Schlafen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von naddel1101 10.05.10 - 08:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

zurzeit bin ich richtig ausgepowert und fix und foxi....

meine kleine ist jetzt 15 Monate alt und hat immer schön geschlafen,
aber aufeinmal wacht sie Nachts auf und schreit wie am Spieß wie wenn ihr was weh tun würde oder sonst was....lässt sich dann auch nicht mehr beruhigen lässt sich nicht mehr hinlegen nichts....nur wenn ich sie rausnehme beruhigt sie sich langsam und klammert sich ganz fest an mich....hab sie heute nacht jetzt mal zu mir ins bett geholt und da hats dann auch geklappt mit dem schlafn ausser das ich keinen platz hatte da sie immer kreuz und quer im bett liegt...mein mann hat sich schon freiwillig aufs sofa verzogn..


habt ihr ein tipp was ich machen kann?? habs schon versucht neben dem bettchen zuschlafn und ihr hand halten aber nein nur wenn sie ganz nah an mir ist.....



liebe grüße nathalie die ziemlich müde ist

Beitrag von dschinie82 10.05.10 - 09:30 Uhr

Hallo Nathalie,

also ich denke da an 2 Möglichkeiten:
Entweder sie träumt schlecht, was ja auch eine Sache von Phasen ist, denn man träumt ja auch nicht immer so intensiv. Da könnte ich dann verstehen, dass sie Mama's Nähe sucht und sich bei euch im Bett natürlich sicherer fühlt. Ich würde sie dann in euer Bett holen, sobald sie wieder so anfängt zu weinen.
Ansonsten könnte sie auch Schmerzen haben? Tim hatte das mal, da ist er auch weinend aufgewacht, war nicht mehr zu beruhigen und hat dann auch ganz unruhig irgendwann weiter geschlafen. Am nächsten Morgen waren wir beim Arzt, der fest stellte, dass er Ohrenschmerzen haben muss!

LG
Dschinie

Beitrag von zazarina 10.05.10 - 09:50 Uhr

hallo, wir aben auch gerade sone horrornacht hinter uns, mein sohn ist genauso alt..ich denke, es kommt ein backenzahn..

Beitrag von muckelina81 10.05.10 - 11:04 Uhr

als Tamara mit etwa 15Monaten so eine ähnliche Phase hatte mit nachts aufwachen und weinen und sich nicht beruhigen lassen waren es die unteren Backenzähne im Doppelpack#schwitz ging etwa 2 wochen so dann wars wieder normal wie vorher;-)
LG Jasmin

Beitrag von baby2301 10.05.10 - 11:55 Uhr

ist das denn immer zur selben Zeit, wenn ja kannst du sie ja schon vorher in dein Bett holen und wenn sie wieder schläft dann legst du sie wieder zurück