Elterngeld wenn der Mann daheim bleibt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nutellabraut 10.05.10 - 08:28 Uhr

Wenn der Mann doch auch daheim bleibt, bekommt man doch 2 Monate länger Elterngeld, oder? Was ist, wenn mein Mann 2 Monate Urlaub bekommen würde - könnte er dann noch zusätzlich (er wird ja während dem Urlaub bezahlt) das Elterngeld kassieren? #gruebel

Beitrag von kikiy 10.05.10 - 08:30 Uhr

Wenn der Partner auch mindestens 2 Monate in Anspruch nimmt, bekommt man für insgesamt 14 Monate Elterngeld. Er hat aber in der Zeit Elternzeit,KEINEN URLAUB,doppelt kassieren wär ja echt frech!

Beitrag von ich2901 10.05.10 - 08:31 Uhr

nein, kann er nicht. Jedenfalls nicht legal und ich denke man sollte Vater Staat nicht veräppeln....
LG
Karin

Beitrag von emmy06 10.05.10 - 08:31 Uhr

Nein, Elterngeld ist LOHNERSATZ!!
Hat er Urlaub, dann gilt Lohnfortzahlung, ergo fällt a) kein Lohn weg und da er ja, denke ich Vollzeit, arbeitet - hätte er bei solch einer Variante eh keinen Anspruch, da beim EG-Bezug die 30Stunden/Woche-Grenze gilt.

LG