Würgereiz und übergeben bei jedem Hustensaft - Tipps?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von charly4321 10.05.10 - 08:14 Uhr

Hallo!

Niclas ist jetzt knapp 10 Monate alt.
Vor 2 Monaten sind wir im KKH gelandet, weil er eine obstruktive Bronchitis hatte und das Antibiotikum erbrochen hat.

Jetzt hustet er wieder und ich habe einen neuen Saft. Gestern schon wieder das gleiche Spiel.

Er erbricht mir jeden Saft. Egal wie ich es ihm einflöße. Mit Tee, mit Brei, pur, egal. Er riecht es und hat schon einen Würgereiz und erbricht es anschliessend.
Mittlerweile flöße ich es mit einer Spritze im Schlaf (ohne Nadel natürlich) ein. Das ging jetzt 3 mal gut. Ich laufe dann aber immer wieder hin und schaue, ob er es nicht ausgewürgt hat.

Kennt Ihr das? Wenn ja, wie gebt Ihr den SAft denn? Ich bin völlig mit den Nerven runter, weil ich uns schon wieder im KKH sehe!

Viele Grüße
Charly

Beitrag von mukmukk 10.05.10 - 08:46 Uhr

Hallo!

Ich kenne das von mir als Kind... Ich musste mal Penicillin-Saft einnehmen und hatte auch immer nen Würgereiz (da war ich aber schon 9!). Bin noch immer sehr geschmacksempfindlich! :-( Versuch doch mal einen anderen Saft, vielleicht den, den Ihr vorher hattet!? Bei uns sowie auch bei meiner Freundin und ihren Kids hilft (und schmeckt offenbar) Prospan für Kinder, aber da hört man ja auch mal dies und mal das....

LG,
Steffi

Beitrag von beccy1 10.05.10 - 09:14 Uhr

Versuche es mal mit Melrosum Kinderhustensaft der schmeckt für die Kinder ganz gut . Frag mal in der Apo nach

LG Beccy