Festen Schlaf-essrythmus und doch extrem schlechte Nachtschläferin??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von saval090606 10.05.10 - 10:00 Uhr

Hallo!

Ich werd noch wahnsinnig!

Olivia ist jetzt knapp 10 Monate alt!
Geht seit dem sie 2 Monate alt ist zwischen 19.00 und 19.30 ins Bett, aufstehen tut sie normalerweise so zwischen 6.00 und 6.30!!

ABER.......sie schläft einfach seit Monaten schlecht!!! Etwa seit Jahresanfang!!! Sie geht alleine ins Bett, kein Problem!
Sie wird mehrmals pro nacht wach, will dann mit flascherl (Wasser oder etwas SAft) einschlafen, Schnuller hat sie vor Monaten immer wieder ausgespuckt!!!
Heute wollte sie wieder aufstehen zwischen 2.00 und 3.00 und im endeffekt sind wir dann um 5.00 auf - gottseidank ist schon hell - da gehts halbwegs!!!

Tagesrythmus ist auch fast immer gleich! Vormittags ist immer gleich!!! Jeden Tag!!! Nachmittag unternehmen wir dann immer was, wenns schön ist, das variiert!!!

Kennt das jemand? Hat jemand einen Rat für mich??
Wäre echt dankbar!!

lg sandra

Beitrag von courtney13 10.05.10 - 11:10 Uhr

Hallo Sandra,

ich weiß, das Buch ist sehr umstritten, aber ich kann es dir nur empfehlen!!
"Jedes Kind kann schlafen lernen"

Darin sind viele nützlich tipps beschrieben was man bei Schlafproblemen tun kann!!!

Uns hat es damals viel geholfen unsere Tochter zum Ein- und Durchschlafen zu bringen. Klar gibt es immer mal wieder Rückschläge, aber im großen und ganzen sind unsere Nächte ruhig geworden. (Bevor unser kleiner Mann jetzt geboren wurde ;-) )

LG Courtney

Beitrag von saval090606 10.05.10 - 12:08 Uhr

Das Buch hab ich - so haben wir keine Einschlafprobleme!!!
Weder beim vormittagsschlaf, beim nachmittagsschlaf noch beim zu Bett gehen - das funktioniert einwandfrei!!

Wir haben nur wiedereinschlafprobleme und durchschlafprobleme!!! *grrr*

Muss ich dann doch noch mal lesen! Vielleicht find ich was!!! Sonst werd ich wahnsinnig!!!!
(Mein Großer - knapp 4 - kommt ja auch noch jede Nacht!! aber der schläft sonst brav, dafür braucht der mich zum einschlafen!!! *hihi* )

lg sandra

Beitrag von alexandra.schiestl 10.05.10 - 14:00 Uhr

Hallo Sandra,

ich fühle komplett mit mit dir,unser sohnemann ist nun 20 monate alt und ich kann die tage an denen er durchgeschlafen hat, an zwei händen abzählen. jakob geht immer alleine schlafen und schläft brav ein aber er wird auch immer wach nachts, warum auch immer. er trinkt nichts und ißt auch nichts mehr in der nacht, ich lege ihn dann nur wieder hin,gebe ihm den schnuller wenn er ihn verloren hat und dann schläft er auch weiter,nur das kann manchmal bis zu 5 bis 6 mal so gehen in der nacht.
schläft deine kleine vielleicht zu viel am tag????? habe ja das buch gelesen, jedes kind kann alleine schlafen, ich halte einiges davon ,auch wenn viel diskutiert wird darüber,jeder muß für sich das beste heraus picken oder??? hatte auch vor kurzen mit dem arzt der da mitgeschrieben hat ,dr. morgenroth, e mail kontakt deswegen, weil ja in diesem buch steht,kinder die alleine einschlafen schlafen auch nachts so gut wie immer durch, naja ich hatte auch mal das problem das mein kleiner dann nachts wach war und ich aufstehen mußte aber ich kam darauf das er am tag zu viel schlief also weckte ich ihn auf und ich achte darauf das er auch bis zu 5 stunden munter ist bervor er sein abendschläfchen an geht,das hat geklappt nur mit durchschlafen spielts noch immer nicht viel,gg. aber ich merke er hat fast alle zähne und es wird besser.
hoffe ich konnte dir etwas helfen
lg alexandra

Beitrag von saval090606 10.05.10 - 20:29 Uhr

Ich weiß nicht, kann sein, dass sie zuviel schläft - möchte eh schon gerne auf 1mal schlafen umstellen - über mittag! aber wenn sie um 5 uhr früh aufsteht, hält sie bis 11 uhr nie durch!!! da schläft sie vorher im HOchstuhl ein!!! Da geht sie etwa um 9 wieder ins bett!

Heute hat sie nachmittag nur a halbe stunde geschlafen! mal schaun, wie sie heute schläft! Zähne kommen auch, sie hat schon wieder extremen stinkigen Durchfall!!!

Ich denke, es ist was wahres dran an dem Buch! Schreien lassen tu ich sie zwar nicht ganz so lange! Aber ohne Flascherl gehts gar nicht! Die kleine Hexe steht ja auch immer wieder auf! Irgendwas braucht sie zur beruhigung! Aber leider schaff ich es nicht, dass sie ein Stofftier oder irgendetwas anderes haben will!!!

Naja, ich werds schon überlegen - mit großen Augenringen halt ;)
Und zu viel Kaffee!!!

Danke auf jeden Fall
lg sandra

Beitrag von alexandra.schiestl 11.05.10 - 12:12 Uhr

hallo sandra,

sie ist ja erst 10 monate oder??? da hat jakob auch noch zwei mal geschlafen glaube ich. wie lange schläft sie dann wenn sie um 9 uhr schlafen geht??? vielleicht läßt du sie da nur 15 min schlafen. weil da holt sie praktisch den schlaf nach den sie in der früh versäumt hat. also lange weinen läßt du da die kleinen e nicht,alles nach deinem gefühl, also ich machte es am anfang mit 3 min danach 5 min aber ich muß sagen das funktionierte gleich nach dem 2 oder 3 ten tag allerdings machte ich das schon als jakob 5 monat alt war. nur jakob legte ich da ein stofftier hinein und er nimmt den schnuller ohne die beiden dinge könnte er auch nicht schlafen gehen,was ja eigentlich laut buch auch nicht so gut ist,aber wie gesagt du mußt das mit dir vereinbaren können. bei mir wars so das ich was ändern wollte weil ich nicht mehr konnte,und abends wars meistens 10 uhr bis er schlafen ging also keine zeit für mich und meinem lebensgefährten,das war anstrengend für mich,uns half das buch total weils echt nett erklärt wird sodaß sich jeder das seine herauslesen kann und umsetzen,nichts desto trotz schläft ja mein kleiner auch nicht wirklich durch und ich weiß nicht wirklich warum. meistens ist es so,wenn er das erste mal ( so gegen 24 oder 1 uhr früh ) gehe ich gleich sollte er dann gleich nach 2 stunden wieder weinen laß ich ihn mal 5 minuten,einfach nur deswegen damit er weiß ,aha die mama kommt nicht immer gleich,so das er irgendwann darauf kommt es bringt eigentlich nicht wirklich viel jede nacht zu weinen,gg. das ist halt meine hoffnung,aber ich denke je mehr man es so nimmt wies ist,desto besser ist es,ich war halt von meinem ersten sohn sehr verwöhnt,der mit drei monaten schon durchschlief wie ein toter,muß ich schon sagen,weil jakob so einen leichten schlaf hat kommt mir vor. der sebastian schlief auch bis 10 uhr vormittags oft,dafür ging er später ins bett und machte bald keine mittagsschläfchen mehr,auf das jakob noch nicht verzichten könnte.
ich rate dir trotzdem schreib mal zusammen wie lange deine maus insgesamt schläft,weil in diesem alter schlafen sie insgesamt ca 12 bis 13 stunden also mit nachschlaf und den tagschläfchen. da habe ich mich auch gescheit vertan anfangs,weil jakob eigentlich ein vielschläfer laut dieser statistik ist und ich immer dachte der schläft zu wenig. natürlich gibts auch wenigschläfer diese 12 bis 13 stunden ist durchschnitt.
wie oft weint deine kleine nachts???
wie schlief sie nach nur ner halben stunde mittagschlaf gestern????
ja jakob stank auch immer so komisch als er die zähne bekam und da mußte ich ihn auch immer gleich wickeln weil er sonst offen wurde so scharf war der stuhl,aber untertags war er trotzdem immer total brav,sodaß ich fast nie merkte das er zähne bekam,nur anhand des stuhls konnte ich das dann sagen und das er oft die finger in den mund steckte.
naja viel glück noch und halt mich auf dem laufendem.
lg alexandra

Beitrag von saval090606 15.05.10 - 20:44 Uhr

Hallo!

Also, umstellung läuft langsam, aber ich machs ja erst seit 1 Woche!
Jetzt geht sie so um halb zehn - zehn vormittags ins Bett - schläft dann 2 Stunden! (vorher um 9 uhr auch mind 1 1/2 Stunden!!) Heute (Samstag) ist sie mit meinem Mann um 8 Uhr wieder eingeschlafen im Bett ihres Bruders :-p und hat 2 Stunden geschlafen!!! #huepf
Und das sagt mir, dass sie eigentlich voll müde ist schon um 8 uhr, aber da hab ich keine chance sie ins Bett zu bringen. um halb zehn schläft sie sofort!!!

Ich möchte sie zwar schon raus haben aus dem Schlafzimmer, aber wenn ich 6 mal aufstehen kann in der Nacht wegen ihr (und zweimal wegen ihrem Bruden #schock) schaff ich das nicht - so brauch ich mir nur rüberbeugen zu ihr! #gaehn

Ich hab halt zwei extrem schlechte Nachtschläfer!! Dafür sind sie unter Tags voll brav!!

lg sandra