Wer lebt in einem Passivhaus?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von buntstift 10.05.10 - 09:27 Uhr

Huhu...HURRA!!!! Wir haben uns vorgenommen zu bauen sobald wir ein schönes Grundstück gefunden haben#huepf

Nun geht es also los, ich denke jeder der gebaut hat weiß was uns nun erwartet#schwitz

Es soll ein Einfamilienhaus werden mit großem Grundstück. Voll unterkellert und evlt. mit ausgebautem Dach.
Aber was ist das Beste?

Es soll auf jeden Fall ein Energiersparhaus werden, nun sind wir gerade dabei uns über Passivhäuser zu informieren, klingt ja mehr als interessant unabhänging von Öl und Gaskonzernen zu sein.

Aber wie ist das Raumklima in einem solchen Haus? Wie warm ist es tatsächlich im Winter und kann man die Temperaturen irgendwie in den Räumen regeln oder ist es im ganzen Haus gleich warm?

Fragen über Fragen, wir stehen ganz am Anfang mit unserem Projekt......

Bin mal gespannt über Eure Erfahrungen....

buntstift

Beitrag von pinki_pooh 10.05.10 - 09:48 Uhr

huhu

Also mein Papa hat ein Passivhaus... ISORAST! Sind Styroporsteine, die innen mit Beton ausgegossen werden! Er hat eine lüftungsanlage im haus, sodass im Winter immer frische luft im haus ist, ohne die fenster zu öffnen!!! Ich finde es toll... Wenn ein paar leute zu besuch sind oder kerzen an sind, wird es gleich viel wärmer...
Er ist sehr zufrieden damit. Gebaut hat er 1999...

LG, Svenja

Beitrag von buntstift 10.05.10 - 12:20 Uhr

Ja, das ist schon toll...und ein Grund mal wieder mehr Gäste einzuladen.....quasi um die Bude aufzuheizen ;-)

Beitrag von kathrincat 10.05.10 - 15:38 Uhr

wir haben eins mit luftzyrkulationswärme, im winter haben wir ca. 27 c ich liebe es so warm, fenster bleiben zu, die lüftung ist ja an und wird auch unterschiedlich eingestellt, tagsüber hab wir es so als wären die fenster offen in der nacht alles auf halb offen so zu sagen, wir lieben es, wir haben aber auch noch fussbodenheizung was über die heizung läuft, find ich besser als nur luft, im jahr haben wir heiz und wasser kosten von ca. 500 euro, obwohl wir es immer so warm haben, und im sommer das haus sich auch kühlt.

Beitrag von buntstift 10.05.10 - 17:21 Uhr

Hallo,
habt ihr selbst gebaut? Und habt ihr eine gute Firma erwischt?

Beitrag von kathrincat 10.05.10 - 18:17 Uhr

nein, wohnen zur miete, weil wir auch nicht sicher waren ob es was ist, unsere nachbarn bauen mit weber haus, schaut euch einfach um wass ihr woll, ach wintergarten sollte nicht dran sein, dann wird es nicht mehr als niedrig energie haus gesehen auch wenn es eins ist und es gibt kein förter geld dafür.,