Männer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tutsy1002 10.05.10 - 10:04 Uhr

Guten Morgen,

wie ist das eigentlich bei Euch, wenn mal Euer Mann keine Lust hat zum üben, aber vielleicht gerade dann die ES Phase ist! Oder kommt das wieder blos bei mir vor?#klatsch
Oh man(n), da hab ich endlich mal mit Nachweis (ovu) meinen ES und dann will mein Schatz nicht, weil er krank ist!#schmoll

Guten Start

Beitrag von fuxx 10.05.10 - 10:12 Uhr

Huhu,

kenn ich leider auch. Gerad der letzte Zyklus war von Stress geprägt und mein Männe hatte irgendwann keine Lust mehr auf "Leistungssport".
Kann man ja auch nachvollziehen.
Vielleicht sagst Du ihm nichts mehr von Deinem ES, dann ist er vielleicht entspannter und hat mehr Lust?

Drücke die Daumen

Beitrag von tutsy1002 10.05.10 - 10:19 Uhr

Hatte Ihm ja erst nix gesagt, aber nachdem er NUR gejammert hat, konnte ich leider nicht anders, hat aber auch nix gehofen:-(
Ich verstehe es ja auch, das man nicht immer Lust hat und gerade dann wenn man sich nicht so gut fühlt. Aber ich hatte seit 6 Monaten keinen ES und jetzt ist es einmal soweit und dann fühlt er sich nicht gut!#aerger
Toll.... :-[ ich weiß es hilft nix, aber manchmal ist es einfach gemein#schmoll

Beitrag von elke83 10.05.10 - 10:14 Uhr

oooooh ja ich kenne das.
ich glaube die fühlen sich vl unter druck gesetzt.
meiner ist auch so, dabei sollte man(n) meinen die haben auch was davon.
neeee nix da meiner fühlt sich ausgenutzt und klagt wie ein mädchen kopfweh oder ,oder ,oder.
und immer dann wenn es zeit ist.
aber was macht man dagegen ?????
mit verständnissvollen grüßen elke#blume

Beitrag von tutsy1002 10.05.10 - 10:21 Uhr

Gute Frage....bei uns ist es halt so, dass er um einiges älter ist als ich und wir uns gemeinsam ein Kind wünschen, aber ich hab manchmal das Gefühl er ist nicht bereit alles zu geben....
vielleicht mach ich mir auch einfach zu sehr den Kopf darüber!

Beitrag von elke83 10.05.10 - 10:27 Uhr

auch das kenne ich
ich glaube die verstehen das nicht, das es uns belastet das es mit dem kiwu nicht so hin haut wie wir es gerne hätten.
stellen wir uns vl auch nur zu sehr unter druck und färben das auf unsere partner ab???
ich bitte meinen mann jetzt schon seit 3mon. zum urologen zu gehen weil sein letztes mal schon 5 jahre her ist ,da bestand aber auch noch kein kiwu.
schwieiges thema
lg elke

Beitrag von tutsy1002 10.05.10 - 10:44 Uhr

oh ja das hab ich auch schon hinter mir mit dem Urologen. An Ihm kanns ja ganz bestimmt nicht liegen, schließlich hat er schon ein Kind! Tja aber das ist 14 Jahre her... Meiner reagiert auch immer über bei, für Ihn unangenehmen Themen und wenn er aber erstmal drüber nachgedacht hat, kommt dann meistens die Einsicht! Und das ärgert mich. Aber er hat mir versprochen im Juni (wenn unser Urlaub ist) zum Arzt zu gehen! Da bin ich ja mal gespannt#augen

Beitrag von juxalotta 10.05.10 - 10:23 Uhr

Hallo!
Bei uns ist´s auch so, wobei ich auch nicht immer die größte Lust daran habe! Schlimm, aber leider ist es so. Ich hoffe, ich bin nicht allein auf weiter Flur. Wir sind jetzt fast 18 Jahre zusammen, da muß man sich schon mal was einfallen lassen. Es schleichen sich so doofe, langweilige Sachen ein. Gestern abend war´s auch wieder ein Krampf!!!
Was uns dann hilft, wir sprechen über Fantasien, Dinge, die man schon lange nicht mehr gemacht hat, Wünsche... dann fluppt´s!
LG

Beitrag von tutsy1002 10.05.10 - 10:46 Uhr

Ich weiß halt einfach das es manchmal nix hilft und reiß mich zam! Blöd nur, dass man das auch vom Partner erwartet!