Hallo,

ich war mir bei beiden Schwangerschaften völlig sicher#verliebt, dass ich ein Mädchen bekomme#herzlich#herzlich#herzlich

























..... und bekomme dieses Jahr meinen zweiten Jungen:-p

GrussGruss Susanne

Beitrag von cess 09.05.10 - 22:51 Uhr

*lach*

na ja, man hat ja auch immer eine 50/50 chance.

liebe grüße,

cess + #ei

Beitrag von aepfelchen79 09.05.10 - 22:49 Uhr

ich lag beim ersten mal völlig falsch und hab mich jetzt vorsichtshalber beim 2. nicht festgelegt. Bei meinen Freundinnen lag ich allerdings immer richtig mit meinen vermutungen, nur bei mir selber halt nicht. Ist auch egal, ein bisschen spannung muss doch dabei sein. Ich würd nix laut aussprechen. Sag doch einfach sie sollen sih überraschen lassen, wenn Du nicht zugeben willst, dass Du keine Ahnung hast ;).
Ausserdem trübt die Zeit alle Erinnerungen. Nach fast 30 Jahre wird jede SS zum "Teilmythos" ;).


Lg und eine entspannte SS

Beitrag von cess 09.05.10 - 22:56 Uhr

...das mit dem teilmythos ist auch meine vermutung.
dazu kommt die geschichte, dass meine oma einen schrecklichen bruder hatte und deswegen einfach gesagt hat: ich bekomme nie einen jungen! und sie hat dann 5!! mädchen nacheinander bekommen.
wenn das alles so einfach wäre ;-)

Beitrag von aepfelchen79 09.05.10 - 23:07 Uhr

GENAU #rofl#rofl#rofl ICH BIN GARNICHT SCHWANGER; WEIL MEINE LETZTE SS SO SCH... WAR. "hex, hex":-p#rofl#rofl

Beitrag von yozgat 09.05.10 - 22:49 Uhr

Die Frage kann ich ganz klar mit einem "Jaaa"beantworten.
Wusste beide male direkt von Anfang an,was es wird.War mir soooo sicher mit meinem Gefühl.Und beide male lag ich richtig :-)
Wobei ich aber dazu sagen muss,dass ich beide male einen Traum von der Geburt gehabt habe,wo ich auch das Baby am Ende sah.
Was soll ich sagen,eine erste Tochter sah exakt so aus wie in meinem Traum.
Diesmal bin ich mal gespannt ob auch dieses Baby dem Baby in meinem Traum ähnelt;-)
Also mit dem Geschlecht lag ich schonmal richtig,es sei denn da wächst in den letzten 5 Wochen noch etwas zwischen den Beinen:-p

Hast du ein Gefühl was es werden könnte?

Lg
Fatma 35ssw

Beitrag von cess 09.05.10 - 22:54 Uhr

hm, ich würde auf mädchen tippen, allerdings habe ich angst, dass ich das nur sage, weil ich es mir wünsche.
und ich mag eigentlich auch gar nicht zugeben, dass ich ein wunschgeschlecht habe, weil ich dann ein schlechtes gewissen habe, falls es ein kleiner junge wird (über den ich mich natürlich auch freue!).
aber ein sicheres gefühl, dass ich behaupten könnte, ich wüsste was es wird, habe ich nicht.

liebe grüße,

cess + #ei

Beitrag von ---sabi--- 09.05.10 - 22:51 Uhr

Als ich den Schwangerschaftstest gemacht habe, war ich in der 6. SSW und irgendwie hab ich von Anfang gesagt, gedacht und es irgendwie auch gefühlt, dass es ein Junge wird... weiß nicht, warum mir der Gedanke kam, aber es war richtig :-) Kann natürlich auch pures Glück sein, schließlich ja mal ja nur 50:50 Chance, aber vom Gefühl her war es einfach auch immer schon ein Junge bei mir!

Beitrag von chryssy 09.05.10 - 22:56 Uhr

Ich hab noch vor dem Schwangerschaftstest gewusst, dass es ein Mädchen ist. Zu dem Zeitpunkt hatte ich mir zwar ganz doll einen Jungen gewüscht, aber ich wusste es ist ein Mädchen. Und bisher (letzte US in der 28.SSW) sieht es seeeeeeeeeeeeehr nach einem Mädchen aus #verliebt

lg
Chryssy+#blume(30.SSW)

Beitrag von julia-finn 10.05.10 - 00:08 Uhr

ich hatte es auch irgendwie "im urin"das es ein junge wird. aber nicht nur ich auch 2 freundinnen von mir!

Beitrag von ninjap 10.05.10 - 06:14 Uhr

moin,

nein, ich habe es nicht "fühlen" können. beim ersten kind/junge nicht und jetzt (wahrscheinlich mädchen) auch nicht.
beim 1. hätte ich zuerst eher auf mädel getippt, ich denke, dass lag daran, das im bekanntenkreis bisher nur mädels geboren wurden und einem das vertrauter war...

lg, ninjap

Beitrag von spyro82 10.05.10 - 06:28 Uhr

Hey...

also ich hatte NIE ein Gefühl,und wenn sich doch eins eingeschlichen hat,hat es mich immer getäuscht!Bei den beiden ersten haben wir uns sagen lassen was es wird,und mein Bauchgefühl hätte jeweils was anderes gesagt!#rofl

Und beim dritten haben wir uns überraschen lassen,da wir schon ein Pärchen hatten,und zum Schluss waren wir der felsenfesten Überzeugung es wird ein Junge (wenn man so die Schwangerschaften und Bäuche verglichen hat)...was meinst wie verdattert wir waren als die Hebamme im KH nach der Geburt sagte,es ist ein Mädchen!!!#schock:-D


Glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike

Beitrag von f.orbidden 10.05.10 - 06:29 Uhr

ja ich wusste was ich bekomme :-) hab auch gleich zu beginn zweimal von einem mädchen geträumt...so 8 und 10 ssw ungefähr.
wir haben zwar erst in der 27 ssw die bestätigung bekommen,aber es ist wirklich ein mädchen #verliebt

Beitrag von schatz.78 10.05.10 - 06:49 Uhr

bei meinen ersten beiden konnte ich es wirklich nicht sagen, hatte auch kein gefühl es wird ein Bub oder ein Mädl!"
Bei dem 3 hab ich die ganze zeit das gefühl das es ein junge wird. keine ahnung warum!

Da ich ja schon einen jungen und ein Mädl hab ist es mir egal, hauptsache gesund!

Beitrag von castorc 10.05.10 - 11:26 Uhr

Bei meinem Sohn wußte ich sofort, dass es ein Junge wird. Liegt irgendwie in der Familie meines Mannes.

Jetzt bin ich wieder sicher, dass es ein Junge wird, aber mein Mann meint, er hätte ein Mädchen geschafft.

Schauen wir mal, mir ist beides willkommen.

Beitrag von schatz.78 10.05.10 - 12:19 Uhr

Find ih süß, mein Mann meint er hätte ein mädchen geschafft;-);-);-)