ist noch wer wach...bitte um hilfe/rat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von checkerbunnysbk 10.05.10 - 04:10 Uhr

HALLO

seit gestern hab ich druckkopfschmerzen....
nun herzrasen,mit schmerzen und nasenbluten,bekomm voll schweißausbrüche,aber mein blutdruck lag grad total normal.

der druck im kopf ist etwas mehr geworden.

ich fühl mich total unwohl.

ich hatte am abend noch#sex

aber daran kann es nicht liegen oder...

ich hab nur angst das etwas mit mein#baby passiert oder nicht stimmt.

Beitrag von puschel1285 10.05.10 - 06:12 Uhr

Kann mir nicht vorstellen das etwas mit deinem Baby nicht in Ordnung ist.
Ich würde wenn ich dich wäre mal zum Arzt gehen weil das was du beschreibst nicht gerade prickelnd klingt. Allein schon wegen den ständigen Schmerzen die du hast. Auf jedenfall nix einnehmen ohne den Arzt vorher gesprochen zu haben!

Gute Besserung!
Lg Puschel

Beitrag von bambus82 10.05.10 - 06:26 Uhr

huhu,

würde das auch einen azrt mal vorstellen.
Aber hört sich für mich so an als ob dein körper sehr beansprucht ist durch die ss.
Hast du genung ruhe, und Trinkst du genug?
Dasmit den HErzrasen /beziehungsweise Herzstolpern kenne ich aus allen meinen SS die Schweissausbrüche auch und Kopfweh auch.
Hatte in der Letzten SS das auch so das ich aufeinmal so einen druck auf den kopfbekommen habe mir schwarz vor Augen wurde und einen ganzen starken Schwindel.
Jmm denke das hat wirklichwas mit belastung utun, mein BLutdruck war da meistens auch ok.
Also denke das sit ein Arlam zeichen das der Körper mehr ruhe braucht.
Aber meim Dr anstrechen würde ich es trotzdem!
Hatte damals dann auch ein langzeit Blutdruckmessgerät mit nachhause bekommen.
Und es gibt auch langzeit EKG geräte, das wäre eine Option wenn dein Arzt jetzt bei sich jetzt keiner aussergewöhnlichen dinge feststellen kann.
So hat man es zumindents bei mir gemacht.


Wünsche dir aber das es die letzten paar wochen nicht so dolle kommt!

lg Yasmine